Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer, Hilferuf.de hat einen großen Schritt getan. Das Forum und die gesamte dahinterliegende Technik wurde ausgetauscht. Natürlich geht sowas nicht ohne Reibungsverluste. So kann es sein, dass es in den ersten Tagen oder Wochen an einigen Stellen noch manchmal hakt oder die ein oder andere Funktion noch nicht wie gewohnt läuft. Wir arbeiten aber dran alles zu perfektionieren. Rückmeldungen ist bitte im speziell eingerichteten Feedback-Bereich einzustellen. Vielen Dank an alle für eure Geduld.
  • hilferuf.de für Ihre Probleme und Sorgen - jetzt anonym und kostenlos registrieren!

Anzeige(4)

als kind missbraucht....

S

schneeflocke

Gast
hab schon paarrmal versucht hier at zu finden, schade das sich nie jemand meldet:confused:
wurde vom 5 bis zum 12 lebensjahr vom stiefvater missbraucht....hab es bis jetzt (35) verheiratet kinder verdrängt bis ich vor ein paar monaten flashbacks hatte, schlafstörungen und panikattacken
bin zurzeit in therapie und nehm citaloparan im april darf ich zur kur fahren der einzige lichtblick zurzeit mein job hab ich an den nagel gehängt
vor tagen hatte ich wieder sone attacke um 3 uhr morgens das ich meinen stiefvater anrief und gesagt habe er hätte mein leben zerstört meine familie und all das was dranhängt:mad:
am nächsten morgen rief meine mutter mich an und sagte das er sie angerufen hätte obwohl geschieden und ich terror machen würde, jetzt rede ich auch mit meiner mutter nicht mehr:confused: jetzt bin ich unsicher ob es richtig war oder ob ich das falsche getan hab ? was meint ihr dazu ? (Er hat alles zugegeben, weis aber das nach 10 jahren für ihn alles verjährt ist)...mir tut nur leid das ich ihm gezeigt hab das es mir jetzt um 3 uhr immer so schlecht geht, und er alle miteinbezieht von bruder der nix mehr von ihm wissen wollte bis zu meiner mutter mir geht heute schlecht:(
 

Anzeige(7)

Schattenherz

Mitglied
Hallo Schneeflocke,

tut mir sehr Leid, was da passiert ist, und ich kann auch verstehen, dass du dich auch heute noch so schlecht fühlst.
Ich finde es sehr mutig, dass du deinen Stiefvater angerufen hast und ihn damit konfrontiert hast.
Weiß deine Mutter, dass dir das als Kind passiert ist?
Wie war dein Verhältnis normalerweise zu ihr?
 

Otis

Aktives Mitglied
wie verjährt????....soweit ich weiss kann man so schweine auch nach vielen jahren anzeigen......anzeigen musst du ihn schon alleine um den ganzen scheiss zu verarbeiten(wenn sowas überhapt geht?....aber mach dir keine vorwürfe,das ist blödsinn
 
S

schneeflocke

Gast
Hallo Schneeflocke,

tut mir sehr Leid, was da passiert ist, und ich kann auch verstehen, dass du dich auch heute noch so schlecht fühlst.
Ich finde es sehr mutig, dass du deinen Stiefvater angerufen hast und ihn damit konfrontiert hast.
Weiß deine Mutter, dass dir das als Kind passiert ist?
Wie war dein Verhältnis normalerweise zu ihr?
ja sie weis es seit 3 monaten und hat gesagt schrecklich und sie hätte ihn sofort verlassen ,,,,,,ja ich hab mit ihr ein immer komisches verhältnis gehabt weil ich mich immer gefühlt habe als würde sie mich nicht beschützen, jetzt stell dir vor der ruft echt meinen bruder an, und macht mir vorwürfe weil ich ihn anscheinend terrorisiere sagt meine mutter sie verstehe es nicht das ich um so eine uhrzeit anrufe, er hat am nächsten tag mir auf anrufbeantworter gesprochen und sagte wenn ich reden will soll ich mich melden:confused:das hab ich aber nicht vor ich wollte ihm nur zeigen was er aus mir gemacht hat eine zurzeit kaputte persönlichkeit:mad:morgen wäre mutter termin möchte gar nicht hin da sie wieder tausend vorwürfe hat danke
 
S

schneeflocke

Gast
wie verjährt????....soweit ich weiss kann man so schweine auch nach vielen jahren anzeigen......anzeigen musst du ihn schon alleine um den ganzen scheiss zu verarbeiten(wenn sowas überhapt geht?....aber mach dir keine vorwürfe,das ist blödsinn
hey otis danke für alles ich glaube so was verjährt nach 10 bis 12 jahren, warum soll ich mir noch mehr antun ? jetzt wei? er bescheid das ich depressiv bin keinen job mehr habe usw....bin froh das ich die kinder früh aus dem haus scicken kann und dann geh ich wieder schlafen aber ich wollte ihm einfach mal zeigen wie es ist wenn amn ab 2 uh nicht mehr pennen kann er sucht jetzt hilfe bei meinen bruder der nix mehr wissen wollte von ihm und meiner mutter die er verlassen hat, meine mutter sagte ich mache terror und warscheinlich bin ich kränker als man vermutet ich sollte mich einweisen lassen morgen hätt ich termin mit ihr will sie nicht sehen:mad:
 

Schattenherz

Mitglied
Ohweia, ist ja krass, wie sich deine Mutter verhält, dass sie DIR vorwürfe macht, obwohl du diejenige bist, der man etwas angetan hat. Und das dein Steifvater sagt, dass du ihn terrorisierst ist schon mehr als dreist, weil doch er so ein Schwein war mit dem, was er dir jahrelang angetan hat -.- Bei sowas könnte ich kotzen ..
Ich mein ist doch klar, dass man nicht schlafen kann, wenn einen sowas belastet.. Sowas kann im schlimmsten Fall das ganze Leben beeinträchtigen und grade da sollte deine Mutter hinter dir stehen...

Gibt es irgendeine Person, der du vertraust, die hinter dir steht? Ich denke, dass du einfach jemanden brauchst, der immer hinter dir steht und dir Halt gibt, bevor du (falls du es vorhast) irgendwelche Gespräche mit deiner Mutter führst...

Weiß dein Bruder davon?
 
S

schneeflocke

Gast
ja er hat nachdem er das wusste den kontakt zu seinem vater abgebrochen nur der hat vor 2 tage meinen bruder angerufen und gesagt das ich ihn mitten in der nacht angerufen hätte .....darauf hat mein bruder meiner mutter bescheid gegeben....mein vater hat mir auf anrufbeantworter gesprochen wenn ich reden will soll ich mich melden dieses a loch....ich wollt ihm nur mal zeigen was er mit mir oder aus mir gemacht hat....ja mein mann steht hinter mir aber meine mutter kotzt mich auch an :mad:
Ohweia, ist ja krass, wie sich deine Mutter verhält, dass sie DIR vorwürfe macht, obwohl du diejenige bist, der man etwas angetan hat. Und das dein Steifvater sagt, dass du ihn terrorisierst ist schon mehr als dreist, weil doch er so ein Schwein war mit dem, was er dir jahrelang angetan hat -.- Bei sowas könnte ich kotzen ..
Ich mein ist doch klar, dass man nicht schlafen kann, wenn einen sowas belastet.. Sowas kann im schlimmsten Fall das ganze Leben beeinträchtigen und grade da sollte deine Mutter hinter dir stehen...

Gibt es irgendeine Person, der du vertraust, die hinter dir steht? Ich denke, dass du einfach jemanden brauchst, der immer hinter dir steht und dir Halt gibt, bevor du (falls du es vorhast) irgendwelche Gespräche mit deiner Mutter führst...

Weiß dein Bruder davon?
 

Schattenherz

Mitglied
ja kann ich mir echt vorstellen, dass deine Mutter dich ankotzt...
Ich weiß nicht, ob es was bringen würde, mit ihr zu reden, hab irgendwie den Eindruck, dass sie es selbst am liebsten vergessen würde, was ihrem Kind angaten wurde. Und ich finds extrem krass, dass sie es so schlimm findest, dass du deinen stiefvater angerufen hast -.-
Vielleicht bringt es aber doch was, mit deiner Mutter zu reden (ich kenn sie ja nicht und kann sie nicht einschätzen), aber dafür solltest du deinen Mann mitnehmen, oder deinen Bruder...

Vielleicht solltest du auch an eine Therapie denken, da es dich ja nach so vielen Jahren anscheinend immer noch sehr stark belastet und man oft nicht alleine damit fertig wird. Vielleicht würde das helfen, die ganze Sache aufzuarbeiten.
 
S

schneeflocke

Gast
bin schon in therapie nehme auch tabletten und habe meinen job aufgegeben da ich nicht die nacht munter sein kann und morgens nach 2 std schlaf wieder zur arbeit kann gehe auch in aprin auf kur (reha) nein ich arbeite an mir wie du siehst aber eben die tage davor kam in der nacht alles hoch und ich musste es tun....nein meinen bruder belastet das auch er wohnt 5 std weit weg und studiert...:rolleyes:mein mann steht hinter mir kommt aber erst in ein paar tagen heim.....und naja mit dem typen sprech ich sicher nicht mehr das war einmalig.....aber danke fürs zuhören einfach für alles:)
ja kann ich mir echt vorstellen, dass deine Mutter dich ankotzt...
Ich weiß nicht, ob es was bringen würde, mit ihr zu reden, hab irgendwie den Eindruck, dass sie es selbst am liebsten vergessen würde, was ihrem Kind angaten wurde. Und ich finds extrem krass, dass sie es so schlimm findest, dass du deinen stiefvater angerufen hast -.-
Vielleicht bringt es aber doch was, mit deiner Mutter zu reden (ich kenn sie ja nicht und kann sie nicht einschätzen), aber dafür solltest du deinen Mann mitnehmen, oder deinen Bruder...

Vielleicht solltest du auch an eine Therapie denken, da es dich ja nach so vielen Jahren anscheinend immer noch sehr stark belastet und man oft nicht alleine damit fertig wird. Vielleicht würde das helfen, die ganze Sache aufzuarbeiten.
 

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige(2)

    Oben