Anzeige(1)

Altes Leben kommt zurück

Katti S.

Mitglied
Hallo Zusammen
ich hoffe das ich das richtig Forum angesprochen habe. Ich muss vielleicht etwas weiter ausholen. Als junges Mädchen war ich oft unterwegs und hatte oft Streit zu Hause. Mit 16 bin ich schon ausgezogen und machte eine Ausbildung. Bin aber dann abgerutscht und mit den falschen Leuten abgegeben. So ist es dann passiert das ich einen Herrn kennengelernt habe. Er war 30 und ich 19. Ich dachte erst alles wäre jetzt wieder gut und ich zog bei ihm ein. Von da an änderete sich leider alles und er hat mich dann zu seiner Sklavin abgerichtet. So krass muss ich das sagen, denn was er alles gemacht war schlimm und kommt jetzt leider wieder hoch. Fast 8 Jahre hat er mich misshandelt und andere Dinge mit mir gemacht. Es fällt mir schwer darüber zu reden, was mich aber jetzt wieder um so mehr belastet. Er muss dann beruflich weg und hat mich einfach zurückgelassen. Irgendwie hab ich den Dreh auch dank des Amtes bekommen und lernt dann mit 30 meine jetzigen Mann kennen. Wir haben 2 Töchter und sind glücklich. Mein Mann ist erfolgreich und auch öfters mal unterwegs. Er hat viele GEschäftskunden, die auch mal bei uns zu Hause vorbeikommen, was auch ok ist. Jetzt hat er vor 2 Wochen auch wieder jemanden mitgebracht. Als ich ihn sah erschrak ich, denn das war der Mann der mich als seine Sklavin gehalten hat. Mir wurde heiß und kalt, hatte Schweissausbrüche. Er sah mich direkt tief in die augen und seine Stimme drang sofort wieder bei mir ein. Mein Mann und er verstanden sich sehr gut. Als ich in der Küche war kam er nach und sagte das er sich freue mich gefunden zu haben und das er gespannt ist wie sich seine sklavin gemacht hat. Ich weiss nicht was er meint. Mein Mann weiss von alle dem nichts was ich früher durchgemacht habe und so soll es auch bleiben. Gestern sagte mir mein Mann das er ihn eingeladen hat für dieses WE. Seitdem geht es bei mird runter und drüber. Was will er und was soll ich machen?
Hab ein problem damit, vielleicht hab ihr evtl. antworten oder tipps.
Liebe Grüße
Katti
 

Anzeige(7)

Mega

Aktives Mitglied
Hm, also ich finde du solltest mit Deinem Mann reden! Der Typ wird sich sonst WIEDER Respektlosigkeiten erlauben. Schon allein dass er dich wieder SKlavin nennt! Er ruht sich einfach darauf aus! Und ohne dass dein Mann weiß was passiert ist ist dein Mann ihm ausgeliefert!

Erzähle es deinem Mann! Bitte! Er soll auf Sicherheitsabstand mit dem Mann gehen und nur das nötigste mit ihm bereden! Also nur per Geschäft, und ihn nicht mehr nach Hause holen. Es gehört sich auch bezüglich des Respekts dass er einfach sagt: meine Frau will nicht mehr dass er zu Besuch kommt. Und fertig. Du wohnst da du entscheidest. Wäre er ein FREUND der Familie wäre das was anderes aber er ist nur ein Geschäftspartner, er muss nicht zu dir nach Hause! Meine Frau will das nicht und fertig. Da muss man nichts erklären.

Er sieht das alels vielleicht harmlos! Für dich war es nicht harmlos. Erkläre es Deinem Mann. Es ist NORMALER Respekt dass man nicht in die Privatsphäre eindringen muss. Er muss wikrlich nicht zu euch nach Hause kommen.
 
K

kasiopaja

Gast
Ich finde auch, Du solltest es Deinem Mann erzählen.

Erstens war es vor Deiner Zeit und zweitens spüren solche Typen genau, wenn Du Angst hast und werden das ausnutzen in irgendeiner Form und wenn es bloß das ist dass er immer wieder mit kommt und die psychisch quält.

Dem kannst Du nur vorbeugen, indem Du Deinem Mann grob erzählst , was damals war.
 

Emi00

Mitglied
Hallo,

In einer Beziehung ist erlichkeit das wichtigste nur so kann Vertrauen statt finden.

Dich trift keine Schuld und du brauchst dich nicht zu Schämen. Traue dich und erzähle es ihm. Wenn er dich liebt wird er dir helfen und natürlich zu dir stehen.

Kein Mensch der Welt hat das recht dir was böses zu tun und das müsst ihr diesen Psychopaten zeigen.

Bitte pass auf dich auf.
lg
 

Harle

Aktives Mitglied
Dein Mann liebt dich , sonnst wäre er nicht dein Mann. Ihn nicht aufzuklären gibt dem schlimmen Typen nur wieder Macht.

Rede mit deinem Mann, hol dir notfalls weitere Hilfe, aber werde diese übergriffige, widerliche Person los.

Den braucht dein Mann nicht als Geschäftspartner und deine Kinder und du ganz sicher nicht als Gast!
 

Katti S.

Mitglied
Hallo Zusammenv
vielen Dank für Eure Zuschriften. ja das wäre sicher das einfachste aber es ist doch schon einiges passiert damals und mein mann ist in dieser beziehung sehr angespannt was sowas angeht. Es muss immer alles geradeaus laufen und nichts abkommen und habe ihm dies auch immer gesagt das ich nichts besonders hatte oder sowas. er mag keine Lügen und das ist doch eine die ich gemacht habe ihm gegenüber. das holt mich alles gerade wieder ein. auch das we war die hölle und ich konnte vorher nicht mit meine mann darüber reden. wir hatten ein paar gäste eingeladen und er kam auch. Mein Mann und er besprochen geschäftlich erst was bis sie dazu kamen. das jetzt ausführlich zu erzählen wird sicher zu lange dauern, obwohl ich gerne jemanden hätte mit dem man privat schreiben kann. Aber ich muss was tun, da er meinen Mann auch angeboten der unsere älteste Tochter (18) ein Praktikum bei Ihm in München machen kann und auch bei Ihm wohnen soll. Hatte da gestern schon einen Streit mit meiner Tochter und meinem Mann, aber habe es wieder nicht über mich gebracht ihm die wahrheit zu sagen. Fühle mich einfach nur schlecht.
 

Mega

Aktives Mitglied
Verdammt! Ich fühle mit dir!

Du musst Deine Tochter aufklären! Sie muss lernen Menschen mit komischem Charakter aus dem Weg zu gehen. Ok du hast das damals mit dir machen lassen! Aber er ist ein Mann der sowas auch aktiv tut! Also ist deine Tochter denkbar schlecht bei ihm aufgehoben! Er hat keinen Respekt vor ihrer Mutter, erspare das Deiner Tochter.

Je mehr dein Mann Versprechen an den Mann gibt.... desto schwieriger wird es für deinen Mann sein sich wieder rauszureden und auf Abstand zu gehen. Wenn du schnell gehandelt hättest wäre es leichter für Deinen Mann auf Abstand zu gehen ohne Konflikte, mit Ausreden!

Jetzt wird der Kreis immer enger, du machst deinem Mann damit nur Probleme! Handele schnell! Nimm das ernst!
 

Mega

Aktives Mitglied
Was genau ist damals vorgefallen? Du weißt sicher rückwirkend selbst nicht warum du das mitgemacht hast, und wieso du so komisch getickt hast. Und jetzt schämst du dich deinem Mann zu erzählen, dass du anormale Beziehung und anormalen Sex hattest?

Diese Geschichte ist wie eine aus der Bibel. Ein "falscher" Mann schleicht sich in eine Familie, die ungeschützt ist wegen einem Geheimnis. Sei doch nicht so dumm, rede mit deinem Mann, die Zeit ist verdammt knapp, mit Schweigen machst du nur Probleme! Und wenn dein Mann dann nicht auf deiner Seite steht dann ist er nicht der richtige für dich! Und ausserdem: Deine Tochter, wenn du solche Geheimnisse vor ihr hast.... ist schlecht von dir erzogen! Wie soll sie ihre Grenzen schützen wenn Mama ihre Erfahrungen verheimlicht???? Sie weiß womöglich nichtmal wie leicht man zum Opfer werden kann als Frau, weil Mama diese schwachen Anteile einer Frau verbirgt... das ist unfair gegenüber Deiner Tochter. WIe soll sie deine Geschichte dann ernst nehmen? Vielleicht hat sie dadurch nicht gelernt zuzuhören und wird die Schuld auf Dich schieben? Das wäre echt nicht gut wenn sie dann zu dem Mann geht Praktikum machen, weil mama sich nicht verständlich machen konnte. Es ist trotzdem Deine Aufgabe sie zu warnen! Und zwar AUSFÜHLRLICH und BEMÜHT.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Hybris So sieht das Leben einer Frau aus, wenn sie nen Hammer auf der Kopf geschlagen bekomm Gewalt 1
K Ich hasse mein Leben Gewalt 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben