Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Au Pair Reinfall USA

Zoo

Neues Mitglied
Hallo liebe User,
meine Freundin hat mir eben davon erzählt, dass die Agentur mit der sie die Angelegenheiten für ihren 10 Monatigen Au Pair Aufenthalt regelt, von ihr 3200 Dollar verlangt. Die Agentur rechtfertigt es damit, dass es ein Gesetz in Amerika gibt, dass besagt, dass jede Person, die nach Amerika will, ein Konto mit 3200 Dollar guthaben haben muss. Wenn man in Amerika ist, darf man 2950 Dollar abheben und 50 Dollar als Grundbestand drauflassen muss, dass man beim Auflösen des Kontos, also bei der Abreise abheben darf. 200 weiter Dollar davon sollen für den Rückflug abgehen.
Sie hat für ihr Visum auch schon 400 Euro bezahlt, welche sie per Wester Union an die Agentur Express Travels verschickt hat (der Name der Agentur).
Kann mir jemand, der Erfahrung damit gemacht hat, etwas dazu erzählen oder gar Hilfe geben, ob man die bisher 400 gezahlten Euro zurückkriegen kann? Hat jemand bereits Erfahrung mit Express Travels bzw einem Betrugfall von einem versuchten Au Pair Aufenthalt in den USA gemacht?

Vielen vielen Dank schonmal im Voraus!
 

Anzeige(7)

E

engelbonn

Gast
Western Union ist wie Bargeld, das kriegt man nie zurück und wird sehr gern von unseriösen Firmen genutzt..das Geld wird im Ausland abgehoben und ist Weg.

Im schlimmsten Fall denken sich die Betrüger wo sie 400 euro holen konnten gehen bestimmt auch 3000 Euro...klingt zumindest nicht koscher..
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben