Anzeige(1)

Atheistische Bilderpostings

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

EuFrank

Gast
Hallo Dr. House!

Und wer sagt, dass das der Zweck ist?!

Zum Atheismus gehört auch eine gewisse Komik über den Glauben. Die wird in den Bildern deutlich. Dass manche Gläubige das als "Beleidigung" auffassen können, kann durchaus sein. Es zwingt sie aber niemand hier zu sein...
Was Du "Komik" nennst, hat in diesem Thread zur Beleidigung einer Person geführt. Mir würde das Lachen vergehen, wenn ich jemanden mit meinen Witzen beleidigen würde.

...Und mal ganz generell, da haben wir beide sowieso verschiedene Ansichten, ist die Meinungs und Kunstfreiheit höher zu bewerten, als die üblich "verletzten Gefühle" von Gläubigen...
Die "Kunst der Beleidigung" hat in diesem Forum nichts zu suchen.
 

Anzeige(7)

johnny j.

Mitglied
danke für die christlichen belehrungen ;) ich werde nun probieren mich zu bessern (wenn meine lachkrämpfe nachlassen).
http://www.lotls-in-hamburg.de/assets/images/heiligenschein.jpg

sind diesmal keine bilder, aber mich als 100% "ungläubigen" im sinne der bibel amüsierts:
YouTube - Winnie Pooh worships Satan
YouTube - Friends with God

um es für die "gläubigen" die sich hierhin verirrt haben (ist ja ein atheistisches bilderposting) nachvollziehbar zu machen (sofern das möglich ist). stellt euch vor es gäbe menschen die die märchen der gebrüder grimm für bare münze nehmen würden und dem "gott" der vernunft und dem rationalen denken damit abgeschworen hätten...

sowas reizt mich (neben all der dramatik des themas insgesamt) halt zu humoristischen sichtweisen des themas oder gar spott, um mit soviel seltsamkeit umzugehen.

ich würde übrigends eher zu einem gullideckel beten, als zum gott der religion.


da lena ja jetzt schonmal den weg zu den atheisten hier gefunden hat, sage ich mal: was nicht ist kann ja noch werden.;)
 
D

Dr. House

Gast
EuFrank, bis jetzt hast du nur die Behauptung aufgestellt, eine Person sei beleidigt worden. Und die Frage bleibt: Wenn ja, wie?

Wird der gläubige Christ durch das aktive ausleben der atheistischen Überzeugungen eines Atheisten, schon beleidigt?

Ob du es glaubst oder nicht, aber es ist für mich auch eine Beleidigung, wenn ihr mit euren Gottes-Erklärungen kommt. Wirklich. Aber ich will euch nicht das verbieten.
 
C

Catherine

Gast
Köstlich - besonders das mit dem Kreuz.......:D

Ich hoffe, dass die Christen jetzt nicht auf die Straße rennen und dagegen protestieren.....:eek:

Es gibt KEINEN strafenden Gott - das ist geradezu lächerlich.

Wie kann man nur die Bibel wörtlich nehmen?
In meinen Augen ist das sehr kindlich und naiv.

So - DAS war jetzt unlieb :cool:
 

Surrender

Sehr aktives Mitglied
EuFrank, bis jetzt hast du nur die Behauptung aufgestellt, eine Person sei beleidigt worden. Und die Frage bleibt: Wenn ja, wie?

Wird der gläubige Christ durch das aktive ausleben der atheistischen Überzeugungen eines Atheisten, schon beleidigt?

Ob du es glaubst oder nicht, aber es ist für mich auch eine Beleidigung, wenn ihr mit euren Gottes-Erklärungen kommt. Wirklich. Aber ich will euch nicht das verbieten.
ganz meine Meinung, auch wenn ich weder atheist noch Gläubiger bin ;)

mfg
Surrender
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben