Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ANGST VOR ALS

laureeey

Neues Mitglied
Hallöchen liebe community..

ich habe wie viele leute ( so wie ich gelesen habe) sehr angst vor ALS.
Habe am Montag in der arbeit plötzlich schwäche in den Knien und Ellenbeuge gemerkt sowie kribbeln.. also kein ameisenlaufen , sondern wie als würden die so gekitzelt werden. Dann hab ich schon angst bekommen als ich ALS gelesen habe.
Und dann wurde es nur schlimmer.. hab dann heulkrämpfe vor angst bekommen, kann nicht mehr schlafen, träume schon dass ich ALS Habe. Kann nix essen trinken, muss dauernd kotzen.. habe angst dass ich bald ins bett gefesselt bin.
Zudem hab ich seitdem
permanent muskelzucken überall .
+ habe ich seit einem jahr eine schluck störung, bzw. eig wegen meinem täglichen reflux. Ich verschlucke mich nicht oder so aber habe ein kloß gefühl und räusper ständig.. jz hab ich angst dass es durch ALS ist
+ zuckt mein gehirn / kopf oftmals zsm wenn ich in einem raum liege und plötzlich ein geräusch heute .. gehört das auch zu gesteigerten reflexen?..
habe so angst leute kann nicht mehr so leben
 
G

Gelöscht 116359

Gast
du steigerst dich hinein, was verständlich ist, wenn man diese krankheit im kopf hat.
gewissheit kann dir nur ein neurologe geben.
aber nur am rande: ich habe einen an als erkrankten menschen durch seine krankheit hindurch begleitet.
die meisten deiner geschilderten symptome passen nicht zum erlebten krankheitsbild.
 

laureeey

Neues Mitglied
du steigerst dich hinein, was verständlich ist, wenn man diese krankheit im kopf hat.
gewissheit kann dir nur ein neurologe geben.
aber nur am rande: ich habe einen an als erkrankten menschen durch seine krankheit hindurch begleitet.
die meisten deiner geschilderten symptome passen nicht zum erlebten krankheitsbild.
Danke dir! was hatte er für symptome wenn ich fragen darf? :(
 

Addi

Mitglied
Danke dir! was hatte er für symptome wenn ich fragen darf?
Was hilft es Dir bei Deinem Problem, Symptome von anderen zu lesen? Nix!

Der Mensch ist keine Maschine, da kommt es mal zu Muskelzuckungen, weil man blöd liegt, innerlich angespannt ist oder Stress hat. Das ist völlig normal. Dann zu googeln und sich eine vermeintliche Diagnose aus dem Internet zu ziehen ist schon mal der erste Fehler, dann zu glauben, man hätte es, ist der zweite Fehler.

Hör auf, Dich verrückt zu machen, Du hast ganz sicher kein ALS. Und hör auf zu googeln, wenn man da ein paar Symptome eingibt, kommt eh nur Krebs, MS oder ALS raus. Geh zu Deinem Hausarzt, schildere Deine Symptome. Oft ist es nur ein harmloser Mangel wie Magnesium, B12 oder ähnliches. Ernährst Du Dich denn gesund? Bewegst Dich ausreichend?
 

laureeey

Neues Mitglied
Was hilft es Dir bei Deinem Problem, Symptome von anderen zu lesen? Nix!

Der Mensch ist keine Maschine, da kommt es mal zu Muskelzuckungen, weil man blöd liegt, innerlich angespannt ist oder Stress hat. Das ist völlig normal. Dann zu googeln und sich eine vermeintliche Diagnose aus dem Internet zu ziehen ist schon mal der erste Fehler, dann zu glauben, man hätte es, ist der zweite Fehler.

Hör auf, Dich verrückt zu machen, Du hast ganz sicher kein ALS. Und hör auf zu googeln, wenn man da ein paar Symptome eingibt, kommt eh nur Krebs, MS oder ALS raus. Geh zu Deinem Hausarzt, schildere Deine Symptome. Oft ist es nur ein harmloser Mangel wie Magnesium, B12 oder ähnliches. Ernährst Du Dich denn gesund? Bewegst Dich ausreichend?
ja du hast recht.. habe das gefühl es wird nur schlimmer wenn ich google.

nein ich ernähre mich nicht gesund und bewege mich nur in der arbeit ( bin krankenschwester ) bin aber in norm gewicht und esse jetzt nicht megaaaa ungesund aber ja normal halt
ich hatte auch die letzten tage fieber und gliederschmerzen.. seitdem hab ich extreme schwäche wenn ich was halte oder heben will. also es geht, aber mein arm zittert dann meist nach einer zeit
 
G

Gelöscht 116359

Gast
es war eine sie. eine diakonisse. aber ich finde es nicht sinnvoll, dir nun die symptome zu schildern, denn dann würdest du diese auch nur wieder bei dir finden in deiner panik.
aber nur am rande: es waren andere als die von dir benannten.

einzig richtiger weg: der zum neurologen. und wenn du es nicht aushältst solange - denn du stehst ja krass unter strom -, dann fahr in die notaufnahme und lass dich auf der neurologischen station aufnehmen.
 

laureeey

Neues Mitglied
es war eine sie. eine diakonisse. aber ich finde es nicht sinnvoll, dir nun die symptome zu schildern, denn dann würdest du diese auch nur wieder bei dir finden in deiner panik.
aber nur am rande: es waren andere als die von dir benannten.

einzig richtiger weg: der zum neurologen. und wenn du es nicht aushältst solange - denn du stehst ja krass unter strom -, dann fahr in die notaufnahme un lass dich auf der neurologischen station aufnehmen.
ich war schon in der notaufnahme.. aber die haben mich wieder heim geschickt.
ich ruf mal montag beim neurologen an aber danke :)
 
G

Gelöscht 116359

Gast
das tu, das ist der richtige weg. ich hoffe, dass du dann deine panik ablegen kannst. denn ich denke ebenfalls nicht, dass du als hast.
alles gute dir.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Zechstein Magnesium Spray in der Apotheke kaufen, überall dort eiinsprühen wo es kribbelt. Mineralwasser mit viel Magnesium kaufen, z.B
Nürburg Quelle und jeden Tag 2, 3 Flaschen trinken. Dann ist das weg.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Angst vor eventuell Diagnose ALS was soll ich tun Gesundheit 4
L Angst vor ALS Gesundheit 9
W Angst vor ALS Gesundheit 76

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben