Anzeige(1)

Auch das ist (sexueller) Missbrauch (Achtung, widerlich)

Gretchen Wieners

Aktives Mitglied
hallo,

mir fallen immer noch weitere situationen ein, in denen meine mutter mir gegenüber sexuell übergriffig geworden ist, in diesen beiden fällen auf rein verbale art.
------------------------------------------------------------------

spätestens ab dem grundschulalter hab ich erinnerung dran, wie meine mutter beim vorbereiten der schmutzwäsche zum waschen folgendes gesagt hat. sie nahm gebrauchte schlüpfer von mir in die hand, hielt sie sich vor die nase, atmete tief ein, grinste dabei widerlich und sagte:"hmmmm, süüüßßß juli, in dem "geilen unterhosi" war deine geile, kleine ***** drin, hmmmm, da riech ich gerne dran, das riecht so....., da waren deine süßen kleinen "sächelchen" drin, die du da unten zwischn den beinen hast, deine.....(weitere, explizit ins detail gehende schilderung der genitalien des kindes und was daran süüüüß ist und wie geil sie das macht)"


vor, während und nach dem ersten BH-kauf: (dummes, widerliches grinsen an) "süüüßßß, juli, deine süßen geilen, kleinen ti**chen, du wirst jetzt langsam zu einer richtigen kleinen frau" fummelt tochter am busen rum, wie es der partner einer frau tun würde, wenn er sie sexuell stimulieren wollte. tochter schlägt ihre hand weg "was denn, lass mich doch machen, was biste denn heute schon wieder für ein scheusal, das ist doch süüüßßß, alle mütter machen das bei ihren kindern, du lässt mich überhaupt nicht mehr zärtlich sein, außerdem, wer so süüüßßße ti**is hat, der darf sich nicht wundern, wenn man daran rumfummeln will, das wirst du auch später merken, die männer fragen dann nicht ob sie das tun dürfen, sie machen das einfach ohne dich zu fragen (und was macht sie?!)"
--------------------------------------------------

auch das ist sexueller missbrauch an kindern, es ist auch zugleich beschämung und demütigung und erniedrigung, das kind wird mit sexueller begierde betrachtet, als sexuelles objekt, das der mutter (und anscheinend auch sonst allen?) jederzeit zu intimen/sexuellen handlungen gefügig sein soll.

ich wollte das hier schreiben, weil ich mich einerseits gerade wieder selber darüber aufgeregt habe, weil mir oft bei ganz harmlosen sachen sowas wieder einfällt, als ich vorhin z.b. selber gerade die wäsche zusammen gefaltet habe und ich daraufhin dann fast kotzen muss.

zum anderen, um zu zeigen, was z.b. weiblicher missbrauch sein kann, "sanfter missbrauch". natrl. könnte das auch ein mann gesagt haben.
mich hat es eine zeit lang wahnsinnig frustriert, dass sowas in der schule bei mir zumindest nicht erwähnt worden ist, weil ich jahrelang bei missbrauch einzig und allein an mann+kind, hose runter und fi**en gedacht habe. an so was hätte ich nicht gedacht. vll sieht ja jetzt auch manch anderer von euch dinge anders wenn er hier die beispiele liest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Es tut mir so leid, dass niemand da war, der sie stoppte. Ich kann nur sagen, du machst das gut und sehr reflektierend. Und irgendwann wird es "verdaut" sein.
Und ja, deine Anmerkung ist richtig und wichtig: Es gibt weibliche Täter und Missbrauch hat viele Gesichter.

Ich wünsche dir alles Gute!
 

Timmymama

Aktives Mitglied
Stimmt , du hast recht, echt widerlich.:(

Wie krank kann eine Mutter eigentlich sein um sich so zu verhalten ?

Hmm, bei sexuellen Mißbrauch denke ich ehrlich gesagt auch sofort an Mann und KInd, nie an Frau und Kind- da scheint so einiges was Aufklärung anbelangt im Argen zu liegen
 
G

Gast

Gast
Ich frag mich, was bei jemandem in der Birne schief läuft, der seine eigenen Kinder sexuell anziehend findet und ich frage mich auch, ob das manchmal gemacht wird, wenn das nicht der Fall ist, aber um die Kinder zu verunsichern.
 

Gretchen Wieners

Aktives Mitglied
@Timmymama

ich weiß noch genau, wir hatten über dieses und andere themen auch in der grundschule (kurz) und altergerecht gesprochen. dazu hatten wir sogar ein paar arbeitsblätter bekommen. aber darauf wurde immer von einem männlichen täter ausgegangen, das konnte man daran erkennen, wie der text geschrieben war. (es kamen ständig wörter/zeilen wie "wenn er...", "sein", "ihm" usw. oder eben erwähnung von "sein penis" usw.)
es lag also nich nur daran dass "der täter" im deutschen männlich ist.
und wenn man das bei kindern nicht nochmal erwähnt, dass das auch eine frau sein könnte, dann fällt denen das nicht unbedingt auf. echt dumm.
 

Gretchen Wieners

Aktives Mitglied
Ich frag mich, was bei jemandem in der Birne schief läuft, der seine eigenen Kinder sexuell anziehend findet und ich frage mich auch, ob das manchmal gemacht wird, wenn das nicht der Fall ist, aber um die Kinder zu verunsichern.
ich denke so einiges.
aber ich denke, nein ich weiß auch, dass es einige täter gibt, die sich wirklich keiner schuld bewusst sind, die denken wirklich, dass das völlig normal ist so mit dem kind umzuspringen.
meine mutter denkt das bis heute, ich weiß das.
da kannste dir natrl. denken, wie das dann bei ihr zu hause abgegangen sein muss, wenn sie
das wirklich als ganz normales verhalten erkennt.
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Nur so ein Gedanke dazu. Ich glaube, dass eine so subtile Art viel tiefer in die Seele eindringt und der Schaden sehr massiv ist, als das Penetrieren durch einen Mann/den Vater.

Es braucht lang, bis man solche Sprüche als übergriffig erkennt und mir wenigstens geht es so, ich denke oft, ich stell mich an und das war doch gar nicht so schlimm. Es sind doch nur Worte.

Und kein Mensch glaubt dir, wie unglaublich zerstörerisch Worte sein können.

Ich hing so lange in der Luft, weil ich nicht verstand, was mit mir los ist. Immer dachte ich, da muss was Schlimmes passiert sein, Vergewaltigung oder so. Erst meine jetzige Therpeutin hat es auf den Punkt gebracht für mich, dass es nichts Schlimmeres geben muss, weil das, was mir passiert ist, tatsächlich sehr schlimm war.

Und ja, da würde ich mir sehr wünschen, dass man Kinder schon früh auffängt und hilft, indem man diese Art von Missbrauch anspricht und klar macht.


Tuesday
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben