Anzeige(1)

Angst vor einer neue Beziehung...

Nhoxit

Neues Mitglied
Hallo!

Kurz zu meiner Geschichte.
Ich war noch bis vor ca 6 Monaten in einer 6 jährige Beziehung. Sie machte einen Sprachaufenthalt und ich hab sie nach 3 Monaten besucht. Es stellte sich heraus dass sie mich während dieser Zeit mehrmals betrogen hat. Im Schockzustand (ich Idiot) habe ich mich an die Beziehung geklammert und wollte was es auch kosten mag mit ihr zusammen bleiben. Kaum war ich zurück, machte sie mit mir via SMS Schluss.

Ich musste daraufhin mehreren Monaten mit mir selber kämpfen, Fehler eingestehen die begangen wurde während der gemeinsame Zeit und mich von der Gedanke verabschieden das wir irgendwie noch zueinander finden würden.
Während dieser Zeit lernte ich jemand neues kennen, wir haben uns sofort verstanden. Ihr ex-Freund hat sie auch etwa um die gleiche Zeit verlassen, so kamen wir ins Gespräch. Schnell wurden wir auch Intim. Das blieb so für ca. 2 Monaten. Plötzlich merkte ich wie von ihr als auch von mir, das wir mehr möchten und haben uns das auch klar gemacht. Sie kennt meine Geschichte und sagte zu mir, ich solle mir aller Zeit der Welt nehmen. Sie würde auf mich warten, merke jedoch dass sie sich am liebsten sofort in die Beziehung stürzen will (zb. wenn wir miteinander schreiben).

Durch das was ich erlebt habe, habe ich nun Angst mich wieder in einer Beziehung einzulassen. Ich bin eigentlich ein Beziehungstyp, nur die Angst vor Enttäuschungen ist noch zu präsent.

Kopf sagt: Ich solle mir Zeit lassen.
Herz sagt: Ich habe mich in sie verliebt und ich möchte mir ihr zusammen sein.


Danke fürs Lesen! Vielleicht war jemand in einer ähnlichen Situation, ich wäre um jede Hilfe dankbar!
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Du solltest auf dein Herz hören.

Eine Garantie, nie mehr enttäuscht zu werden, gibt es nicht.

Freu dich doch, dass du eine neue Liebe gefunden hat und genieße die Zeit mit ihr.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi TE,

um ehrlich zu sein - den größten Schritt hast du doch fast schon getan - du bist bereits eine Beziehung eingegangen.
Du traust dich nur noch nicht dem ganzen auch den Namen "feste Beziehung" zu geben.

Denn was ich raushöre ist, dass du:
a) nichts neben her laufen hast
b) dieser Freundin treu bist
c) diese Freundin mehr wie nur magst

Insofern frage ich dich mal anders rum - wie hättest du denn "Beziehung" gerne definiert? Sicher - ihr schmiedet noch nicht an Zukunftsplänen wie gemeinsame Wohnung, Ehe, Kinder - aber das ist doch nicht ungewöhnlich für eine junge Beziehung.

Insofern heißt hier Beziehung vorerst nur, dass du:
a) Die Absicht/Hoffnung hast bei ihr zu bleiben
b) Du treu bist solange es halt eben hält
c) ihr euch mehr wie nur mögt

Alles Weitere muss sich doch ohnehin entwickeln... Und je nachdem wie es sich entwickelt - entwickelt sich auch das gegenseitige Vertrauen. Also - setz dich selbst nicht so unter Druck. Beziehung heißt nicht lebenslang beieinander zu bleiben - es bedeutet nur, dass man die Hoffnung darauf hat.

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Angst vor einem Korb Liebe 9
U Angst vor Liebe Liebe 13
Stadtäffchen Die "gebrauchte" Frau - Angst vor neuer Liebe Liebe 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben