Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Arme Menschen gehen vor die Hunde !

G

Gast

Gast
Alle regen sich auf was mit den Tieren in Rumänien Türkei uns co passiert.

Aber das dadurch die Deutschen Tierheime immer voller werden scheint unterzugehen.

Man sieht es leider überall das nun die Hunde aus dem Ausland immer mehr Platz benötigen.

Ich mag Tiere aber sollte man nicht ersteinmal bei uns anfangen Platz zu machen ?

Menschen gehen in Deutschland vor die Hunde,Sie haben keine möglichkeiten sich um Ihre Tiere zu kümmern.

Tierarztkosten Steuern etc können zb wegen Altersrente die zu niedrig ist
Arbeitslosigkeit die zu hoch ist nicht mehr getragen werden.


Fangt an bei uns klar Schiff zu machen
das dauert lang genug.

Menschen weinen sich hier die Augen aus müssen sich von Ihrem Hund trennen

aber Deutsche müssen sich ja erstmal um die anderen Länder kümmern
bei Mensch und Tier,
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
global denken, lokal handeln.


und man sollte nicht jede nachricht mit emotionen voll aufbauschen. nicht sachdienlich.
 
C

ChrisBW

Gast
Ich finde es schon o.k., was der TE schreibt.

Die Leute machen sich über anderer Länder Viecher mehr Gedanken als über inländische Kinder.

Das ist nicht in Ordnung.
 
S

Soyo

Gast
An dieser Stelle finde ich, sollte man nicht reden, sondern handeln... und wenn man nicht weiss wie, dann wäre es doch konstruktiver einen Thread zu erstellen, wo man Ideen sammeln könnte, was wir tun können, damit es unseren Tieren (nicht Kindern, wie der Beitragersteller vor mir meinte!) in Deutschland gut geht.

Steuern erhöhen, das können sie gut, aber Hundeplätze, z. B., verschaffen ist nicht drin - und wenn ich mich hier umsehe, quillt der Bezirk, in dem ich wohne, über vor Kinderspielplätzen! Die wenigen Hundeplätze sind viel zu klein und die meisten haben nicht mal eine Wasserstelle.

Aber was will man von einem Staat erwarten, der nicht einmal seine "Menschenkinder" vor Hunger und Kälte schützen kann?!

:) Lg, Soyo
 
Zuletzt bearbeitet:

mikenull

Urgestein
Köstlich und völlig sinnlos.
Wir sind nicht nur gegen Ausländer, sondern auch gegen ausländische Hunde.
Niemand holt im Ausland Hunde und bringt sie in deutsche Tierheime. So ein Quatsch.
 
O

OldCat

Gast
Köstlich und völlig sinnlos.
Wir sind nicht nur gegen Ausländer, sondern auch gegen ausländische Hunde.
Niemand holt im Ausland Hunde und bringt sie in deutsche Tierheime. So ein Quatsch.
Aber ist es nicht so das man sich eher einen Hund aus zb.Rumänien annehmen würde weil der ja ein Strassenhund wahr,als sich einen Hund zu holen der schon ewig sein darsein im Tierheim verbringt ?

mikenull wäre es nicht sinnvoller erstmal im eigenen Land :rolleyes:den Ar... hoch zu bekommen?

Ich bin nicht gegen Ausländer,ich liebe Tiere habe ja selber 2
aber überall helfen geht leider nicht
wäre schön
aber ist unrealistich in meinen Augen.

zb. es werden 10 Hunde aus Rumänien nach Deutschland gebracht
finden ein Zuhause
dafür sind dann 10 Hunde noch immer im Tierheim.

Ich bin der Meinung das die Länder die es zulassen das Tiere gequält werden
strengere Gesetze brauchen.

Tiere sind Freunde und das sollte jedem Land bewusst gemacht werden.

Einzelene retten nach Deutschland bringen ändert nichts in den Ländern.

Lg OldCat
 
W

wolf-souled

Gast
hund ist hund.
oder meint ihr, ein türkischer, rumänischer, ukrainischer hund leidet weniger, als ein deutscher?^^
ich habe letztens von nem bekannten gehört "tierheime sollte man abschaffen. die sind unnütz. wenn ein tier keiner mehr will, einschläfern, gut is."
so was regt mich maßlos auf.
und er ist nicht der einzige der so denkt.
tierheime haben überall ums überleben zu kämpfen.
bei uns wollen viele umliegenden gemeinden auch nicht den pauschalbetrag ans tierheim zahlen, sondern nur für fundtiere ihrer gemeinde selber. und sonst wird das geld mit vollen händen rausgeworfen.
 

mikenull

Urgestein
Da der deutsche Staat diese Praxis nicht macht, willst Du privaten Menschen und privaten "Organisationen" vorschreiben, was sie zu tun und lassen haben?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben