Anzeige(1)

Angst bei der Ausbildung

G

Gast

Gast
Hallo ihr lieben!

Ich bin 24 Jahre alt und habe Kinderpflegerin gelernt und danach 6 Jahre Teilzeit als Kinderpflegerin gearbeitet.*
Seit september gehe ich auf eine Heilerziehungspflegeschule um weiter zu lernen. Nun zu meinen Problem. Ich verfall voll in mein "altes" Schulverhalten. Prüfungsangst , Heulkrampf vorm Referate halten, ich kann net mehr einschlafen was dazu führt das ich in der früh total müde bin, Neurodermitis wird stärker , bekomm Stirnhölenentzündung und solche Sachen. Die erste Woche habe ich 3 kilo abgenommen und jetzt nehme ich zu und werde immer dicker. Mich stresst das alles. Mein Freund sagt ich soll abschalten aber ich schaff es einfach nicht. Sogar am Wochenende rede ich im Schlaf von der schule... Ich werde immer Sensibeler und könnte bei jedaem bissel heulen. Vielleicht ist die umstellung für mich zu heftig von 8 bis um 6 jeden Tag schule.

Ich will keine angst mehr haben davor. Wassoll ich tun?

*Hatte bei meiner ersten Ausbildung auch angst. In der Arbeit lief alles Super da war kein Leistungsdruck, da habe ich mich enfalten können.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Danke für den Tip, ja in der grundschule und bei meiner ersten Ausbildung aber das hat aber irgendwie nix gebracht. Wie kann ich lernen mit diesen noten druck umzugehen?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben