Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Alte Gefühle - a neverending story

Naly

Mitglied
Hallo ihr Lieben,

Ich brauche mal objektive Meinungen und vlt ein paar Tips.
Muss dazu aber ein wenig ausholen.

Ich kenne einen Mann (T.) seit mittlerweile 10 Jahren. Was früher als Freundschaft + anfing, endete darin, dass ich Gefühle für diesen Mann entwickelte. Da ich aber nie gedacht habe, dass es auf Gegenseitigkeit beruhen knnte habe ich nichts gesagt und mich oft in andere Beziehungen geflüchtet. Dass diese nie lange gehalten haben brauche ich eigentlich nicht zu erwähnen.

Jedesmal nachdem diese vorbei waren, wurden unsere Treffen wieder öfter und jedesmal eigentlich landeten wir auch im Bett und immer wieder kamen die Gefühle wieder hoch.

Nach einer Ewigkeit, in der wir uns wieder kaum gesehen hatten, hatte ich Stress mit meinem damaligen Freund und bin zu ihm geflohen. Er war da für mich, hat mich getröstet und ja.. hat auch versucht mich zu küssen.
Ich bin damals nicht darauf eingegangen.

Nun, Jahre nach diesem Vorfall bin ich mit meinem Freund nach 4 Jahren nicht mehr zusammen. Die Gefühle meinerseits waren einfach nicht mehr da.

Nun, seit einigen Wochen habe ich mich wieder öfters mit T. getroffen. Unter anderem waren wir auch im Kino. Jedesmal war er sehr zärtlich, hielt Händchen, strich mir mein Haar aus dem Gesicht etc. Auch waren wir wieder im Bett. Es war die perfekte Mischung aus leidenschaft und Zärtlichkeit. Und irgendwie war es wie damals. Und leider habe ich das Gefühl, dass alte Gefühle wieder hochkommen.

Damals gestand er mir, dass er in mich verliebt war. Jedesmal. Und dass er nichts gesagt hatte, weil er dachte eh immer nur eine Bettgeschichte zu sein.

Nun sagt er, er würde keine Beziehungen mehr haben wollen. Wäre ihm immer zu stressig gewesen.

Ich bin irgendwie am verzweifeln. Ich weiß nciht, ob ich wirklich zum wiederholten Male Gefühle entwickele, oder ob es einfach diese Vertrautheit zwischen uns ist, die ich so genieße. Und vorallem weiß ich nicht, woran ich bei ihm bin.

Für nur Sex, wäre mir das alles zu gefühlvoll und intensiv. Auch das Ganze drum herum. Aber vielleicht bin ich auch einfach nur blauäugig, immerhin hat er mir gesagt, dass er keine Beziehungen mehr will.

Was soll ich denn nun tun? Mit ihm reden? Aber da komm ich mir doof vor und habe auch Angst, dass er vlt danach doch den Kontakt eingrenzt. Ich bin mir ja ncihtmal über meine Gefühle sicher....:confused:
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Naly,

was muß passieren, damit du eine Beziehung eingehst?
Ich habe den Eindruck, dass bei Dir die Gefühle der Hauptentscheider sind.

Ist das so?

Und wenn ich lese, wie viele Beziehungen Du schon hattest und was Du dazu geschrieben hast,
dann habe ich den Eindruck, dass Du keine Meisterin bist für die Frage: "wie finde ich meinen Lebenspartner?"

Beziehungswille ist kein Beweis für Beziehungsfähigkeit.

Ich denke, über die obigen Stichpunkte solltest Du dringend nachdenken, bevor Du Dich wieder in eine Beziehung stürzt. Und es könnte Dir auch helfen, denke ich, wenn Du Dich über Kriterien zur Partnerwahl und Beziehungsfähigkeit austauschst.

LG; Nordrheiner
 

Naly

Mitglied
Ich hatte einige Beziehungen, wenn man dies denn so nennen mag. Warum ich diese damals eingegangen bin weiß ich selbst nicht mehr.
Meisterin bin ich nicht, stimmt schon.

Woher willst du wissen, ob ich überhaupt beziehungsfähig bin?
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Ich hatte einige Beziehungen, wenn man dies denn so nennen mag. Warum ich diese damals eingegangen bin weiß ich selbst nicht mehr.
Meisterin bin ich nicht, stimmt schon.

Woher willst du wissen, ob ich überhaupt beziehungsfähig bin?
genau, Naly. Ich weiß nicht, ob Du überhaupt beziehungsfähig bist. Es sieht eher so aus, als ob das nicht der Fall ist.

Schon Deine Aussage, dass Du nicht weisst, warum Du diese Beziehungen eingegangen bist, spricht nicht für Deine Qualitäten als Partnerin in einer Beziehung. Hast Du jemals über die Frage nachgedacht: Wie suche und finde ich den für mich richtigen Lebenspartner?

Es sieht so aus, als ob Du Dich aus nicht nachvollziehbaren Gründen in Beziehungen stürzt und ebenso diese beendest. Man könnte sagen: Du suchst - was Du bisher nicht gefunden hast. Aber was?

LG, Nordrheiner
 

Naly

Mitglied
Diese Beziehungen sind lange, lange her. Meine letzte hielt 5 Jahre, aber mit der Zeit haben wir uns auseinander gelebt. Die Interessen und Vorstellungen / Ziele, die angestrebt wurden gingen auseinander. Auch die Gefühle veränderten sich. Und das von beiden Seiten aus.

Ich habe Vorstellungen und Wünsche, wie mein Leben und auch eine Beziehung aussehen sollten. Vielleicht sind es aber auch genau diese Vorstellungen, Erwartungen, die es schwierig machen.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Diese Beziehungen sind lange, lange her. Meine letzte hielt 5 Jahre, aber mit der Zeit haben wir uns auseinander gelebt. Die Interessen und Vorstellungen / Ziele, die angestrebt wurden gingen auseinander. Auch die Gefühle veränderten sich. Und das von beiden Seiten aus.

Ich habe Vorstellungen und Wünsche, wie mein Leben und auch eine Beziehung aussehen sollten. Vielleicht sind es aber auch genau diese Vorstellungen, Erwartungen, die es schwierig machen.
Wenn Du magst, dann beschreibe doch mal Deine Vorstellungen und Wünsche und was Du vom Partner erwartest.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Alte Sache neu entdeckt Liebe 20
A Alte emotionale Wunden heilen Liebe 2
V Woran merke ich ob ein Mann Gefühle für eine Frau hat? Liebe 24

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben