Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ausbildung abbrechen wie geht man vor

G

Gast

Gast
hallo leute,
ich befinde mich seit september in einer Ausbildung. Jedoch hab ich nun gemerkt, dass diese ausbildung für mich nix ist bzw ich dass mein lebenlang auf keinen fall machen kann. Aus der Probezeit bin ich raus eigentlich wollte ich ja da schon kündigen nur hab ich mir gedacht, wenn ich mich anstrege wird der job mir eventuell auch noch spaß machen, was sich leider als falsch erwieß. Auch wennn ich die Ausbildung nun abbrechen möchte, gebe ich immer noch mein bestes. Bin sehr gut in der schule sowohl als auch auf der arbeit gebe ich mein bestes wofür ich bereit von der chefin und meinen kollegen gelobt wurde, da es sich rum spricht dass ich mich sehr mühe gebe.

Jedoch habe ich mit entschlossen die Ausbildung zu beenden und einen andere anzufangen. Hätte auch bereits eine zusage bei der ich ein Praktikum gemacht hatte und mir sehr gefiehl! Nur wie gehe ich jetzt vor? Ich muss ja nach der kündigung noch 4 wochen arbeiten bzw man kann erst immer nur zum 15ten und 30ten kündigen oder? Das heitßt wenn ich die Woche meine Kündigung einreiche kann ich dann zum 30ten februar gehen? Und wie siehts mit meinem urlaub aus? Ich hab 2 tage resturlaub vom letzte jahr und sozusagen wenn ich bis februar bleibe 4 von januar und februar also 6 tage. Kann ich mir da die 6 tage urlaub noch im februar nehmn? Oder bekomm ich die einfach ausbezahlt?

Passt das mit meiner Kündigung so? Und welche von den 2 punkten muss ich nehmen? Ist doch beides dass gleiche oder nicht? Muss ich sonst noch was beachten? Zudem würde ich die zeit die ich dann frei hätte auch wo anders arbeiten also wäre ich nicht nur zuhause ;)

Ordentliche Kündigung
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich mein Ausbildungsverhältnis nach § 22 Abs. 2 Nr. 2 Berufsbildungsgesetz mit vier Wochen Frist zum ____________(Datum vier Wochen nach Abgabe der Kündigung eintragen)

weil ich meine Berufsausbildung aufgeben will.
weil ich eine Ausbildung in einem anderen Beruf beginnen möchte.

Mit freundlichen Grüßen,
____________(Unterschrift Azubi)
____________(Unterschrift der Sorgeberechtigen bei minderjährigem Azubi)

vielen dank für eure hilfen schonmal bitte um hilfreiche antworten
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hey habe auch meine erste abgebrochen und direkt in eine neue gestartet (2 Tage joblos xD) und die ist genauso schlimm würde dir empfehlen wirjlich einmal 1-2 Wochen freinehmen und nachzudenken ob du eine neue beginnst oder Praktikums machen etc bis 18 und vllt mal normal arbeiten.

Werde aufjedenfall die 2te abbrechen muss eig diese woche durch ist nicht so leicht
 

Anuga

Aktives Mitglied
Ausbildung abbrechen? Ist das wirklich so unerträglich oder bist du nur erschöpft? Wenn du krank bist lasse dich krank schreiben und überlege dir in Ruhe was du wirklich willst.
Ich würde mir das nochmal überlegen. Denn auch wenn du eine 2. Ausbildung anfängst ist nicht alles Gold was glänzt.
 
G

Gast

Gast
Hallo,
Ausbildung abbrechen würde ich nicht machen. Meiner Ansicht nach ist es besser, eine begonnene Ausbildung
zu beenden und es steht dem nichts im Wege danach eine zweite Ausbildung zu machen.
So schnell aufgeben ..... das wäre mir zu riskant. Ich würde durchhalten, mich weiterhin in jeglicher Hinsicht
bemühen mein Bestes zu tun und das machst Du ja. Und ich finde es ganz toll von Dir, daß Du, obwohl Du
weißt, daß diese Ausbildung nicht die Arbeit Deines Lebens ist, Dein Bestes gibst.

Gib nicht so schnell auf und halte durch. Das Leben ist auch zum Durchhalten geeignet und nicht nur dafür,
sich von dem zu trennen, was einem beruflich nicht gefällt oder nicht zusagt.

Es ist nicht alles Gold, was auf der Arbeit glänzt.

alles Liebe
gaestin
 

Kolya

Aktives Mitglied
Unter der Voraussetzung, daß man WIRKLICH WAS NEUES hat, dann spricht ja nichts dagegen.

Ansonsten:

erst neuen Vertrag in der Tasche haben und dann kündigen.

Was machst Du denn im mom für eine Ausbildung und in welche Richtung geht es nun?

LG

Kolya
 
G

Gast

Gast
sorry aber ließt ihr garnicht durch was ich geschrieben habe?

Ich habe bereits eine zusage von ner anderen Firma wo ich den vertrag bereits sicher unterschreiben werde. Müde bin ich nicht urlaub brauch ich auch nicht ich sagte ja ich bin sehr fleißig! Bei der Firma hatte ich ja auch ein Praktikum gemacht und es gefällt mir sehr. Derzeit mache ich eine Ausbildung zum Programmierer und es taugt mir ja einfach 0>.<

Meine Fragen aber waren, ist es so geregelt dass ich 4 wochen kündigungsfrist habe? Also dass ich erst zum 30. Februar gehen kann? wenn ich diese woche die kündigung einreiche? Man kann ja immer nur zum 15ten und 30ten kündigen oder? Wie sieht es mit meinem rest Urlaub aus? Kann ich den nehmen oder wird der aus bezahlt? Und passt meine Kündigen siehe oben?

Zudem ist ein großer Punkt, dass ich auf der arbeit einfach garnix mache ich habe nicht mal nen ausbilder ich muss mir alles selber beibringen. Und so wirklich aufgaben bekomme ich auch nicht ich beschäftige mich jeden tag selbst lerne neue programmiersprachen oder versuche die bsiherigen besser zu können. Btw grad eben habe ich erfahren, dass ein weiterer Kündigt dass heißt innerhalb 3 monate gehen jetzt schon 3 leute. Die firme ist einfach... naja ihr wisst was ich meine. Bitte auf meine fragen die antworten beziehen.

Und bis zum september werde ich auch nicht frei rumstehen hätte eine arbeit bisdahin ;) Wie ich sagte faul bin ich nicht bin sehr fleißig. Falls es interessiert bin 21 und habe mein abitur gemacht bzw fachabitur
 

Kolya

Aktives Mitglied
anderen Firma wo ich den vertrag bereits sicher unterschreiben werde
das kam leider nicht so klar rüber. Du verwendest oft den Konjunktiv, so daß das "real etwas in der Tasche haben" und "es ist irgendwo in der Zukunft angesiedelt" nicht so klar rüber kommt.

Mal eine Gegenfrage:

ist es so geregelt dass ich 4 wochen kündigungsfrist habe?
Liest Du eigentlich auch mal Deinen Ausbildungsvertrag? :p

In diesem ist es klar geregelt.

Was steht da denn drinne.

Wenn alles so sicher ist, dann kündige doch jetzt einfach. Reiche diese Kündigung ein und Du wirst eine Antwort kriegen, wann der Vertrag aufgelöst ist.

Es ist doch alles sicher.

Liebe Grüße

Kolya
 
C

chrismas

Gast
Mache es dir doch nicht so kompliziert mit der Kündigung, der Satz:

Ich kündige zum nächstmöglichen Termin das am XX.XX.XXXX begonnene Ausbildungsverhältnis

und fertig ist damit die Sache. Du wirst dann schon von selbst erfahren, ab welchem Zeitpunkt der Ausbildungsbetrieb nicht mehr will, dass du zur Ausbildung kommst, zumal deine Ausbilder hierzu ebenfalls eine Notis erhalten und dich entsprechend ansprechen werde etc pp.
 
A

annakarina

Gast
Du hast bisher nur eine mündliche Zusage von einer anderen Firma. Ob das nun besser wird oder nicht, sei mal dahin gestellt - viele tun sich anfangs schwer, den Umstieg von der Schule ins Berufsleben zu packen (meinem Sohn ergings nicht anders, das erste halbe Jahr, das bei dir ja noch nicht einmal um ist, war echt für ihn heavy).
Aber ich würde mit der Kündigung zumindest warten, bis die andere Sache unter Dach und Fach ist.
Denn sonst stehst du uU ganz ohne Ausbildungsplatz da und hättest echt Mühe, nach einer solchen Vorgeschichte einen neuen zu finden. Die Jobs liegen nicht mehr grad auf der Straße.
Überdenk das Ganze mal in Ruhe - es braucht überall Zeit, bis man sich hinein gefunden hat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Ausbildung abbrechen? Beruf 6
U Ausbildung abbrechen oder motivationslos fortsetzen? Beruf 36
LadyViolet Studium abbrechen - Ausbildung Beruf 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben