Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Angst vor Krankheiten. Hilfe

G

GlureM

Gast
Hallo

Ich habe sehr Angst vor Krankheiten.

Damit Sie verstehen was ich meine schreibe ich hier mal ein Beispiel:



Ich treffe mich mit Leuten und reden über normale Themen. Irgendwann kommen wir auf das Thema Krankheit und Schicksalsschläge. Die Person mit der ich dann rede erzählt mir dann, dass sie eine Person kennt die eine Grippe nicht auskuriert hat und dadufch bei einem normalen Arbeitstag zusammengebrochen ist, bewusstlos geworden ist und man sie reanimieren musste. Als sie aufwachte konnte sie nichts mehr bewegen auser die Augen. Sie konnte nichtmehr selbstständig atmen. Dass mussten alles Maschinen für sie erledigen. Und nach langer langer Zeit musste sie alled neu lernen. Gehen, reden usw.



Dass idt ein hartes Schicksal dass sich keiner wünscht aber doch jeden treffen kann.



Mein Problem ist aber dass nachdem ich solche Schicksalschläge erzählt bekomme ich den restlichen Tag komplett weg bin.

Ich bin total nervös die ganze Zeit. Niedergeschlage sodass ich nur mehr schlafen will.



Und dass alles da ich mir (und jetzt kommt das Hauptproblem) die ganze Zeit des restlichen Tages vorstelle dass mir es genau so ergeht. Ich bilde es mir ein. Ich weis zwar dass ich es mir nur einbilde aber die Gedanken dass ich zb jede Sekunde einfach zusammenklappe und von einer Sekunde auf die andere ist mein Leben auf den Kopfgestellt bekomme ich so sehr ich es will nicht aus meinem Kopf.

Das hält dann jeh nach dramatik des Schicksals 2 - 10 Tage an wobei es mit der Zeit wieder ganz abklingt bis halt jemand wieder was schlimmes erzählt.



Und dass noch größere Problem ist dass es mein Leben in dieser Zeit sehr einschränkt. Ich will nicht rausgehen aus Angst vor anderen Leuten zusammenzuklappen die dann nicht helfen weil sie mit der Situation überfordert sind aber allein Zuhause sein will ich auch nicht da wenn etwas passiert niemand Erste Hilfe leisten kann. Die Hilflosigkeit ist so schlimm. Dss Gefühl der Hilflosigkeit dass mir keiner Helfen könnte und das Gefühl Krankheiten hilflod ausgesetzt zu sein ohne dass man was dagegen tun kann da sie vom nichts auftauchen ist do belastend dass ich mich sogar auf nichts mehr Konzentrieren kann da die ganze Zeit nur die Angst und all die schlimmen Vorstellungen im Kopf herumschwirren.



Ich weis einfach nichtmehr weiter.

Psychologe kann ich mir wahrscheinlich nicht leisten bzw meinen Eltern kann ich es nicht erzählen da sie für sowas leider kein Verständnis haben und mich ohne Spaß auslachen und sagen ich solle auf mein Leben mal klarkommen. Keine große Hilfe also.

Es wäre zumindest schon leichter für mich wenn ich wenigstens wüsste woran ich leide.

Ich weis leider sonst nicht an den ich mich wenden soll
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Angst vor der Vergänglichkeit Ich 6
G Angst vor der Konsistenz beim essen Ich 5
S Angst vor auftretenden Geräuschen Ich 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben