Anzeige(1)

Alle guten Vorsätze gleich...

L

Lilly2007

Gast
Hallo, erstmal ein Frohes Neues!

Mein Freund und ich hatte uns zum Jahresstart vorgenommen
nicht mehr zu streiten.

Aber er betreibt weiterhin Schickane!

Habe natürlich heute Mittag für ihn selbstverständlich sehr lecker
mitgekocht, da er andernfalls wenn ich für ihn nichts mitgemacht
hätte eingeschnappt gewesen wäre.
Als ich das Essen servierte sagte er, er wolle nichts.
Daraufhin kuckte ich erst und sagte ich stelle es ihm zurück.
Eine viertel Stunde später ging er in die Küche und holte Toastbrot.

Was soll diese Schickane überhaupt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anzeige(7)

joone888

Mitglied
Hallo, erstmal ein Frohes Neues!

Mein Freund und ich hatte uns zum Jahresstart vorgenommen
nicht mehr zu streiten.

Aber er betreibt weiterhin Chikane!

Habe natürlich heute Mittag für ihn selbstverständlich sehr lecker
mitgekocht, da er andernfalls wenn ich für ihn nichts mitgemacht
hätte eingeschnappt gewesen wäre.
Als ich das Essen servierte sagte er, er wolle nichts.
Daraufhin kuckte ich erst und sagte ich stelle es ihm zurück.
Eine viertel Stunde später ging er in die Küche und holte Toastbrot.

Was soll diese Chickane überhaupt?
Erstmal alles gute im neuen Jahr für Dich , hm ich weiß nicht , sowas nennst Du Freund , bei aller Liebe was denkt sich der denn , fühlt sich wohl furchbar mächtig , laß Dir doch nicht alles gefallen
 
T

Tramnovi

Gast
Chickane erinnert mich an Hühnchen. Heißt das nicht Schickane.;)
Klingt mir sehr jung ihr beiden. Irgendwie machomäßig dein Freund. Bring ihm halt kein Essen mehr, wer nicht will, der hat schon.
 

ParadiseAngel

Aktives Mitglied
Hallo, erstmal ein Frohes Neues!

Mein Freund und ich hatte uns zum Jahresstart vorgenommen
nicht mehr zu streiten.

Aber er betreibt weiterhin Schickane!

Habe natürlich heute Mittag für ihn selbstverständlich sehr lecker
mitgekocht, da er andernfalls wenn ich für ihn nichts mitgemacht
hätte eingeschnappt gewesen wäre.
Als ich das Essen servierte sagte er, er wolle nichts.
Daraufhin kuckte ich erst und sagte ich stelle es ihm zurück.
Eine viertel Stunde später ging er in die Küche und holte Toastbrot.

Was soll diese Schickane überhaupt?

Hallo Lilly2007,

wie du siehst kann sich dein Freund sehr gut selber versorgen. Natürlich ist sein Verhalten dir gegenüber provokant gewesen. Also lass ihn einfach machen, du bist nicht seine Mutter – die hat er bereits – du bist seine Partnerin.

Es liegt an dir, ob du dieses Verhalten tolerierst oder versuchst einen neuen Weg zu gehen.

ZBsp diesen:
Kochen – Tischdecken – Bescheid geben – wenn du fertig bist – abdecken – und basta. Nix da, mit zurück oder warmstellen für ihn!!!
Es steht ihm also frei, dir Gesellschaft bei Tisch zu leisten und mit dir gemeinsam zu Essen, oder auch nicht.

Noch besser, du redest mit ihm Klartext und erklärst ihm, das du gerne hättest das er dir rechtzeitig Bescheid gibt ob er mitisst oder nicht, denn dann könntest du dir die ganze Arbeit und Kocherei ersparen und Essen gehen!!!!

Entweder er isst mit dir oder er muss sich um seine Versorgung selber kümmern. Sprich selberkochen oder was auch immer!

Stell dich also auf deine Beine, du bist weder Dienstmagd noch Angestellte, oder bezahlt er dich für deine Leistungen?

LG
ParadiseAngel
 

SweetCherry

Mitglied
kenn ich auch von meinen freund! ich glaub männer sehen das
nicht, das man sich mühe gibt und es einen verletzen könnte, wenn er sich toast holt... ich schau da schon lange weg oder mach ihn nüscht mehr:Degal soll er sich uff regen:D
 
C

Chris1970

Gast
Hallo, erstmal ein Frohes Neues!

Mein Freund und ich hatte uns zum Jahresstart vorgenommen
nicht mehr zu streiten.

Aber er betreibt weiterhin Schickane!

Habe natürlich heute Mittag für ihn selbstverständlich sehr lecker
mitgekocht, da er andernfalls wenn ich für ihn nichts mitgemacht
hätte eingeschnappt gewesen wäre.
Als ich das Essen servierte sagte er, er wolle nichts.
Daraufhin kuckte ich erst und sagte ich stelle es ihm zurück.
Eine viertel Stunde später ging er in die Küche und holte Toastbrot.

Was soll diese Schickane überhaupt?
Warum nimmt man sich denn vor nicht mehr zu streiten? Streit ist doch wichtig um manche Dinge zu klären. Es kommt nur auf die Art an.

Eine Beziehung ganz ohne Streit ist praktisch tot.

Und was die Sache mit dem Essen angeht: Vielleicht hatte er in dem Moment einfach mehr Lust auf Toast anstatt auf das , was Du gekocht hast.

Frag in doch mal , wie Du das in Zukunft handhaben und ob Du künftig für ihn mitkochen sollst oder nicht und wenn ja , wie ihr den Speiseplan festlegen wollt.

Wenn er Absprachen trifft, dann kannst Du dich auch an was halten. und schon ist ein Streitpunkt aus der Welt.

Gruß. Chris.
 

SweetCherry

Mitglied
bei meen freund bringt reden nicht viel
er ist dann oft beleidigt und es endet dann in totalen
auseinandersetzungen--hab ich keene lust drauf also lass ich ihm meckern:D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben