Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Angst vor dem Arbeitsamt

M

Mina D.

Gast
Hallo Leute!
Ich habe panische Angst vor dem Arbeitsamt, weil ich schon etliche Horrogeschichten gehört und gelesen habe.
Selbst hatte ich bis jetzt noch nie mit dem Arbeitsamt zu tun. Nach der Realschule habe ich eine dreijährige Ausbilung gemacht, wurde (befristet) übernommen, der Vertrag wurde verlängert (und erneut verlängert). Jetzt läuft der befristete Vertrag Ende diesen Jahres ab.
Meinen Chef habe ich schon dreimal darauf angesprochen. Das erste mal vor etwa 3 Wochen, das sagte er mir, dass er sich drum kümmert. Gestern habe ich erneut gefragt und er entschuldigte sich und sagte er hätte es vergessen.
Auf Empfehlung eines Kollegen habe ich das Arbeitsamt angerufen, meine Situation erklärt und mich arbeitssuchend gemeldet.
Er riet mir trotzdem das Formular für Antrag auf Arbeitslosengeld auszufüllen und abzuschicken und mich zu melden, wenn ich einen neuen Vertrag bekomme.
Das habe ich auch getan (sehr zeitintensiv, ca. 45 Minuten).

Es stand unter anderem drin, dass der Antrag nicht bearbeitet wird, solange ich nicht die restlichen Unterlagen nachreiche (?)

Jetzt werde ich wohl einfach abwarten, ob ich einen neuen Vertrag bekomme und wenn JA sofort beim Amt anrufen und wenn NEIN persönlich beim Amt vorbei fahren und mich arbeitslos melden.

Denkt ihr ich habe jetzt alles richtig gemacht? Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus und hoffe, dass ich hinterher keine Schwierigkeiten kriege. (Ich habe von einem Fall gelesen, indem eine Frau wegen Sozialbetrug verklagt wurde, weil sie nicht rechtzeitig einen neuen Job gemeldet hatte. Dabei hatte sie nur eine mündliche Zusage und nichts schriftliches und hat sich SOFORT gemeldet, als sie den schriftlichen Vertrag hatte)

Ich bin leider sehr ängstlich in solchen Angelegenheit und male mir immer die schlimmsten Dinge aus :-/

LG
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Mach NICHTS telefonisch, immer schriftlich. Nur so ist es belegbar, dass Du Infos weitergegeben hast.

3 Monate vor Ablauf eines befristeten Arbeitsverhältnisses muss man sich arbeitssuchend melden. Solltest Du eine neue Arbeit aufnehmen (oder die bestehende weiterführen), reichst Du eine sogenannte Änderungsmitteilung ein. Das wird Dir beim Arbeitsamt aber auch alles erklärt, wenn Du ein Gespräch hast. Du hast bislang nur telefonisch Kontakt gehabt, richtig? Dann lass Dir mal einen Termin für ein Gespräch geben. Sag Deinem Chef auch, dass Du Dich arbeitssuchend melden MUSST, er soll sich bitte mal mit dem Vertrag beeilen.

Es gibt komische Sachbearbeiter beim Arbeitsamt, aber auch sehr nette. Die positiven Fälle schreibt nur niemand ins Internet. ;-)

Lass Dich nicht verrückt machen, sprich nochmal mit Deinem Chef, und lass Dir einen Termin für ein persönliches Gespräch beim Amt geben, bei dem Du dann Deine Fragen direkt stellen kannst.
 
C

chrismas

Gast
Es kommt dabei um deinen Sachbearbeiter an und nicht um die Geschichten, welche du hörst. Wenn du vorsorglich zum Beispiel mit dazu schreibst, dass du den Antrag vorsorglich stellst, weil noch nicht bekannt ist ob und wann der derzeit gültige Arbeitsvertrag verlängert wird, wird man dir spätestens einen Tag nach Ende der Befristung ein Schreiben zukommen lassen, wo man dich auffordern wird, etwas entsprechendes vorzulegen oder eben auch nicht (Entweder neuer Vertrag oder Stellungnahme des ehemaligen Arbeitgebers).

Edit: Was deinen Chef angeht, so wird dieser dich sehr wahrscheinlich weiter hinhalten, denn nach 2 Befristungen ist nur noch eine unbefristete Einstellung möglich nach derzeit geltendem Recht.
 
M

Mina D.

Gast
Oh, das mit der Änderungsmitteilung hat der Mitarbeiter am Telefon gar nicht erwähnt, der hat nur meine Daten aufgenommen und gesagt ich solle das Formular online ausfüllen. Aber danke!
Eigentlich wollte ich einen Termin direkt vor Ort vermeiden, weil ich wirklich Bammel davor habe *lach*
Darf ich da notfalls eine Freundin mitbringen?

Dass ich höchstwahrscheinlich wieder einen Vertrag bekommen, habe ich übrigens mit in das Formular geschrieben! Und dass der Antrag nur vorsichtshalber ist.

Meinen Chef hab ich übrigens vorhin nochmal darauf angesprochen und er meinte, dass ich den Vertrag bekomme (Juhu!) Aber erst kurz vor Weihnachten (keine Ahnung weshalb....) Aber solange ich das nicht schriftlich habe....
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Es stand unter anderem drin, dass der Antrag nicht bearbeitet wird, solange ich nicht die restlichen Unterlagen nachreiche (?)
Ja, solange die Unterlagen nicht vollständig sind, machen die nicht viel.
Geb die Unterlagen wie gefordert ab, wenn was fehlt, sagen die genau was du noch brauchst.

Das würde ich auch vor meinem Arbeitgeber so kommunizieren, denn du musst dich drei Monate vor Ablauf des Zeitvertages melden, damit deine Ansprüche rechtens sind.
Somit merkt dein Arbeitgeber, daß dir die Stelle oder dein weiterer berufl. Verlauf wichtig ist.
Ich bin leider sehr ängstlich in solchen Angelegenheit und male mir immer die schlimmsten Dinge aus :-/ LG
Falls du dich nicht "ordentlich" meldest, passiert das Schlimmste :eek:

und Vorsicht..
bei der Agentur tragen alle grüne Masken ;)

Gruß Hajooo
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
....
Meinen Chef hab ich übrigens vorhin nochmal darauf angesprochen und er meinte, dass ich den Vertrag bekomme (Juhu!) Aber erst kurz vor Weihnachten (keine Ahnung weshalb....) Aber solange ich das nicht schriftlich habe....
Hast Du zeitlich begrenzte Projektverträge gehabt? Wenn nicht, dann darf er Dich nicht erneut befristet einstellen. Achte darauf!

Und betreibe die Arbeitsamtsgeschichte weiter, denn so einer komischen Aussage, dass Du den Vertrag erst kurz vor Weihnachten bekommen könntest, würde ich nicht vertrauen.

Da würde ich sogar noch einmal zum Chef gehen und ihm darlegen, dass das ja eine sehr unsichere Sache für Dich ist und nach den Gründen fragen, den Vertrag erst so kurz vor knapp zu entfristen.
 
G

Gast

Gast
Darf ich da notfalls eine Freundin mitbringen?
Ja, das darfst Du. Ist auch gar nicht so ne doofe Idee, denn vier Ohren hören mehr als zwei.

Wenn Du den Vertrag erst kurz vor Weihnachten bekommen sollst, dann würde ich mich auf jeden Fall arbeitssuchend melden, und das auch schnellstmöglich. Nicht, daß da Fristen verstreichen und Du nachher finanzielle Einbußen hast.
 
G

Gast

Gast
Oh, das mit der Änderungsmitteilung hat der Mitarbeiter am Telefon gar nicht erwähnt, der hat nur meine Daten aufgenommen und gesagt ich solle das Formular online ausfüllen. Aber danke!
Eigentlich wollte ich einen Termin direkt vor Ort vermeiden, weil ich wirklich Bammel davor habe *lach*
Darf ich da notfalls eine Freundin mitbringen?

Dass ich höchstwahrscheinlich wieder einen Vertrag bekommen, habe ich übrigens mit in das Formular geschrieben! Und dass der Antrag nur vorsichtshalber ist.

Meinen Chef hab ich übrigens vorhin nochmal darauf angesprochen und er meinte, dass ich den Vertrag bekomme (Juhu!) Aber erst kurz vor Weihnachten (keine Ahnung weshalb....) Aber solange ich das nicht schriftlich habe....
Hi, du brauchst vor uns keine Angst haben. Wir sind auch nur Menschen. Aber auch wir müssen uns an Gesetzesvorgaben halten.
Du kannst deine Angaben ohne Probleme im Service Center der Arbeitsagentur mitteilen oder eben online selbst eingeben (ist der Fortschritt der Technik?). So wie es klingt wird dein Vertrag entweder erneut verlängert oder gar entfristet, dann hat sich das ganze eh erledigt. Ruf dann einfach an un Teil mit dass Vertrag verlängert wurde. Wenns nicht weitergeht bekommst du leider eine Woche "Sperrzeit" wegen verspäteter Meldung (3 Mon. Vor Eintritt möglicher Arbeitslosigkeit). So steht es auch im Gesetz. Darauf hätte dich jedoch auch dein AG hinweisen müssen. Hat er wohl auch vergessen.

Drücke die Daumen.??

Viele Grüße Lumpi
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben