Anzeige(1)

Arbeitszeit (11-Tage-Woche?)

G

Gast

Gast
Hallo,

Ich habe vor kurzen in einem Krankenhaus als Erzieherin im Spielzimmer angefangen.
Laut Arbeitsvertrag mit einer wöchentlichen Stundenzahl von 35 Stunden.

Im Vertrag steht zum Punkt Arbeitszeit folgendes:

(1) Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden ausschließlich der Pausen.
(2) Die Verteilung der Arbeitszeit auf die Werktage richtet sich nach den jeweiligen Vorgaben der Arbeitgeberin. Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit und der Pausen richten sich nach den betrieblichen Erfordernissen und jeweiligen Regelungen.
(3) Die Arbeitnehmerin verpflichtet sich, auf Anforderung gegebenenfalls auch Über- und Mehrarbeit, sowie Wochenend-, Sonn- und Feiertagsarbeit im gesetzlich zulässigen Rahmen zu leisten.

Unter dem Punkt Urlaub steht:
(1) Die Arbeitnehmerin hat Anspruch auf einen Jahresurlaub von 30 Arbeitstagen bezogen auf eine 5-Tage-Woche (20 Tage gesetzlicher Mindesturlaub und 10 Tage übergesetzlicher Mehrurlaub). ....


Nun würde ich gerne wissen, ob es sich bei mir um eine 5-Tage-Woche handelt, da der Urlaub ja danach berechnet wird.
Eine Kollegin von mir arbeitet z.B. 11 Tage am Stück durch mit 7 Stunden pro Tag und hat dann den Freitag, Samstag & Sonntag frei. Dann wieder 11 Tage usw.
Wir haben nun einen Arbeitsplan erstellt, an dem ich alle zwei Wochen das komplette Wochenende arbeite und dafür dann nach diesem WE den Montag frei bekomme und darauf die Woche den Mittwoch. Also als Ausgleichstage für das Wochenende.

Nun sagte sie mir aber, dass wir das noch mit der Stationsschwester besprechen müssen und es sein kann, dass diese will, dass ich auch 11 Tage am Stück arbeite und dann nur einen Ausgleichstag für den Sonntag bekomme.
Geht das denn überhaupt? Darf sie das verlangen? Die täglichen Arbeitsstunden wären dann etwas weniger.

Oder bedeutet die Klausel mit dem Urlaub in meinem Vertrag, dass ich eine 5-Tage-Woche habe und nicht 11 Tage durcharbeiten muss?

Auf meine Nachfrage vor Unterzeichnung des Vertrages wurde mir gesagt, dass ich zwei Ausgleichstage in der >Woche bekommen werde, in der ich am Wochenende arbeite.

Außerdem würde ich gerne wissen, wie es mit Arbeit an Feiertagen aussieht? Meine Kollegin und ich haben uns die Feiertage aufgeteilt und sie sagte mir, wir dürften nicht gewzungen werden am Feiertag zu arbeiten, werden aber darum gebeten. Dafür würde ich dann keinen Ausgleichstag bekommen, sondern nur Überstunden.

Bin in diesen Punkten recht ratlos und hoffe, mir kann das Jemand erklären und mir meine Fragen beantworten.

MFG
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben