Anzeige(1)

Alles zuviel, alles belastet zu sehr! Kennt Ihr das?

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Ich muss in diesem Monat (der ja schon fast vorbei ist) zum TÜV, mit meinen Mietzen zum Tierarzt und mit mir selbst zum Arzt, weil die Anti-Depris leer sind. Das ist mir einfach zu viel!

Bitte lacht jetzt nicht! Ich fühle mich damit wirklich überfordert und es macht mich fertig, dass ich noch soviel erledigen muss, vorallem weil ich jeden Tag bis 18 Uhr arbeiten muss.

Beginnen jetzt schon wieder die Herbstdepressionen oder hab ich einfach nur ne schlechte Phase?

Und wann hört das endlich mal alles auf??? Ich möchte über solche Probleme endlich mal nur noch lachen können...........

heul.....
 

Anzeige(7)

S

schnitti

Gast
Ich muss in diesem Monat (der ja schon fast vorbei ist) zum TÜV, mit meinen Mietzen zum Tierarzt und mit mir selbst zum Arzt, weil die Anti-Depris leer sind. Das ist mir einfach zu viel!

Bitte lacht jetzt nicht! Ich fühle mich damit wirklich überfordert und es macht mich fertig, dass ich noch soviel erledigen muss, vorallem weil ich jeden Tag bis 18 Uhr arbeiten muss.

Beginnen jetzt schon wieder die Herbstdepressionen oder hab ich einfach nur ne schlechte Phase?

Und wann hört das endlich mal alles auf??? Ich möchte über solche Probleme endlich mal nur noch lachen können...........

heul.....

hi tulpe

ich drück dich mal fest
und hier lacht niemand mir gehts manchmal genauso
aber dann setz ich mich hin und hole tief luft
und bleib einige minuten sitzen dann gehts mir
etwas besser.
ich hoffe das du bald darüber lachen kann
lg silvi
 
W

Winnie

Gast
Hallo Tulpe!

hier lacht wirklich keiner über dich.
Ich denke du solltest mal was schönes für dich tun vielleicht lange Baden oder das was du gerne machst.
Ich habe das auch oft das mir einfach alles zuviel wird und es ist ja auch viel bei dem was du aufgeschrieben hast.
Ich drück dich mal fest und hoffe das es dir bald wieder besser geht.

LG Winnie
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Leider ist es so, dass dieses Gefühl nicht so schnell aufhört. Es zieht sich wahrscheinlich über Wochen, manchmal auch Monate, hin.

Ich glaube manchmal, dass mein Energiepotenzial durch meine Arbeit, der ich nunmal leider nachgehen muss, vollkommen ausgeschöpft ist. Alles, was darüber hinaus geht, ist für mich Ballast! Zu viel! Will nicht mehr!

Kotz................
 
hi!

Ich kenne das auch ich bin schon teilweise mit dem haushalt, bewerbungen und Zeugnissabgeben überfordert.
Dazu geht es mir im auch sehr dreckig ich kenne es nur zu gut. leider :(
Aber ich versuche es mit Planen. Nicht alles vor sich herschieben sonder pö apö machen. Nehme dir ein Kalender und mache jeden 2 tag eine Aufgabe, wenn es geht.
Alles auf einmal ist einfach zu viel das hält kein Mensch lange gesund durch.
Nehme dir jeden tag Abends eine Auszeit von einer Stude.
Und wenn du von der Arbeit kommst und es möglich ist, komm erst einmal an und setzt dich ne viertelstunde hin und komm kurz zur ruhe und tanke kraft für den nechsten schritt, den du dann machst, Ist der Erledig kanst du dich entspannt mit gutem gewissen hinsetzten und relexen :9
ich haffe du bist schlau drausgeworden wenn nciht schreib mir den erkläre ich es dir noch mal anders.
hoffe konnt dir helfen :)

lg he
 
G

Gast

Gast
Hallo, um eine Herbstdepression handelt es sich nicht. Schlechte Phase? Du schreibst nicht wie lange du schon Antidepressiva nimmst und warum du depressiv bist. Natürlich kennt das jeder von uns – unangenehme Termine – aber warum deshalb gleich depressiv werden? Du leidest unter einer gehemmten Depression. Ob psychogen, exogen, endogen kann ich nicht sagen, da ich nichts über dich weiß. Aber dein Arzt hätte dir doch mal sagen können, dass Antidepressiva keine Dauerlösung ist. Wenn es dir schlecht geht, will dir deine Seele damit sagen, dass du deinen Weg ändern sollst. Denken statt Schlucken wäre besser. Gehe mal zu goggle und gib Wunderfrage ein.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Hallo, um eine Herbstdepression handelt es sich nicht. Schlechte Phase? Du schreibst nicht wie lange du schon Antidepressiva nimmst und warum du depressiv bist. Natürlich kennt das jeder von uns – unangenehme Termine – aber warum deshalb gleich depressiv werden? Du leidest unter einer gehemmten Depression. Ob psychogen, exogen, endogen kann ich nicht sagen, da ich nichts über dich weiß. Aber dein Arzt hätte dir doch mal sagen können, dass Antidepressiva keine Dauerlösung ist. Wenn es dir schlecht geht, will dir deine Seele damit sagen, dass du deinen Weg ändern sollst. Denken statt Schlucken wäre besser. Gehe mal zu goggle und gib Wunderfrage ein.
Ich nehme Antidepressiva seit über 7 1/2 Jahren!

Und nein, ich werde nicht wegen unangenehmen Terminen depressiv. Wenn ich merke, dass mir alles zu viel wird, dann kann dies bei ein Anzeichen dafür sein, dass es wieder mal etwas schlechter wird ( mit den Depressionen).

Antidepressiva ist allgemein gesehen keine Dauerlösung, aber es gibt gewisse Menschen, bei denen das teilweise genetisch veranlagt ist, und die sind nunmal (wie ich) darauf angewiesen, um ein einigermassen normales Leben führen zu können.

Und glaub mir, ich denke auch lieber als nur zu Schlucken! Puh......das macht mich gerade echt wütend, sowas zu lesen!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Einfach alles zuviel, ich habe nur Baustellen Ich 14
F Alles zuviel Ich 9
R ständig alles zuviel Ich 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben