Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Anforderung Stellenanzeige

C

Cone

Gast
Hallo,

ich geh gerade die Stellenanzeigen durch. Ich bin mitten im Studium, hab aber ehrlich gesagt keine Lust mehr. Inhaltlich ist es nicht das, was ich mir vorgestellt habe und ich bin gerade nicht motiviert, ein neues Studium anzufangen. Bin eher der autodidakte Typ und mir gehts auf die Nerven, mir tagtäglich Vorlesungen anzuhören, die zum Großteil inhaltslos sind. Im fünften Semester muss ich mir hier immer noch Zeug anhören, das eigentlich zum Allgemeinwissen gehören sollte... :rolleyes:

Egal. Was mich eigentlich interessiert ist: Wie ernst soll ich Stellenanzeigen nehmen? Ich habe nun einiges durch und bin erst Mal zur Erkenntnis gekommen, dass ganz viele Unternehmen anscheinend nicht wissen was sie brauchen und die Aufgaben ganz schwammig formuliert sind. So nach dem Motto "Wir brauchen jemanden der uns eine Website macht. Aber eigentlich muss er gar keine Website machen können, sondern nur eine verwalten. Und außerdem muss er noch übersetzen können. Programmieren wäre auch toll. Und ein super abgeschlossenes Studium in BWL haben!" :confused:

Manchmal bin ich mir sicher, dass ich die Fähigkeiten habe, die in der Stellenanzeige beschrieben sind, dann wiederum stehen da Details, die mich eher verunsichern. Weil Unternehmen sich das scheinbar offen halten wollen. Ich muss dazu aber sagen, dass ich keine ernsthafte Berufserfahrung hab (kellnern usw.) und ich mich nicht zum Affen machen will.

Ich habe eine Stelle "Social Media Manager" gesehen. Genau genommen muss man die Facebookseite und die Fans betreuen und für Inhalte sorgen. Die Stellenanzeige klingt allerdings dermaßen aufgeplustert, es wird sogar ein Hochschulstudium und einschlägige Berufserfahrung verlangt.

Wie weit kann ich ohne Berufserfahrung gehen? Soll ich es einfach ausreizen?

LG
 

Anzeige(7)

primechecker

Aktives Mitglied
Mir geht es vielleicht etwas ähnlich wie dir. Ich müsste noch meine Masterarbeit machen, aber sehe irgendwie keinen Sinn darin, weil ich dann einen sinnlosen Job möglicherweise ausführen müsste und mir die Arbeitsumgebung mir nicht gefallen würde.

Es gibt Möglichkeiten online Geld zu verdienen sogar recht gut, aber auch da braucht es erst mal eine gewisse Motivation und Disziplin. Ich versuche das gerade, aber bin auch in so nem Loch gerade, wo sich mir der Sinn nicht erschließt. Dabei kann es eben auch zum Beispiel darum gehen diverse Social Media Accounts zu betreiben, die dann für Engagement und Traffic (Besucher) sorgen, die natürlich letzten Endes nur eines bringen sollen -> Viel Kohle. Es wird fast überall das Gleiche sein. Es geht nur um Kohle und macht und daher ist für mich auch fast alles sinnlos geworden, weil dies eben keine nachhaltigen Ziele sind.
 

Querdenker

Aktives Mitglied
Betrachte Stellenanzeigen einfach wie Wunschzettel an Weihnachtsmann, denn manchmal werden dort auch unmögliche Anforderungen gestellt. Nach meiner Erfahrung stehen die wichtigsten Anforderungen am Anfang und die solltest Du schon erfüllen können. Aber auch Freichheit sieht, wenn Du also überzeugt davon bist, die "Richtige" zu sein und genügend Selbstbewusstsein hast, dann mach einfach. Viel verlieren kannst Du eh nicht.

Am wichtigsten ist jedoch immer, dass Du Du selbst und authentisch bist. Oft klappt es auch nicht beim ersten Gespräch, aber es traniert ungemein.
 

Kolya

Aktives Mitglied
Ich müsste noch meine Masterarbeit machen, aber sehe irgendwie keinen Sinn darin, weil ich dann einen sinnlosen Job möglicherweise ausführen müsste und mir die Arbeitsumgebung mir nicht gefallen würde.
möglicherweise....würde...

Dem Master setzt den Bachelor voraus. Warum wußtest Du denn vorher nicht, daß die Inhalte des Studiums sinnlos sind? Außerdem weißt Du das doch jetzt gar nicht. Warum denn so negativ, bevor das Berufsleben überhaupt angegangen hat?

Was ist denn so sinnvoll an Deiner Situation jetzt? (Ende des Studiums in die Länge ziehen?)

Liebe Grüße

Kolya
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Bewerbung auf neue Stellenanzeige sofort rausschicken oder noch warten? Beruf 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben