Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Amnesty International - kritisch-provokant

T

Tztz...

Gast
Guten Morgen,

ich bin hier wohl der meistgehasste User, der nicht gekickt wird, und ich fühle mich sauwohl.:D

Es gibt jedoch immer Leute, die ignorien einen oder wissen noch nicht, dass sie einen ignorieren müssen.:daumen:

Ich falle ja sonst nicht auf durch ellenlange Beiträge oder Themenerstellungen wie: "Hilfe - mein Hamster bohnert nicht".
Von daher leiste ich mir die Einleitung zum Thema:;)

Amesty International also, wo ich selbst Mitglied bin, wird mir immer suspekter - setzt sich weltweit für Menschenrechte ein: lässt unser Land und natürlich andere westliche außen vor, angeblich habe man hier kein Mandat.

Amnesty ist durchsetzt mit Mitgliedern, die Bundestagsmandate inne haben - wird der Verein also politisch so durchgesteuert, dass Menschenrechtsverletzungen in Deutschland tabu sind?

Und inwieweit würdet ihr das für verwerflich halten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

A

adele

Gast
Guten Morgen,

ich bin hier wohl der meistgehasste User, der nicht gekickt wird, und ich fühle mich sauwohl.:D

Es gibt jedoch immer Leute, die ignorien einen nicht oder wissen noch nicht, dass sie einen ignorieren müssen.:daumen:

Ich falle ja sonst nicht auf durch ellenlange Beiträge oder Themenerstellungen wie: "Hilfe - mein Hamster bohnert nicht".
Von daher leiste ich mir die Einleitung zum Thema:;)

Amesty International also, wo ich selbst Mitglied bin, wird mir immer suspekter - setzt sich weltweit für Menschenrechte ein: lässt unser Land und natürlich andere westliche außen vor, angeblich habe man hier kein Mandat.

Amnesty ist durchsetzt mit Mitgliedern, die Bundestagsmandate inne haben - wird der Verein also politisch so durchgesteuert, dass Menschenrechtsverletzungen in Deutschland tabu sind?

Und inwieweit würdet ihr das für verwerflich halten?

also tztz, da muss ich dich enttäuschen - weder hasse ich dich, noch glaube ich dass du meistgehasst bist, noch halte ich amnesty für in dieser art politisch durchgesteuert. die Frage ist schon bischen suggestiv, gelle. und Diskussionen im konjunktiv, also wie ich was fände, wenn es so wäre ... welchen Sinn macht das denn?:confused:
 
T

Tztz...

Gast
noch halte ich amnesty für in dieser art politisch durchgesteuert. die Frage ist schon bischen suggestiv, gelle. und Diskussionen im konjunktiv, also wie ich was fände, wenn es so wäre ... welchen Sinn macht das denn?:confused:
Man möchte Meinungen lesen, um sich ein konkretes Bild zu machen. Danke schon mal.;)

Im Prinzip beruht die Frage allerdings auf Fakten.
 
A

adele

Gast
Man möchte Meinungen lesen, um sich ein konkretes Bild zu machen. Danke schon mal.;)

Im Prinzip beruht die Frage allerdings auf Fakten.
ach ja? wo sind denn die Fakten? ich sehe da nur eine Behauptung von dir, die durch nichts belegt ist. ist nichts anderes als eine provokante und kritische Unterstellung.

a) die Frage beruht genau nicht auf Fakten - beleg dochmal, was du da so von dir gibt.
b) wie könnte man sinnvoll mit "Nein" auf diese außerdordentlich durchdachte Frage antworten?

Meine Meinung: das ist quark.

Adele
 
T

Tztz...

Gast
ach ja? wo sind denn die Fakten? ich sehe da nur eine Behauptung von dir, die durch nichts belegt ist. ist nichts anderes als eine provokante und kritische Unterstellung.

a) die Frage beruht genau nicht auf Fakten - beleg dochmal, was du da so von dir gibt.
b) wie könnte man sinnvoll mit "Nein" auf diese außerdordentlich durchdachte Frage antworten?

Meine Meinung: das ist quark.

Adele
Da schießt du aber früh um dich. :p

Fakt ist nun mal: Amnesty International fühlt sich für Deutschland nicht zuständig, und Fakt ist, es gibt in Deutschland mindestens so viele Verstöße gegen die Rechte der Menschen wie anderswo - das ist durch europäische Verurteilungen unter anderem belegt. Fakt ist natürlich auch, dass es diese Bundestagsabgeordneten gibt, die sich damit brüsten, Amnesty International-Mitglieder zu sein.

An einem Beispiel verdeutlicht:

Gerade im Familienrecht sind Menschenrechtsverletzungen in Deutschland an der Tagesordnung.

Ein Bundestagsabgeordneter der Partei XY ist für seine Partei fürs Familienrecht zuständig und Amnesty International-Mitglied. Ein potenzielles Opfer von Menschenrechtsverletzungen im Rahmen des Familienrechts sucht bei Amnesty Hilfe und wird damit abgewiesen, dass der Verein in Deutschland kein Mandat hätte bzw. sich nicht zuständig fühle.

Na - wenn das nicht zum Himmel stinkt...;)
 
T

Tztz...

Gast
also tztz, da muss ich dich enttäuschen - weder hasse ich dich, noch glaube ich dass du meistgehasst bist,
So nen shiiet...:D

Aber vielleicht kann ich mir mit dem Thema ja den Titel verdienen...;)

Nun ja - es geht ja um Meinungen, um nicht mehr und nicht weniger.

Unsere Politiker kennen wir ja mittlerweile.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Da schießt du aber früh um dich. :p

Fakt ist nun mal: Amnesty International fühlt sich für Deutschland nicht zuständig,....
Fühlt sich oder ist deffenitv nicht zuständig?

Ist mir insgesamt viel zu unklar.

Wer zuAmnesty International geht, hat sicherlich vorher deutsche Amts-Wege etc.pp. begangen, die anscheinend nicht geholfen haben. Was wiederum bedeuten könnte, dass in Deutschland - amtlich bekannte Menschenrechtsverletzungen nicht verfolgt würden. Was ich mir kaum vorstellen kann. Möglich ist aber alles.
Das widerum läßt bei mir die Möglichkeit aufkommen, dass es in der Beweisführung Mutmaßungen, als Teil der Argumentation in der Beweisführung gegeben haben könnte. Welche dann nicht Valide sein konnten. (Hörensagen)

Oder es gab Verfahrensfehler. Oder oder oder. Keine Ahnung. Viel mir nur so ein.

Das auch deutsche Politiker bei Amnesty sind, ist doch normal. Das auch Amnesty Fehler macht, das dürfte auch normal sein. So unschön das auch ist. Sind Menschen.

Das die nur garnicht für Deu. zuständig sind, dass kann ich mir nur schlecht bis garnicht vorstellen.
Mehr dazu hier;
Richtlinie 89/391/EWG « Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Hab das aber nur überflogen. Interesant ist, das die deutsche AI Sektion nicht auf auf das eigene Land schaut. Wenn dem so sein sollte, dann eben via Ausland.;)

Ich find unseren Staat hier und da auch sehr merkwürdig. Und nun? :D
Details könnten nicht schaden.
 
T

Tztz...

Gast
Das ist schwierig, so was nachzuweisen - das sehe ich genauso. Es gibt Zeugenaussagen, die diese Sprüche von "kein Mandat in Deutschland" belegen würden, aber auch die könnte man anzweifeln.

Übrigens waren mir dadurch auch die Ausnahmen (Polizeigewalt) bekannt.

Also: sollte ich mich an AI wenden, weil mir hier Unrecht geschieht, soll ich das in Timbuktu machen? :D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben