Anzeige(1)

Angst vor neuen Mitschülern

InvisibleWall

Neues Mitglied
Hallo!
Ich besuche die 10.Klasse eines Gymnasiums und habe eigentlich vor mein Fachabi zu machen , doch es gibt etwas was mir große Sorgen bereitet :(

Wir sind der letzte Jahrgang , der 13jahre hat und so kommt es , dass wir in der 11. nicht nur mit der paralellklasse zusammengeworfen werden sondern auch noch mit den jetzigen Neuntklässlern. Ich habe große Angst vor mehreren Leuten zu sprechen und melde mich auch nur selten aus Angst was falsches zu sagen und ausgelacht zu werden. Nach mehreren Jahren trau ich mich nun mich in manchen Fächern hin und wieder zu melden , weil ich eine furchtbar liebe Klasse habe und mir uns alle untereinander vertrauen. In meienr Klasse werde ich nie schlecht behandelt obwohl ich Aussenseiter/Einzelgänger bin und hab trotzdem teilweise große Angst. Dass wir die Kurse nun bald mit der paralellklasse zusammen haben macht mir schon seit Herbst ein furchtbar unwohles Gefühl im Bauch , aber nun kommen die aus der 9.Klasse auch noch dazu UND Leute aus Grundschulzeiten.

Ich weiss nicht was ich tun soll :( Wenn ich daran denke auch nur in einen einzigen Kurs zu kommen in den keine Freundin drin ist bekomme ich beinah schon Panik! Was wenn jemand von den Neuen sich über mich lustig macht , ect....? Ich muss ja nur durch die Pausenhalle oder über den Schulhof gehen und hab schon dieses unangenehme Gefühl , dass mich jemand anguckt und schlecht über mich denkt. Wenn ich an die Oberstufe denke will ich einfach nur die Schule nach der 10.Klasse beenden , doch ich bin schlecht in der Schule und glaub nicht dass ich eine gute Ausbildung finden würde also muss ich mich wohl oder übel durchbeissen :(

Hat jemand Tipps , wie man selbstbewusster werden kann oder irgendwie ... 'sympathisch' wirken kann ? :( Ich weiss nicht weiter...
 

Anzeige(7)

schätzelein

Mitglied
Hey du :)

ich kenn dein Gefühl nur zu gut. Ich hatte auch immer total Angst in die Kurse zu gehen wo ich kaum Leute kannte. Nur in meiner Klasse hatte ich genug Selbstbewusstsein mich zu melden.

Heute bin ich in der 13ten Klasse und auch ich habe es geschafft neue Freunde zu finden.

Lass die Zeit einfach auf dich zu kommen. Meistens ist es halb so schlimm wie du denkst. Du versteifst dich darauf. Bleib locker und sei nett und trau dir mehr zu. Schließlich gehört melden auch zur Note dazu. Und wenn du mal etwas falsches sagt, ist das auch kein Weltuntergang. Nur aus Fehlern lernt man:p.

Wünsch dir noch einen schönen Tag und Kopf hoch du schaffst das schon.

LG
 
E

ein Mensch

Gast
Wenn ich an die Oberstufe denke will ich einfach nur die Schule nach der 10.Klasse beenden , doch ich bin schlecht in der Schule und glaub nicht dass ich eine gute Ausbildung finden würde also muss ich mich wohl oder übel durchbeissen
ich kann dich verstehen und ab auch übelst das Abi verbaut, ich weiß nicht aus welchem Bundesland du kommst, aber in manchen hat man nach der 10. automatisch die Mittlere Reife, dann bestünde in manchen Bundesländern die Möglichkeit, an einem Berufskolleg eine schulische Ausbildung zu machen, und im Zuge dessen kann man dabei auch die Fachhochschulreife erwerben. Wenn du das Gymi verlassen möchtest wäre das evtl. eine Möglichkeit, du währst dann vermutlich 16, und könntest falls es in deinem Bundesland diese Möglichkeit gibt mit 18 dann eine Ausbildung und zumindest die Fachhochschulreife haben.

Wie du selbstbewußter werden kannst, mach dir vll. bewußt, dass deine Gegenüber auch nur Menschen sind, mit Schwächen und Ängsten und es keinen Grund gibt sie zu fürchten.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Ich hab angst vor der neuen klasse in die ich komme... Schule 7
xPaelsa Angst vor Schuljahr durch Corona Schule 3
A Angst vor Abitur Schule 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben