Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Aus Alt Mach' Neu?

G

Gast

Gast
Hallo liebe Community,

mein 'Problem' wird sich sicher ganz merkwürdig anhören, aber ich versuch's trotzdem mal..

Also, ich habe letztes Jahr meinen Realschulabschluss gemacht und gehe nun in BW auf ein berufliches Gymnasium. Das Gymnasium ist mein absoluter Traum - eine tolle Klasse, gute Lehrer, ich schreibe gut Noten. Dennoch vermisse ich meine alte Schule inniglich. Ich vermisse die Lehrer, die Klasse mit all' ihren, sagen wir mal "Nervensägen" dazu, einfach alles. Ich war noch nicht einmal lange auf meiner alten Schule, 1 1/2 Jahre waren es. Und trotzdem scheine ich immernoch ziemlich an ihr zu hängen. Ich denke pausenlos darüber nach wie es wäre, wenn ich sie alle wiedersehe (ich habe nur noch zu ein paar Kontakt) und ob ich vielleicht auch jemandem dort fehle. Und eben weil ich so sehr an dem Alten hänge, kann ich mich gar nicht richtig auf das Neue einlassen...

Vielleicht habt ihr ein paar Ratschläge, wie ich es schaffe endlich loszulassen...

Liebe Grüße,
Christina
 

Anzeige(7)

M

Madiga

Gast
Ich denke, in diesem fall kann man sagen: Die zeit heilt alle Wunden.
Vielleicht warst du das einfach gewohnt. In gewohntem Umfeld fühlt man sich meist wohler. Du kannst dich wenn du willst ja auch mit den alten Mitschüern treffen. Vielleicht hilft das etwas.

Bin gespannt, ob in einem halben Jahr so ein Beitrag von mir kommt, dann fang ich auch mein Abi an ;)


Alles Gute
Madiga
 

Dr.Dr.

Aktives Mitglied
Hallo Christina,

ich kenne das sehr gut. Ich bin auch ein Gewohnheitsmensch, der sehr ungern etwas Gewohntes aufgibt, um einen Neuanfang zu starten.

Bei dir war das aber unumgänglich. Du darfst gerne an die alte Zeit zurück denken, aber auf dem Gymnasium hast du jetzt alle Chancen der Welt. Die Welt steht dir sozusagen offen :)
Und so viel Glück mit einer netten Klasse und tollen Lehrern, haben sehr wenig Jugendliche.
Genieß das Neue einfach. Wie madiga gesagt hat, wirst du dich daran gewöhnen.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben