Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

"alternatives" Silvester?

Sollilja

Aktives Mitglied
Es sind zwar noch 3 Monate Zeit, aber man kann ja nicht früh genug anfangen, sich Gedanken zu machen... ;-)

Ich denke darüber nach, wie ich in diesem Jahr Silvester verbringen könnte. Es wäre mir ein Graus, zu einer "klassischen" Silvesterparty zu gehen. Deshalb frage ich mich, ob es in Zeiten von Corona vielleicht etwas gibt, wo man sich einfach online irgendwo einwählt? Also sowas wie ein allgemeines Tasting-Event oder so, nur eher nicht mit Alkohol. Oder ein Online-"Escape Room", den man mit mehreren anderen löst. Google half auf den ersten Blick nicht weiter, sondern lieferte nur Ergebnisse dazu, wie man selbst eine private "Silvesterfeier" online organisiert. Ich bräuchte aber was, wo ich mich als Einzelperson anmelden kann.

Eine andere Möglichkeit, die ich mir vorstellen könnte, wäre sowas wie "Silvester für Silvesterflüchtlinge". Bisher kenne ich das aber nur von Karneval - also für Leute aus den Karnevalshochburgen, die keinen Bock auf Karneval haben.
Eigentlich habe ich auch nichts gegen den Jahreswechsel an sich, sondern dagegen, dass die meisten Leute den Abend stark angetrunken verbringen. Auch mag ich nicht, wenn um Mitternacht draußen wild mit Böllern um sich geworfen wird, da gehe ich lieber gar nicht raus.
Letztes Jahr habe ich mich Corona-bedingt freiwillig isoliert, da ich ab Januar einen neuen Job hatte. Das Jahr davor war ich Silvester krank (war womöglich schon Corona :-o ). Die Jahre davor habe ich mit meinem Ex-Freund am Silvesterabend Konzerte oder andere Veranstaltungen besucht, dann über Mitternacht zu Hause gesessen. Oder wir haben nur zu Hause Raclette gemacht.
Die Bekannten, die ich habe, haben entweder Kinder und feiern üblicherweise mit anderen Leuten mit Kindern. Die, die keine Kinder haben, feiern i.d.R. feuchtfröhlich, oder ich wäre sowieso zu weit hinten auf deren Prioliste, um für ein gemeinsames Silvester in Frage zu kommen.

Hat jemand noch "alternative" Ideen?
 

Sollilja

Aktives Mitglied
Wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig, als den Jahreswechsel allein zu verbringen. Nur ist es mir äußerst unangenehm, wenn es dann beim Smalltalk mit den Kollegen darum geht, was man Silvester gemacht hat. Da müsste ich eigentlich jedes Jahr eine Krankheit vorschieben….

Mein Bruder wohnt nicht allzu weit weg, hat aber Familie, und die feiern immer mit anderen Familien.
Bei meinen Eltern werde ich zu Weihnachten sein, die wohnen weiter weg und da will ich nicht bis Silvester bleiben. Außerdem fände ich das wohl noch deprimierender als Silvester allein.
 

KleineElfenFee

Mitglied
Hallo,
Ich finde deine eigenen Ideen toll.

Willst du nur etwas machen. Damit du hinterher was sagen kannst?
Oder hängst du unglücklich durch, wenn du alleine bist?

Ich war letztes Jahr Silvester das erste mal alleine.
Ich hatte mich grad getrennt und daher in einem liebeskummer forum geschrieben.
Sonst hab ich es mir den Abend gut gehen lassen. Mir essen bestellt. Eine Mango Hugo Mischung gemacht. Bisschen süsskram und einen Film dazu....
Nachts habe ich mir das ( wenige) Feuerwerk angeschaut. Und mich danach ins warme Bett gekuschelt.
Ich fand es nicht schlimm.

Hast du eine besondere Idee. Die du nur für dich machen kannst?
Oder z.b. bei deinen Bruder essen
Und danach ein online Chat besuchen? Vielleicht auch hier?

Was machst du denn sonst abends gerne?
 

Sollilja

Aktives Mitglied
Willst du nur etwas machen. Damit du hinterher was sagen kannst?
Oder hängst du unglücklich durch, wenn du alleine bist?
Ich würde sagen, das wäre ungefähr 50/50.
Ich kann ja nachvollziehen, dass ein Silvester allein für jemanden etwas “Besonderes” sein könnte, der sonst immer unter Menschen ist. Für mich wäre es aber etwas Besonderes, Silvester nicht allein zu sein.
Nur mit fremden Leuten zu chatten, mit denen es sonst keine gemeinsame Basis gibt, wäre nicht so meins.
Wenn ich mir was von der Fee wünschen dürfte, dann wahrscheinlich einen Spieleabend ohne Alkohol und ohne Feuerwerk.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben