Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

alles nicht echt

A

Annalisa

Gast
Hallo, da ich meinen richtigen Namen nicht nennen möchte stelle ich mich als Annalisa vor.
Ich werde in kürze 17 Jahre alt und wohne in einem Dorf meine Familiensituation ist ein wenig komplizierter, ich lebe in einer Pflegefamilie aber darum geht es nicht. Grundsätlich sollte ich mich nicht beschweren was mein leben angeht ich habe einmpaar Freunde, in der Schule und bei der Arbeit läuft es auch nicht schlecht und abgesehen davon das ich ein wenig Nikotin abhängig bin habe ich keine weitere Sucht. Trotzdem habe ich manchmal diese komischen gedanken das ich nicht mehr hier sein möchte, es ist schwer zu beschreiben aber ich habe diese Energie nicht so richtig zu leben. Ich habe auch kein richtiges Ziel das hat mich in der letzten Zeit so fertiv gemacht jetzt habe ich aber etwas gefunden auf das ich mich ein wenig freuen kann. Ich bin unzufrieden mit mir selbst wie ich aussehe ich probiere schon daran zu arbeiten aber es ist nicht leichg und kostet auch wieder sehr viel Energie die ich einfach nicht habe, manchmal gehe ich alleine raus setze mich irgendwohin und realiesiere das ich lebe das ich wircklich hier bin. Es klingt verrückt und vielleicht versteht mich auch niemand aber ich habe niemanden mit dem ich darüber reden kann also das stimmt so nicht aber mit meinen Freunden kann ich darüber nicht reden entweder nehemen die es nicht ernst oder sie denken ich wäre suizid gefährdet. Dabei geht es mir nicht umbedingg um den Suizid ds geht mir darum das ich Angst vor meiner Zukunft habe, Angst vor morgen, Angst vor entscheidungen die ich jeden Tag treffen muss ich möchte nur diesem “System” entkommen ich möchte wissen was nach dem Tod kommt. was mich zusätzlich noch belastet ist das ich seit ca 1,5 Jahren einen jungen gut finde aber das ironische an der Geschichge ist wir haben keinen Kontakt miteinander, ich kenne ihn garnicht richtig , ich sehe ihn nur ab und zu weil wir das gleiche Hobby haben. Das war aber noch nicht alles er ist auch noch 1,5 Jahre jünger als ich was das ganze noch komplizierter macht. Ich habe das fast niemandem erzählt da ich mich schnell in jemanden verkucke zudem habe ich oft solche Phasen in denen ich keine berührungen ertragen kann das bedeutet ich kann niemanden anfassen und niemand kann mich anfassen. Das ist sehr komisch es kommt und geht ich würde mich freuen wen ich wenigstens mit 1 Person über das kommunizieren könnte ichhabe aber meine zweifel das jemand sich diesen Text durch liest.
Falls es doch jemand tut möchte ich mich schon im voraus bedanken <3​
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo Annalisa,

Ich werde in kürze 17 Jahre alt und wohne in einem Dorf meine Familiensituation ist ein wenig komplizierter, ich lebe in einer Pflegefamilie aber darum geht es nicht. Grundsätlich sollte ich mich nicht beschweren was mein leben angeht ich habe einmpaar Freunde, in der Schule und bei der Arbeit läuft es auch nicht schlecht und abgesehen davon das ich ein wenig Nikotin abhängig bin habe ich keine weitere Sucht. Trotzdem habe ich manchmal diese komischen gedanken das ich nicht mehr hier sein möchte, es ist schwer zu beschreiben aber ich habe diese Energie nicht so richtig zu leben.
Ich kann mir vorstellen, dass Deine Familiensituation zu Deinem Grundgefühl beiträgt. Was ist mit Deiner ursprünglichen Familie, was ist geschehen, hast Du Kontakt zu ihnen? Du musst hier natürlich keine Fragen beantworten, die Du nicht beantworten möchtest, das ist klar. Aber ich kann mir vorstellen, dass das Grundgefühl, leben wollen bzw. das Leben zu genießen auch mit der Familie zu tun hat.

Es klingt, als habest Du keine richtigen Wurzeln im Leben gefasst. Du träumst von einer Beziehung zu einem Jungen, den Du nicht kennst. Das ist natürlich völlig normal, besonders in Deinem Alter, dass man von Jungen schwärmt und Dinge hineinprojiziert.

Ich habe auch kein richtiges Ziel das hat mich in der letzten Zeit so fertiv gemacht jetzt habe ich aber etwas gefunden auf das ich mich ein wenig freuen kann
Ziele zu haben sind sehr wichtig, Visionen, Ziele, eine Richtung im Leben. Da kann man auf etwas hinarbeiten, sich auf etwas freuen, da lohnt es sich dann, zu leben. Was könnte das denn sein, welche Interessen hast Du oder könntest Du noch entwickeln? (Im Forum "Cafe" habe ich einen Thread, der um Hobbies geht, vielleicht möchtest Du da mal reingucken und Dich inspirieren lassen).
Du schreibst, dass Du was gefunden hast, was Dich etwas erfreut. Möchtest Du uns schreiben, was das ist?

Es klingt verrückt und vielleicht versteht mich auch niemand aber ich habe niemanden mit dem ich darüber reden kann also das stimmt so nicht aber mit meinen Freunden kann ich darüber nicht reden entweder nehemen die es nicht ernst oder sie denken ich wäre suizid gefährdet. Dabei geht es mir nicht umbedingg um den Suizid ds geht mir darum das ich Angst vor meiner Zukunft habe, Angst vor morgen, Angst vor entscheidungen die ich jeden Tag treffen muss ich möchte nur diesem “System” entkommen
Wie wäre es, wenn Du Dir fachmännische Hilfe suchst, einen Psychologen, jemanden, mit dem Du über Deine Ängste reden kannst, jemand, der Ahnung hat davor. Ich denke, dass es vielen in Deinem Alter so geht, man ist im Beruf noch nicht so angekommen, man weiß nicht genau, was man will, wer man ist, wohin es geht. Das gehört teilweise mit zum Erwachsenwerden hinzu, aber man kann sich da helfen lassen. Welchem System möchtest Du entkommen? Der Gesellschaft, Deiner Pflegefamilie?

Ich habe das fast niemandem erzählt da ich mich schnell in jemanden verkucke zudem habe ich oft solche Phasen in denen ich keine berührungen ertragen kann das bedeutet ich kann niemanden anfassen und niemand kann mich anfassen.
Kann es sein, dass Du in Deiner Vergangenheit negative Erfahrungen hattest mit Berührungen?

Du kannst hier übrigens in der Rubrik "Tagebuch" auch ein öffentliches oder nicht-öffentliches Tagebuch schreiben, wo Du, wenn Du magst, auch Kommentare dazu erhalten kannst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Alles nicht so einfach Sonstiges 9
mikenull Früher war nicht alles besser..... Sonstiges 10
L In meinem Leben geht gerade alles schief Sonstiges 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben