Anzeige(1)

Alles stimmt nicht v.v

Hallo,

mir fiel leider kein besserer Titel ein, aber ich brauch mal einen Rat.

Ich mag meinen Arzt nicht und trau mich nich wirklich mit ihm zu reden, weil mir das Selbstbewusstsein fehlt. Vermutlich bin ich sogar der schüchternste Mensch der Welt?

Ich bin 18.

Ich merke, dass mir die Haare derzeit ausfallen. Auf meiner Kleidung finde ich jeden Tag so einige Haare. Soll ich den Arzt darauf ansprechen?

Er ist Allgemeinmediziner.

Ich schwitze sehr am Kopf und im Gesicht, womöglich Hyperhydrose? Meine Haare sehen dadurch immer schnell fettig aus und das stört mich extrem, weil jeder drauf rumhackt... Ich meine, ich dusche mich morgens und am Nachmittag nach der Schule bekomm ich zu hören, dass ich mich mal duschen soll, weil die Haare so fettig sind.... Überweisung an den Hautarzt geben lassen oder mit meinem Arzt reden?

Für mein Selbstbewusstsein hab ich schon eine Überweisung an die Psychiatrie bekommen. Naja, muss mir halt noch nen Therapeuten suchen.

Ich habe schlechte Augen. Überweisung an den Augenarzt?

Durch mein Übergewicht hab ich überall Bindehautrisse. Überweisung an den Hautarzt?

Zum Zahnarzt müsste ich auch mal wieder...

Ich komm mir so merkwürdig vor, wenn ich dem sage, dass ich eine Überweisung zum Augenarzt, Hautarzt, Zahnarzt... brauche.

Er sich meine Haare angucken soll...

Ich bekomm mich nicht überwunden. Ich hab so tierische Angst, dass man schlecht von mir denken kann... Wieso geb ich soviel auf eine mögliche negative Meinung...

Ich komm mir da so merkwürdig vor.
 

Anzeige(7)

R

Rennschnecke

Gast
Hallo Basti

Du brauchst dich doch vor einem Arzt nicht zu schämen.
Wir gehn ja deshalb zum Arzt weil wir uns krank fühlen und krank sind.
WEnn du so starkes Übergewicht hast wird dich dein Arzt vielleicht auch darum Fragen ob du dagegen etwas unternehmen möchtest.
Lass dich doch gleich ganz durchchecken.
Und dabei kommt es auch zur Sprache das du gerne einen Hautarzt aufsuchen möchtest.
Zahnarzt bei uns in Österreich ohne Überweisung nur mit der
E Card.
Augenarzt alles sagen was dir Probleme macht.
Keine Angst dein Hausarzt ist für dich da,

lg Rennschnecke
 
C

claas

Gast
Was hält dich davon ab das sinnvollste zu tun
(und zwar zu allen nötigen Ärzten zu gehen)
Möchtest du schlechte Zähne haben...oder Löcher bekommen...
möchtest du eine Krankheit oder Symptome nicht erkannt und erklärt bekommen ? Möchtest du das deine Augen immer schlechter werden...was durchaus passieren kann wenn man wirklich eine Brille benötigt.
Wenn du das alls so zum negativen möchtest oder dir es egal ist dann würde Ich mir Sorgen machen...umso mehr um sich selbst.
Wenn du einfach nicht weisst Wie oder eben diese Angst hast dann kannst du dir gewiss Hilfestellung holen....
(Eltern-Freunde andere Verwandte...)


MfG Alex
 

DerOnkel

Aktives Mitglied
N´Abend Basti!

Also ich denke auch, daß Deine `Probleme´ ausnahmslos
regelbar sind ;)
Du meinst, Du bist zu schüchtern?
Glaube mir, auch ohne Dich zu kennen, wage ich mal zu
behaupten, daß auch Du es schaffen kannst, mit Deinem
Doc über die Probleme zu reden, die Du hast!
Bisher habe ich noch keinen Arzt gesehen, der seinem
Patienten eine Überweisung zu einem spezialisierten
Kollegen verweigert hätte...
Und vllt. weißt Du es ja (noch...) nicht, aber ALLE Ärzte
unterliegen ERSTMAL der Schweigepflicht!
Das bedeutet für Dich konkret:
Solange DU Deinen Arzt nicht von der Schweigepflicht
entbindest, wird auch NIEMAND etwas vion dem erfahren,
was Du ihm mitteilst!
Deine Angst ist also (zumindest dahingehend...) grundlos.
Ich würde Dir empfehlen, einfach mal zum Hausarzt zu
gehen, ihm ALLES so zu erzählen, wie Du es auch hier
geäußert hast, und ihn zu bitten, Dir die nötigen Papiere
fertig machen zu lassen, die Du für evtl. weiterführende
Behandlungen (oder Vorstellungen bei Kollegen...) brauchst.
Kein ernsthafter Arzt wird über irgendeines Deiner Probleme
lachen!
Im Gegenteil!
Vielen Ärzten ist es lieber, wenn der Patient ausnahmslos
EHRLICH und OFFEN sagt, was ihn bedrückt, denn nur dann
kann er auch in der angemessenen Weise behandeln und
muß nicht, auf Vermutungen basierend, behandeln!

Außerdem denke ich, daß es Dir, nach einem offenen
Gespräch, um Einiges besser gehen wird weil Du merken wirst,
daß es garnicht so schwer ist, mit einem Arzt über Probleme zu
reden, wie Du glaubst ;)

Also nimm Deinen Mut zusammen und mache den ersten
Schritt!

Viel Erfolg und
Grüße,
Bernd
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben