Anzeige(1)

Alles ergibt keinen Sinn

G

Gast

Gast
Hallo,
Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll... Seit kurzem habe ich einen Freund. Eigentlich sollte man doch in der ersten Zeit so verliebt und glücklich sein. Warum empfinde ich das nicht? Ich habe weder das Gefühl total verliebt zu sein noch glücklich. Als ich noch Single war, wollte ich immer in einer Beziehung sein und einfach glücklich sein. Und jetzt wo ich es sein könnte bin ich es nicht. Warum?
Niemand versteht mich. Ich rede sehr offen mit meinen Eltern. Sie wissen eigentlich alles von mir. Und sie wissen auch wie es mir ging wenn ich mal wieder enttäuscht wurde. Ich würde sehr oft enttäuscht. Und jetzt kann ich mich nicht mehr öffnen. Ich kann niemandem nah sein, außer meinen Freunden. Ich habe glaube ich einfach Angst jemanden zu nah zu sein und dann enttäuscht zu werden. Obwohl ich mir sicher sein kann dass er mir nicht weh tun wird. Vielleicht werden jetzt welche lachen, aber ich bin erst 16 Jahre alt. Warum ist das so? Warum kann ich das nicht? Ich bekomme sehr oft gesagt dass ich sehr erwachsen rüber komme und sehr vernünftig. Ich weiß auch genau was ich will. Beruflich zumindest. Ich möchte auch nicht so eine dumme jugendbeziehung führen, in der man alles für den anderen macht. Ich weiß irgendwie nicht was ich will. Alles ist schlecht. Ich hasse es...
Hat jemand vielleicht sowas ähnliches? Oder weiß jemand was ich machen kann?
 

Anzeige(7)

Möpp Mööp

Mitglied
Hallo Gast :blume:

auch in einer Beziehung ist man nicht täglich und rund um die Uhr super happy, läuft auf Wolken und fühlt sich "komplett". Auch in einer guten Beziehung möchte man den anderen mal erwürgen, alleine sein, seine Ruhe haben, traurig sein, grübeln, zweifeln, heulen, sich fragen ob es das jetzt war...Alles menschlich und normal. Du wirst kein anderer Mensch und deine Probleme und Sorgen lösen sich nicht in Luft auf, nur weil du mit einer anderen Person eine Beziehung eingehst. Aber ein paar Schmetterlinge sollten schon da sein...so ein bisschen Kribbeln ist schon schön :herz: Wenn das bei dir fehlt, dann ist da wohl einfach keine Anziehung da.

Du bist auch erst 16 und darfst von einem Jungen deines Alters vermutlich noch nicht allzu viel Verständnis für deine Empfindungen erwarten. Jungs hängen in der Entwicklung oftmals den Mädels 2-3 jahre hinterher. Die sind mit den erwachseneren Mädchen oftmals noch etwas überfordert oder bekommen falsche Vorbilder vorgelebt. Das wächst sich aus, irgendwann. Vielleicht magst du dem Jungen, den du kennen gelernt hast, ja trotzdem eine Chance geben? Wenn nicht, dann bist du vielleicht mit einem etwas älteren jungen Mann besser bedient. Keine Angst, du bist alt genug, selbst zu entscheiden, mit wem du dich einlassen möchtest. Ab 16 hast du in puncto Sex Narrenfreiheit (außer mit unter 14jährigen natürlich!).
 

Nordrheiner

Urgestein
Als ich noch Single war, wollte ich immer in einer Beziehung sein und einfach glücklich sein. Und jetzt wo ich es sein könnte bin ich es nicht. Warum?

Ich weiß irgendwie nicht was ich will. Alles ist schlecht. Ich hasse es...
Hat jemand vielleicht sowas ähnliches? Oder weiß jemand was ich machen kann?
Hallo, Gast,

man stopft sich nicht den Bauch voll, weil es gerade 12 Uhr ist. Und in der Regel geht keiner schlafen, nur weil es bereits Abend ist. Ebenso macht es keinen Sinn eine Beziehung einzugehen, nur um sagen zu können "ich habe eine Beziehung". Du erinnerst mich an Japaner. Diese fotografieren sich mit Vorliebe vor irgendwelchen berühmten Bauwerken, nur um zuhause sagen zu können: "Ich war auch da." Aber von der Geschichte und der Bedeutung dieser Bauwerke haben sie meist keine Ahnung.

Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit zum Arbeiten, eine Zeit zum Ausruhen, eine Zeit sich einen Lebenspartner zu suchen. Hetz Dich nicht, setze Dich nicht unter unnötigen Erfolgsdruck.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben