Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Arztwechsel innerhalb der Praxis

Schattenwölfin

Aktives Mitglied
Folgendes, ich muss regelmäßig zu einem Facharzt wegen einer chronischen Erkrankung. Dieser teilt sich mit drei weiteren Fachärzten eine Gemeinschaftspraxis. Da mein ursprünglicher Arzt im Laufe der Zeit immer unfreundlicher wurde, kurz angebunden war, habe ich in der Praxis gefragt, ob ich für den nächsten Kontrolltermin zu einer ÄrztIN wechseln könne. Die Arzthelferin musste dann nachfragen und die Bitte wurde mir mit quasi hochgezogenen Augenbrauen und leichtem Unverständnis, gewährt. Es kam mir so vor, als hätte ich eine Art Majestätsbeleidigung begangen, indem ich mit dem Wunsch nach Wechsel meinen ursprünglichen Arzt quasi damit beleidigt hätte. Die meinten auch, dass ein Arztwechsel bei Ihnen eigentlich nicht üblich sei.

Jetzt habe ich Sorge, dass die andere Ärztin und die Arzthelferinnen mich das spüren lassen werden, dass ich sozusagen Kritik an dem Arzt geübt habe, wenn auch nur indirekt.

Möchte nicht vom Regen in die Traufe kommen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, würdet ihr bei dem unfreundlichen Arzt bleiben? Die Fachpraxis wechseln ist nicht so einfach, da sie die einzige Praxis im näheren Umfeld ist.
 

Anzeige(7)

HSV1887

Mitglied
Wenn mir ein Arzt unsympatisch ist, und ich mich nicht gut behandelt fühle, warum auch immer, dann wechsel ich den Arzt.

Bei unserem Kinderarzt zum Beispiel, sind 3 Kinderärzte. Eine davon hat meinem Sohn beim blutabnehmen so weh getan, das er bis heute schiss vor der hat. Ich muss immer sehen das er zu einer von den anderen 2 gehen kann. Der kreischt mir sonst die ganze Praxis zusammen. Die war auch unsympatisch, ihm und mir gegenüber. Irgendwie war sie grob. Nun gehen wir nicht mehr zu der, und haben keinerlei Probleme.

Es geht aber auch anders, wir sind in einer Kinderrheumatologie regelmässig. Da sind auch 3 Ärzte, aber Fachärzte. Auch davon ist eine unsympatisch. Nun ist es da aber so, das wir da trotzdem hingehen. Eben weil sie wissen was sie tun... Wir sind seit Jahren dort, und waren immer zufrieden mit den Behandlungen. Der kurze selber, fühlt sich dort super aufgehoben.

Aber auch dort darf nur eine Dame an seinen Arm für Blut, wenn die nicht da ist, wird das die reinste katastrophe. So richtig verbockt hat das eine Ärztin im Kinderkrankenhaus damals.

Manchmal muss man einfach in den sauren Apfel beißen, gerade bei Fachärzten!
 

Fantafine

Aktives Mitglied
Nein, ich würde nicht bei ihm bleiben. Ich hatte mal in meiner MS-Ambulanz einen Neuro, mit dem ich irgendwie nicht konnte. Wir waren immer unentspannt bei den Konsultationen. Irgendwie waren wir uns nicht grün.
Bei einem Notfall-Termin in dieser Ambulanz, bei dem ich bei meiner jetzigen Neuro landete, entschied ich mich, zu ihr zu wechseln. Beste Entscheidung ever. Ein gutes Verhältnis zwischen Arzt und Patient erscheint mir wichtig.

Du bist niemandem Rechenschaft schuldig, du darfst wechseln und wenn der frühere Arzt so wie seine Kollegin einen Funken Professionalität im Leib haben, werden sie die Kröte schlucken.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Superspreader das Virus innerhalb der Schule verbreitet. Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast lucky 11 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast ahmed hat den Raum betreten.
  • (Gast) ahmed:
    Guten Tag! Ich bin nicht lange in Deutschland und habe in den letzten Tagen meine Abiturprüfungen abgelegt. Ich möchte fragen, ob Man in zwei Hauptfächer Unterpunkte sein können und vielleicht gibt es andere Anforderungen für Studenten, die nicht lange in Deutschland waren
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben