Anzeige(1)

Angst, weil Sohn entlassen

A

ajnos

Gast
Hallo,
ich habe gestern erfahren, das mein Sohn nun aus dem Gefängnis entlasse ist Nun habe ich wieder extreme Panik.
die letzten 7 Jahre laufen wieder wie ein Film in mir ab . Ich habe Angst was nun wieder auf mich zu kommt. Ich verkrafte das Alles nicht noch einmal .
Ich habe große Panik .
Sonnenblume
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo.

Ich mag auch dazu etwas Schreiben. Ich weiss zar nicht was genau vorgefallen ist und wieso du davor solche Angst hast, ber vielleicht haben die 7 jahre (Was eine lange Zeit ist) Deinen Shn ebenfalls verändert und es ist alles garnicht so Schlimm wie du es nun denkst. Vielleicht versteht Ihr euch ja auch gut und findet zueinander.

MFG
 

PsychoSeele

Urgestein
Hallo Sonnenblume,

das glaube ich dir. Wohnst du jetzt wo anders oder immer noch an der alten Adresse?
Vielleicht kannst du wenn er sich dir nähert und Kontakt sucht, wenn er dich nicht in Ruhe lässt, eine einstweilige Verfügung erwirken, dann darf er sich dir nicht nähern.

Magst du berichten was dir passiert ist?

Liebe grüße
SchwarzeSeele
 
A

ajnos

Gast
ich werde versuchen nächste Woche mal ein bisschen zu berichten. Nicht mehr vor dem Wochenende. Ich hoffe ihr versteht das.
LG Sonnenblume
 
G

Gast

Gast
Hallo.

Ohh dann ist es wohl doch nicht so gut was gewesen ist. Aufjedenfall wünsche ich dir viel Kraft und der Tipp mit der Einstweiligen verfügung vielleicht nicht schlecht. Aufjedenfall hab Mut und Kraft..... es wird sicher alles gut gehen.

Mfg
 
A

ajnos

Gast
Da ich sowieso nicht schlafen kann, fange ich mal an ein wenig zu erzählen.
Mein Sohn war immer ein freundliches und hilfsbereites Kind.Bis er 16 wurde. Da fing er an uns zu beklauen und wurde immer aggressiver . Wir kamen immer wenige an ihn heran.Er machte zwar noch seine Ausbildung aber er wurde von seinem eigentlichen Ausbildungsbetrieb im 2 ten Ausbildungsjahr entlassen, da er zu oft nicht erschienen ist und das Datum einer Krankmeldung eigenmächtig verlängert hat. Durch die Jugendhilfe hat er sie dann aber woanders beenden können. Danach hat er fast alle Betriebe in unserem Kreis durch. Wurde immer wieder gekündigt,weil er oft nicht erschienen ist.Er hat uns belogen, beklaut und mich geschlagen , wenn ich mit ihm reden wollte. Es war einfach nur schrecklich.Und es kam noch viel viel schlimmer.....
Ich muss Pause machen die Erinnerungen überfluten mich gerade...
Berichte aber weiter
LG Sonnenblume
 

grisou

Aktives Mitglied
guten morgen sonnenblume.

wie geht es heute?

ich weiß wie das ist. in dieser angst leben. bis mein vater ins gefängnis ist. er hat mich verfolgt so lange.

was kannst du tun für deinen schutz? kennst du auch techniken (skills) für das kontrollieren der angst? was brauchst du gerade am meisten? vielleicht können wir dir tipps geben. bis du in die klinik kannst. wie du dir helfen kannst.

du hast dir schon viel hilfe geholt. ich warte also mal ab. was du sagst. wo du noch unterstützung brauchst. ich hoffe, ich kann dir dann helfen mit etwas informationen.

lebst du allein oder mit deinem mann? gibt es weitere kinder? großeltern? wie ist die nachbarschaft? kennst du leute? hast du freunde?

und darf ich fragen. du sprichst von KPTBS. das ist durch die taten von deinem sohn? oder kommt das auch von früher, der kindheit? (brauchst nicht antworten wenn du die infos nicht geben willst.)


du schaffst das. du kannst dich schützen. es gibt hilfe und hier unterstützen einen die leute mit mut machen und infos. also du bist nicht allein.
 
A

annakarina

Gast
Hallo,
ich habe gestern erfahren, das mein Sohn nun aus dem Gefängnis entlasse ist Nun habe ich wieder extreme Panik.
die letzten 7 Jahre laufen wieder wie ein Film in mir ab . Ich habe Angst was nun wieder auf mich zu kommt. Ich verkrafte das Alles nicht noch einmal .
Ich habe große Panik .
Sonnenblume


Das waren wenige Infos, aber ich interpretiere mal, dass es irgendwie mit Gewalt zu tun hat.
Zum einen: Du musst deinen Sohn NICHT wieder bei dir aufnehmen! Und bei deiner Angst, die du hier benennst, würde ichs auch nicht mehr tun.
Es gibt andere Möglichkeiten wie betreutes Wohnen und Co, auf das die Häftlinge eigentlich vor ihrer Entlassung vorbereitet werden. Das reicht - mehr Verantwortung hast du nicht mehr!
Aber vielleicht magst du ein wenig mehr schreiben, damit wir hier ein genaueres Bild bekommen und besser die raten und zur Seite stehen können.
Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute - und deinem Sohn auch!
 
G

Gast

Gast
Grenze dich ab.
Er hat dich geschlagen.
Du musst dich nicht mit ihm abgeben.

Warum hat er gesessen?
7 Jahre sind kein Pappenstil.
Wer hat dir von seiner drohenden Entlassung erzählt?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben