Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Antriebslos und schwach durch Corona?

lorenacos

Mitglied
Hallo alle zusammen,

irgendwie fühle ich mich in letzter Zeit einfach so richtig antriebslos und schwach. Habe wieder Kurzarbeit ( Automobilbranche), hab Zukunftsangst und weiß nicht was ich machen soll, in eine andere Branche wechseln oder nicht und man stellt sich Fragen ob man alles richtig gemacht usw. Diese ganzen Gedanken lähmen mich sehr. Was kann ich machen?
 

Anzeige(7)

Addi

Mitglied
Was kann ich machen?
Duchhalten, wie viele andere auch. Geh raus bei dem schönen Wetter, nimm Dir eine Aufgabe tgl. vor z.B. Schrank aufräumen oder Keller entrümpeln. So hast Du das Gefühl, irgendetwas Produktives am Tag getan zu haben. Die Automobilbranche wird sich wieder erholen, da bin ich mir sicher.

Die Pandemie ist eben kein "Spaß", wenn sich alle zusammenreißen würden, könnten die Zahlen weiter runter gehen anstatt wieder langsam zu steigen. Ich wäre froh, wenn ich Kurzarbeitergeld bekäme, bin aber selbstständig und seit 02.11.2020 ohne Einkommen zu Hause. Außer der Novemberhilfe gab es keine Unterstützung finanzieller Art. Meine Lebenhaltungskosten und die Krankenkasse zahle ich also von 0,- € Umsatz.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Blöde Situation. Man kann auch halt nichts dagegen machen, als auszuhalten.
Wir haben alle die gleichen Probleme durch den Lockdown.

Natürlich hat man es auf dem Land mit eigenem Haus und Grundstück etwas besser als in der Stadt in einer Mietwohnung.
Ich kann dir auch nur raten, bei diesem Wetter raus zu gehen und Sonne zu tanken.
Fahrrad fahren, Rollerblades, laufen... das ist schon ein tolles Gefühl von Freiheit.

Ich arbeite im Reifensektor, Ausrüster von einigen großen Automarken.
Sitze im Homeoffice, wir Kollegen wechseln uns ab mit den Bürotagen.
Im Homeoffice bekomme nicht wirklich viel mit und habe auch nicht viel zu tun 🤷‍♀️
In einigen Bereichen werden wir die Auswirkungen von Corona sicherlich noch deutlich zu spüren bekommen.
 

Portion Control

Urgestein
Der Threadtitel ist verwirrend.

Der Mensch wird gerne nach längerer Untätigkeit relativ Antriebslos. Ich wette das hört aber wieder schlagartig auf, sobald man auch wieder mehr gefordert wird.
Um deine Branche würde ich mir keine Sorgen machen. Autos braucht die Menschheit trotzdem. Das ist nur momentan eingeschränkt.
 

derwarhebob

Mitglied
Ich würde einem auch raten einfach mal rauszugehen und ein wenig mal die Natur zu genießen oder so. Mann kann ja draußen einiges machen oder auch einfach ein neues Hobby suchen.

Das Problem haben wohl aktuell sehr viele Menschen und damit bist du auf gar keinen Fall alleine. Ich kenne einige, denen einfach zu Hause die Decke auf den Kopf fällt.

Man muss sich wie gesagt ablenken und irgendwas tun. Hab mir auch ein neues Hobby gesucht und einfach mit dem Longboard fahren angefangen. Ist halt etwas was neu ist, was man lernen muss und so lenkt man sich echt ab, wenn es dich oder andere interessiert, schwer ist das nicht https://www.longboard-einsteiger.de/anfaenger-tipps/ , macht aber eine Menge Spaß und bei dem guten Wetter macht das noch 3x mal so viel Spaß!

 

Thorsten

Neues Mitglied
Es kann nicht immer nur aufwärts gehen. Sei froh dass wir keinen richtigen Krieg haben, sondern nur in einem Krieg gegen ein Virus sind. In einigen Monaten ist das Virus besiegt und wir atmen alle wieder auf.

Ich hatte es übrigens schon. Ich habe es zwar ohne ärztliche Hilfe überstanden, aber es war heftig.
 
Verstehe Dich komplett. Für mich ist es zur Zeit ähnlich. 100% Kurzarbeit und Ende Februar noch nicht mal KA Geld, weil Chef nicht mehr in Vorzahlung gehen will. Ich muss mir jetzt Geld zusammenleihen um Miete, Nebenkosten, Lebensmittel überhaupt zahlen zu können.
Jeder Tag ist gleich. Alles ist langweilig. Man hat nichts zu tun, wird immer träger, mittlerweile verstehe ich warum meine Eltern (Rentner) einen Tages-Abreiss-Kalender haben. Ich weiss oft nicht welcher Tag ist. Zudem bin ich alleinerziehend und habe als Gesprächspartner nur einen Teenager. Freunde ziehen sich auch zurück und wollen sich nicht treffen. Man hat keine Lust mehr aufzustehen.
Ich versuche jetzt immer etwas weiter spazierenzugehen. Das tut mir seit dem schönen Wetter richtig gut. Ok ... für so einen Vorschlag hätte ich vor kurzem gleich zugeschlagen. Aber es hilft etwas ... probier es mal aus ...

LG und halte durch ...
 

PsychoSeele

Urgestein
Zur Verbesserung deines Antriebs hilft auch Vitamin B12 und eine gesunde Ernährung.

Ansonsten durchhalten und versuchen das Beste aus der Situation zu machen.
Es bleibt einem nichts anderes übrig.

Du kannst dich ja initiativ wo anders bewerben und schauen was passiert.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Z Mobbing durch Nachbarn Sonstiges 3
F Auto mehrmals durch Unbekannt angefahren... Sonstiges 6
E Smartphone Tarife - ich blicke da einfach nicht durch Sonstiges 32

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben