Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Anschiss in der Ausbildung...

hemi-92

Mitglied
Hallo!
Ich arbeite in einer KFZ-Werkstatt und ich habe da ein paar Probleme, die mich belasten. Also erstmal voraus - ich bin nicht sonderlich selbstbewusst und ein ganz ruhiger Typ, der nur wenig spricht. Wenn ich bei meiner Arbeit einen Fehler mache, bekomme ich sofort einen Anschiss von meinem Gesellen. Darüber denke ich dann stundenlang nach und macht mich traurig und ich bekomme Frust. Dann denke ich immer, ich mache meine Arbeit nicht gut genug. Danach mache ich natürlich noch mehr Fehler und ich kriege wieder Ärger, was mir noch mehr zusetzt. Was soll ich bloß machen? Diese kleinen Anschisse machen mich wahnsinnig. Ich denke schon die ganze Zeit drüber nach, die Lehre zu schmeißen, aber das werde ich ganz bestimmt nicht machen! Ich will in dieser Firma bleiben, aber wie soll ich das durchhalten, wenn ich ständig deprimiert bin, weil ich ab und zu mal Ärger bekomme?? Ich frage mich schon, ob ich in diesem Bereich überhaupt der Typ dafür bin. Ich mach mir einfach so viele Gedanken, hab ich den richtigen Beruf gewählt, können mich meine Kollegen noch leiden usw. Wie soll ich reagieren, wenn ich Ärger bekomme? Manche Fehler sind aber echt dämlich von mir, das muss ich zugeben.

MFG
 

Anzeige(7)

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Bekommst Du den tatsächlich "Ärger" und "Anschisse" oder weist Dich der Geselle auf Fehler hin?

Das wäre schon ein Unterschied.

Wenn Du korrigierende Hinweise als Ärger empfindest, dann könntest Du daran arbeiten.

Wenn dein Anleiter Deine (in einem Ausbildungsverhältnis vorkommenden und ganz normalen) Fehler nutzt, um Dich blöd anzumachen, ist er vll. nicht als Anleiter geeignet und Du könntest dort ansetzen.

Macht Dir denn die Arbeit generell Spaß?
 

hemi-92

Mitglied
Er wird manchmal laut, wenn ich einen Fehler mache. Vielleicht liegt das auch daran, dass er manchmal einfach schlecht gelaunt ist? Also mein Geselle sagt sowas wie "musst du mir eigentlich immer im Weg stehen". Also solche genervten Sprüche. Mir macht die Arbeit generell Spaß, wenn ich mir nicht so viele Gedanken machen würde, würde sie mir noch mehr Spaß machen.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Das du während der Ausbildung Fehler machst ist ganz normal.
Du kannst ja nicht gleich perfekt sein.
Sprech doch mal in aller Ruhe mit deinem Gesellen und frag ihn ob denn
deine Fehler so gravierend sind, daß er dich so anschnauzen muss.
Wenn er dich nicht sinnvoll beschäftigen kann, ist es seine Schuld wenn du ihm im Weg stehst. Wenn dir der Beruf ansonsten Spaß macht
wäre es schade, wenn der Geselle dir den Spaß daran durch seine
schlechte Laune verdirbt. Denk auch mal darüber nach, ob der Anschiss nicht auch gerechtfertigt ist. Das alles würde ich mal in einem
Gespräch mit ihm, wenn er gute Laune hat und nicht genervt ist, klären.
LG Punto
 
E

EuFrank

Gast
Er wird manchmal laut, wenn ich einen Fehler mache. Vielleicht liegt das auch daran, dass er manchmal einfach schlecht gelaunt ist? Also mein Geselle sagt sowas wie "musst du mir eigentlich immer im Weg stehen". Also solche genervten Sprüche. Mir macht die Arbeit generell Spaß, wenn ich mir nicht so viele Gedanken machen würde, würde sie mir noch mehr Spaß machen.
Hallo hemi-92!

Nur mal ganz kurz gesagt: in KFZ-Werkstätten herrscht aber manchmal wirklich ein unmenschlicher Ton. In manchen wird man sogar körperlich rabiat. Liegt vielleicht ein wenig auch an der Branche. Natürlich sind nicht alle so. Ich kenne solche Geschichten vom Bruder einer Bekannten, der in diesem Bereich arbeitet.
 

Gugli

Sehr aktives Mitglied
Hallo!

Ich kann EU-Frank nur zustimmen, mein Bruder hat auch in einer Kfz-Werkstatt gelernt und wurde dort oft angemotzt, weil er nicht gleich schnell genug reagiert hat usw.

Ich weiss nicht wie schüchtern Du vielleicht bist, aber es wäre wohl wirklich das beste wenn Du den Gesellen beim nächsten Schimpfer direkt ansprichst und fragst: OK ich hab vielleicht einen Fehler gemacht, aber müssen sie in so einem Ton mit mir reden?

Wolltest Du eigentlich diese Ausbildung machen oder wurdest Du dazu gedrängt?

Wenn Du sie machen wolltest: sag dem Gesellen künftig gleich, wenn Dir was aufstösst. Dann merkt er, dass Du Dir nicht alles gefallen lässt und nicht auf den Mund gefallen bist.

Ich hoff Du kommst künftig zurecht! Beiss durch, bis Du die Ausbildung hinter Dir hast, dann kannst Du immer noch nach nem anderen Betrieb gucken :eek:
 

helgal

Mitglied
Was machst du denn wenn du in einem anderen Beruf Fehler machst und ärger von deinem Chef bekommst? Werde arbeite an deinem Selbstvertrauen. Versuch dein Chef mal nicht als "Chef" zu sehen sondern als ganz normalen Menschen wie du und ich...

lg
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
LadyViolet Studium abbrechen - Ausbildung Beruf 7
E Ausbildung/ Bewerbung was muss ich mit 31 beachten? Beruf 2
A Mit 30 ohne Ausbildung und Job Beruf 63

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben