Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Arbeit Umfrage Motivation

Jsl93i

Mitglied
Ich wollte mal fragen, ob ihr euch bei der Arbeit oft überfordert fühlt und wie ihr damit umgeht. Denkt ihr, dass es Berufsfelder gibt wo der Druck weniger groß ist und wenn ja welche? Oder ist es immer eher eine Frage der Motivation, wie man seine Aufgaben bewältigt? Meine beruflichen Erfahrungen waren bisher eher zermürbend und überfordernd. Aber eine Umschulung kostet leider in vielen Fällen viel Zeit, Geld und Energie.
 

Anzeige(7)

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Im letzten Jahr habe ich zu dem Thema eine andere Sichtweise bekommen.

Sicher tragen Faktoren wie Arbeitsmenge oder Arbeitsbedingungen zur Überforderung bei.
Schlußendlich liegt es aber mehr daran, wie ich zu den Tätigkeiten stehe.
Ich kann halt nichts liegen lassen, will alles abgearbeitet haben.

Mein direkter Kollege ist da ganz gelassen.
Er geht einfach früher, macht nur wozu er wirklich "Bock hat"...
Hat für jeden Fehler ein passende Ausrede...
Er bekommt auch sein Geld...
Ok, hier ist die Situation etwas verfälscht...
er hat den Abteilungsleiter im Rücken...

Gruß Hajooo
 

Eva

Aktives Mitglied
Ich kann ja nur von meinen Erfahrungen berichten. In meinem erlernten Beruf war ich auch immer irgendwie "erschlagen". Dann habe ich in einen anderen Beruf gewechselt (ohne Ausbildung, war vor ca. 40 Jahren noch machbar) und dort bin ich aufgeblüht, weil es mein Traumjob war (was ich zur Zeit meiner Ausbildung noch nicht wußte). Pö á pö habe ich mich "hoch" gearbeitet, einfach weil es mir Spaß machte, immer mehr dazu zu lernen. Teilweise hatte ich eine 50 Std. Woche, aber damit kam ich gut klar. Im Gegenzug ist z.B. Hausarbeit für mich "nur" eine Pflicht, die ich zwar erledige (weil ich sehr reinlich und ordentlich bin), aber das schlaucht mich.

Druck ist heutzutage weitgehend normal. Wenn du den Job nicht willst, wollen ihn X andere. Das war auch mal anders.
 
G

Gelöscht 117262

Gast
Ich glaube es liegt wirklich daran ob einem die Tätigkeit liegt.
Meine jetzige Arbeit liegt mir auch überhaupt nicht und ich fühle mich von jeder Kleinigkeit erschlagen.
Das habe ich bei anderen Tätigkeiten schon anders erlebt.
Da habe ich neben der Arbeit noch zig andere Sachen gemacht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Weiter zur Arbeit gehen oder zu Hause bleiben?! Beruf 11
H Angst vor der Arbeit Beruf 18
I Arbeit Beruf 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben