Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Aufdringliche und unzuverlässige Arbeitskollegin

R

RosaSeesternchen

Gast
Meine Arbeitskollegin ist leider ziemlich aufdringlich. Sie klebt den ganzen Tag an mir. Ständig läuft sie mir hinterher, kommt gefühlt alle 5 Minuten in mein Büro, weil sie mir ganz dringend etwas erzählen oder zeigen muss. Das stört, weil ich mich so nicht konzentrieren kann. Das versteht sie nicht. Hinterher ist dann großes Theater, weil ich sie nicht mehr mag? Ich habe bloß gesagt das ich meine Ruhe brauche.

Außerdem läuft sie ständig durch die Gegend. Geht gefühlt alle 5 Minuten rauchen, Post wegbringen (Der Briefkasten ist direkt nebenan.) oder sich etwas zu Essen kaufen. Meiner anderen Kollegin ist gestern auch die Hutschnur geplatzt und sie hat meine Kollegin gefragt ob sie überhaupt arbeitet oder nur rauchen geht. Sie macht keine Pause und geht immer früher, weil sie ja sonst Überstunden machen würde. Wenn sie eine halbe Stunde draußen unterwegs ist dann ist das ganz bestimmt keine Arbeitszeit.

Mein Chef sagt dazu nur ist nicht meine Baustelle und wenn das mit der Kollegin die den Dienstplan macht abgesprochen ist. Es ist nicht abgesprochen. Mein Chef hat mitbekommen wie meine Kollegin sie fragt ob sie überhaupt arbeitet und da meinte sie das sich mit niemandem absprechen muss wann sie raus geht.
 

Anzeige(7)

Dragon234

Aktives Mitglied
Am ende ist es leider wirklich etwas was der chef klären muss und nicht du als Kollege.

Mach deine arbeit. Wenn sie in dein büro kommt, frag ob es wichtig ist. Erzählt sie dann nur small talk dann freundlich rausbitten.

Mach halt deinen job.
Was deine Kollegen machen ist nur indirekt deine baustelle.
Ich weiss es kann mega nervig sein das zu sehen und ist vielleicht auch ungerecht.

Aber trotzdem ist es eine sache die der chef zu klären hat. Wird da nichts unternommenen warum sollst du dir dann einen kopf machen, frust aufbauen...
 

tomtom1972

Aktives Mitglied
Tja, da hilft nur eine klare Ansage gegenüber deiner Kollegin, notfalls sperre die Türe zu, oder hänge einen Zettel mit "ich muss leider draußen bleiben" und ihrem Bild darüber auf, dann eskaliert das ganze und es tut sich endlich was.
 

wt15309

Aktives Mitglied
Ich glaube du kannst dies gelassen sehen - wer gute Leistung bringt fällt auf, genauso fällt auf wer schlecht Leistung bringt.
Dein Vorgesetzter wird reagieren müssen - alleine schon des Friedens willen.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Wenn euer Chef sich nicht um dieses Problem kümmert, dann musst du dich selbst darum kümmern, dass du deine Arbeit leistungsgemäß abliefern kannst.
Lass dich von der Kollegin nicht von deiner Arbeit abhalten. Mach ihr eine ordentliche Ansage dazu.
Egal ob sie dann ein Theater abzieht oder nicht, du wirst ja nicht dafür bezahlt der Liebling aller Kollegen zu sein, sondern dafür, deinen Job ordentlich zu verrichten.
Wie sie ihren Arbeitstag gestaltet sollte dir egal sein, wenn es dem Chef nicht interessiert dann sollte es dich auch nicht interessieren.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Arbeitskollegin - nicht zu vertrauen oder doch? Beruf 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben