Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Auf einmal steh ich alleine da...

G

Gast

Gast
hi!
mir ist folgendes passiert: ich war zwar noch nie so beliebt in der schule aber ich hatte immer so 2,3 freundinnen eine davon lag mir besonders am herzen... wir waren schon 7 jahre befreundet und dann vor ein paar tagen hat sie mir die freundschaft unwiderruflich gekündigt... und hat ein haufen lügen über mich rumerzählt und jetzt haben die anderen paar bestimmt auch noch jegliches interesse daran verloren mit mir befreundet zu sein! der grund war dass sie mir nicht geglaubt hat dass ich krank war... dann hat sie mich angefleht zu kommen aber ich konnte nicht weil es mir grottenschlecht ging... naja jetzt sind die einzigen worte die ich noch von ihr höre beleidigungen und vorwürfe.
die frage ist ob ich standhaft bleiben und versuchen soll neue freunde zu finden oder ob ich um sie kämpfen soll??
obwohl ich innerlich weiß dass ich null chancen hab weil sie ohne mich wesentlich besser zurecht kommt als ich ohne sie... was soll ich nur tun?
 

Anzeige(7)

D

Dr. Rock

Gast
Sorry, aber um eine solche Freundschaft würde ich nicht kämpfen - wenn jemand einem Menschen, den er als Freund bezeichnet, nicht glaubt, dass dieser krank war, dann ist das traurig genug und eigentlich bezeichnend.

Bezeichnend ist auch, dass nun, wie du sagst, Lügen über dich verbreitet werden. Klar mag sie enttäuscht sein, weil du nicht für sie da sein konntest, aber ihre Reaktion wäre, zumindest Anlass genug, ihren Charakter generell in Frage zu stellen...

Ich hoffe für dich dass du bessere, wahre Freundinnen findest!
 

SerendipityW

Mitglied
Oh nicht gut!
Auf jedenfall richtig stellen bei den anderen Freundinnen und sie werden dir glauben, wenn sie richtige Freunde sind.
Ich hatte das selbe Problem direkt zu Beginn des Gymnasiums, wo mir meine "Freunde" von jetzt auf gleich die Freundschaft gekündigt haben. Hintergrund bei mir war, dass ich mein Mitmachen in einer Tanzgruppe aufgehört habe, weil ich zu der Zeit Geld verdient habe mit Zeitungen austragen und ich das zeitlich nicth geschafft habe.
Sie sagten dann auch, dass ich sie ja belügen würde usw.
Das ging zu richtig grausamen Mobbing über, welches sich über mehrere Jahre zog.
Leider hatte ich damals keine anderen Freunde bzw. noch nicht, weswegen ich auch keine Ansprechpartner hatte.

Bei dir ist es gut, dass du noch 2 unabhängige Freunde hast. Mit denen rede bitte als erstes sofort.
Ich wünsche dir alles gut und drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft.
Und lass dich nicht von der aus der Bahn werfen, sie ist schwach und kann sich nicht anders zur Wehr setzen.
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Ich würde auch ihr ebenfalls nicht hinterher laufen.

Hatte eine ähliche 'Freundin'. Aufgrund der diesbezüglichen Erfahrungen würde ich den Kontakt zu derartigen Menschen definitiv meiden.

Versuch aber, das Thema mit den anderen Freundinnen zu klären, dass sie Dir erhalten bleiben.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben