Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Alternative zu WIFI-Kursen

RageAkuma94

Mitglied
Hallo Leute,

ich würde mich jetzt gerne neben der Arbeit und nach dem Studium noch in bestimmten Bereichen weiterbilden (EDV, Buchhaltung, Mediengestaltung etc.). Nun dachte ich zuerst an WIFI-Kurse (keine Ahnung, ob es das in Deutschland auch gibt). Das ist bei uns in Österreich eine Wirtschaftsförderungsinstitut für die berufliche Erwachsenenbildung. Das Problem bei der Sache ist, dass jeder Kurs extrem teuer ist, für meine Verhältnisse zumindest (oft 1500-2000 Euro). Daher hätte ich ein paar Fragen und würde mich über Erfahrungen und Tipps freuen:

1. Kennt vielleicht jemand billigere Alternativen (gerne auch online)?
2. Weiß jemand wie viel so ein WIFI-Zertifikat wirklich auf dem Arbeitsmarkt zählt? Mein Problem ist, dass ich zwar immer versuche Bildungsangebote in einem etwas übersichtlicherem Rahmen zu finden, dann aber nie sicher bin welches Angebot vertrauenswürdig ist.
3. Wie viel bringt Autodidaktik? Ich wäre natürlich auch bereit viel im Selbststudium oder durch Online-Kurse zu erledigen. Ich bin mir aber unsicher, ob die Online-Angebote in gleicherweise umfangreiches Wissen vermitteln, wie eine renommierte Bildungsinstitution.
 

Anzeige(7)

Fetzbold

Mitglied
WIFI ist mir nicht bekannt, daher kann ich kaum einen Vergleich ziehen, aber ich kenne unterschiedliche andere Möglichkeiten.

Generell würde ich unterscheiden zwischen privaten und staatlichen/halb-staatlichen Einrichtungen.
Zu den privaten Einrichtungen zähle ich private Bildungsträger, private (Fern-)Hochschulen und Angebote von Privatpersonen. Zu den (Halb-)Staatlichen zähle ich die Fernuni Hagen, Volkshochschulen(VHS) und IHK. Die Liste ist nicht abschließend.

Bei den privaten Einrichtungen zahlst du oft mehr, hast eine sehr gute Betreuung, gute Unterlagen und hohen Organisationsgrad, allerdings sind deren Zertifikate etwas verrufen, weil du letztlich viel Geld für einen Abschluss zahlst.
Die staatlichen Einrichtungen erfordern oft mehr Eigendisziplin, sind oft schlechter aufbereitet und kosten dafür weniger. Generell sind die Abschlüsse und Zertifikate allerdings etwas höher angesehen, da die Einrichtungen kein Gewinnstreben haben und somit nicht auf die zahlenden Kunden angewiesen sind.

Das als generell Info und meine Sicht zum Ansehen.

Billige Alternativen hier in Deutschland für die von dir genannten Kurse sind sicher die Fernuniversität in Hagen, die viele eigenständige Kurse anbietet, die kein Studium sind (such mal "Fernuni Hagen Weiterbildung" bei Google). Jede VHS kann ich außerdem empfehlen, dort gibt es wirklich günstige Angebote, die in ihrer Qualität etwas schwanken, aber durchaus lohnenswert sind. Die IHK hat sehr hohe Standards, die Abschlüsse sind angesehen, aber es ist auch teurer als die beiden vorher genannten. Deren Angebot ist allerdings auch sehr groß.
Fernuni Hagen bietet online an, die VHS aktuell wg Corona auch, IHK glaube ich nicht.

Autodidaktik bringt meines Erachtens nach für das Lernen viel, weil du dich intensiver mit dem Stoff auseinandersetzen musst, da du selbst schaust welche Bausteine/Module interessant sind, zusammenhängen etc. Dafür wirst du dafür kein Zertifikat erhalten.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Again ;)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast haschdino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast vinifera hat den Raum betreten.
  • (Gast) vinifera:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    Kannst du bitte irgendwie die Zeit zurückdrehen
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    @haschdino
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    icich flehe dich an
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben