Anzeige(1)

Angeblicher Missbrauch

G

Gast

Gast
Hallo liebe User
Ich brauche eure Hilfe vor allen dingen Jemand der sich Rechtlich mit dem Thema aus kennt
2002 lernte ich meinen Mann kennen. Er hat aus einer Früheren Beziehung eine Tochter damals 14 jahre lebte vorher bei ihrer Stifmutter. dort hielt sie es nicht aus und wollte unbedingt zu uns. nach ein paar monaten erzählte sie mir allein das ihr Papa
( mein jetziger Mann ) sie sexuell missbraucht hat.Mein Mann kam an diesen abend Spät von einen Treffen mit Freunden und hatte was getrunken so das ich ihn abends nicht mehr sprechen konnte. am anderen tag wo mein Mann auf Arbeit war habe ich seine Tochter Gebeten mir dieses alles mal aufzuschreiben wann, wie,wo, dies hat sie auch gemacht da schulfrei war habe ich mich darum gekümmert das sie über nacht bei den Großeltern bleiben konnte , so das ich mit meinen mann sprechen konnte ungestört. er kam von der arbeit und habe ihn gefragt ob er mir was sagen müste er nein dann habe ich ihm das geschriebene seiner Tochter gezeigt er war so schockiert das er alle farben bekam. wir haben alles was sie schrieb zerstückelt so das es entkräftigend war ich glaubte meinen Mann sie kam am anderen Tag nach hause so als ob nix war er sagte er möchte mit ihr sprechen sie gingen in den Garten wo er sie drauf ansprach sie sagte doch glatt" Papa du hast das vergessen,, Sie hilt es eine woche aufrecht das er es getan hat ich habe mit dem örtlichen jugendamt kontakt aufgenommen da sie dort ja bekannt war die sachbearbeiterin hat gesagt machen sie sich keine sorgen sie lügt es wurden tests gemacht und es steht viel in ihrer akte dort .
dann 1 wochte später sagte sie mir april april wollte nur mal sehn wie weit ich bei dir gehen kann. jahre später sie selber Mutter2 kinder von verschiedenen Männern alle über 40 . der sohn ist in eine Pflegefam. die Tochter beim Vater
wir haben vor 4 jahren die zelte in DE abgebrochen weil jedesmal wenn sie probleme hat kommt mein vater hat mich sexuell missbraucht. wir haben kontakt mit der pflegefam. und mit dem Enkelsohn er war auch 4 wochen hier bei uns . er ist 8 jahre alt ein so liebes kerlchen mit wie kann es anderes sein ein sellisches frack kotet ein will alle aufmerksamkeit für sich beanspruchen usw nun waren die pfegemutter und ich am überlegen wie wir das kind helfen können . taucht dann beim jugendamt die mutter des kindes auf mit anwalt und was kommt ich will nicht das mein kind kontakt hat mein vater ist ein kinderschänder wie kann mein Mann mann sich dagegen wehren er geht daran zu grunde
bitte endschuldigt die Rechtschreibfehler bin so aufgeregt
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich möchte noch was dazu schreiben
wie kann ein Mädchen was angeblich vom Vater Missbraucht wurde , zur Begrüssung umarmen oder Körperlichen Kontakt suchen ?
desweiteren ist sie auch in eine pflegefam. gewesen wo sie versucht hat den Pflegevater anzumachen.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,
solche Situationen können extrem beunruhigen. Da benötigt Ihr rechtliche Beratung, um Euch gegen ungerechtfertigte Vorwürfe wehren zu können. Solche ungerechtfertigten Vorwürfe nennt man "üble Nachrede". In der vorherigen Ehe Deines Mannes muß vieles Üble passiert sein. Die Folge ist ein Mädchen, die zur jungen Frau wird, die offensichtlich, wie Du schreibst, sozial völlig neben der Spur ist. Die Akte des Jugendamtes erscheint mir sehr wichtig zu sein, Klarheit in die Angelegenheit zu bringen.

Wichtig vor allem deshalb, weil - wie Du schreibst - frühzeitig Tests gemacht wurden. Ein Anwalt bzw. ein Psychologe, der bei Gericht als Gutachter zugelassen ist (und zugelassen sein muß) sollten gemeinsam Licht in die Sache bringen und Euch helfen können, dass ihr euch gegen üble Nachrede wehren könnt.

Alles Gute
Nordrheiner
 
G

Gast

Gast
" wir haben alles was sie schrieb zerstückelt so das es entkräftigend war "


Hm.

Irgendetwas an diesem Satz ist beunruhigend.

Ihr seid tatsächlich ausgewandert, weil die Tochter immer wieder Missbräuche erwähnt hat?

Hm.

Also, da ja nichts dran ist, würde ich zu einem Anwalt gehen, der ihr schreibt, dass eine Anzeige wegen Verleumdung folgt, falls sie noch eine haltlose Beschuldigung äußern sollte.
 
M

Meli-2009

Gast
Wenn die Reaktionen auf Missbrauch eindeutig wären und genau nach unserem privaten Empfinden - "wer missbraucht worden ist, der begrüßt doch nicht mehr freundlich seinen Vater", etc. - dann wäre das Leben so einfach wie eine Rechenaufgabe. Vergessen wird, dass Eltern für die Kinder das Wichtigste überhaupt sind, sie würden alles tun, um die Harmonie aufrecht zu erhalten und sie wünschen sich Zuneigung, allerdings keinen Missbrauch sondern normale elterliche Fürsorge.

Ich möchte dir dringendst (!!!) raten zu einer Beratungsstelle für Frauen zu gehen - die gibt es in jeder größeren Stadt. Mir scheint, da ist vieles aufzuräumen in den Augen, mit denen man das betrachtet!!!
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Ich möchte noch was dazu schreiben
wie kann ein Mädchen was angeblich vom Vater Missbraucht wurde , zur Begrüssung umarmen oder Körperlichen Kontakt suchen ?
desweiteren ist sie auch in eine pflegefam. gewesen wo sie versucht hat den Pflegevater anzumachen.
Man kann nicht erwarten das ein Kind eine erwachsene Reaktion hat/zeigt. Das kann eine einfache Erklärung haben. Schutzmechanismus = Anweisung besser folgen. Könnte mit einer emotionale Erpressung oder was weiß ich, zusammenhängen.

Ist sicher schon viel passiert bei Euch, aber trotzdem. Vielleicht bringt Euch das weiter bzw. erklärt etwas um die ein oder andere Seite besser zu verstehen. Was tun beim Verdacht auf Kindesmissbrauch?


 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Fragt sich schon, warum eine 14jährige solche Lügengeschichten verbreitet... wenn es mit dem Vater nicht im Argen lag, dann wohl mit der Mutter bzw. Stiefmutter, daß von deren Seite die Saat des Unheils gesät wurde. Auf jeden Fall scheint die feine Dame zu glauben, daß man mit Verleumdungen andere Leute nach Belieben manipulieren könne. Denn mit welcher Intention hat sie wohl gelogen - um in die neue, intakte Familie den Spaltpilz reinzubringen? Der reine Hinweis darauf, daß es einen strafrechtlichen Tatbestand namens "üble Nachrede" gibt, ist übrigens noch keine anwaltspflichtige Hilfeleistung in Rechtsgeschäften. Tipps und Tricks darf man jederzeit weitergeben, was ein Anwalt dann draus macht ist seine Sache.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Fragt sich schon, warum eine 14jährige solche Lügengeschichten verbreitet... wenn es mit dem Vater nicht im Argen lag, dann wohl mit der Mutter bzw. Stiefmutter, daß von deren Seite die Saat des Unheils gesät wurde. Auf jeden Fall scheint die feine Dame zu glauben, daß man mit Verleumdungen andere Leute nach Belieben manipulieren könne. Denn mit welcher Intention hat sie wohl gelogen - um in die neue, intakte Familie den Spaltpilz reinzubringen? Der reine Hinweis darauf, daß es einen strafrechtlichen Tatbestand namens "üble Nachrede" gibt, ist übrigens noch keine anwaltspflichtige Hilfeleistung in Rechtsgeschäften. Tipps und Tricks darf man jederzeit weitergeben, was ein Anwalt dann draus macht ist seine Sache.
Tja... und wenn es nun stimmt? WAS dann?
 
G

Gast

Gast
" wir haben alles was sie schrieb zerstückelt so das es entkräftigend war "


Hm.

Irgendetwas an diesem Satz ist beunruhigend.

Ihr seid tatsächlich ausgewandert, weil die Tochter immer wieder Missbräuche erwähnt hat?

Hm.

Also, da ja nichts dran ist, würde ich zu einem Anwalt gehen, der ihr schreibt, dass eine Anzeige wegen Verleumdung folgt, falls sie noch eine haltlose Beschuldigung äußern sollte.
Nicht nur deswegen sind wir Ausgewandert sondern auch aus Gesundheitlichen Gründen und um die Tochter nicht immer über den weg zu Laufen man weis ja nie wie die Tickt. und das zerstückelte meine ich so
bei dem was sie Aufgeschrieben hat hatte ich drum gebeten Ort,wann es war und so weiter und dieser haben wir nachvollzogen was so wie sie es schrieb nicht sein konnte
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Sexueller Missbrauch - physische Spuren? Gewalt 11
D Sexueller Missbrauch und körperverletzung Gewalt 4
S War das schon missbrauch? Gewalt 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben