Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Alkoholabhängig? Was kann ich tun?

Udo-P

Neues Mitglied
:):spam:Bin seit 1990 fast ununterbrochen am trinken.Anfänglich 2-3 kleine Pils.Heute 7-9 Hefeweizen.
Bei den anonymen fühle ich mich nicht wohl.Gibt es hier auch ein Forum mit ähnlichen Problemfällen?
 
T

tentakel

Gast
Geht auch wohl nicht um "wohl fühlen" bei den anonymen :rolleyes:

Du sollst ja den Alk loswerden. Geh erstmal zum Arzt und bered das alles mit ihm und auch, was du sonst tun kannst und musst.
 

Hexe46

Aktives Mitglied
Bist du abhängig oder Gewohnheitstrinker?
Das solltest du zuerst für dich klären.
Versuche 6 Wochen ohne Alkohol auszukommen.
Es gibt auch alkoholfreies Weizenbier. Versuch es doch mal.
Wenn du merkst, dass du ohne wirklich nicht kannst, vertrau dich deinem Arzt an.
 
G

Gast

Gast
:):spam:Bin seit 1990 fast ununterbrochen am trinken.Anfänglich 2-3 kleine Pils.Heute 7-9 Hefeweizen.
Bei den anonymen fühle ich mich nicht wohl.Gibt es hier auch ein Forum mit ähnlichen Problemfällen?
Geh mal auf meatunica
links unten: Bier, Wein und Co.
Und nimm Dir wirklich Zeit dies zu lesen.
(Info: Absolut private homepage - ohne jede Werbung usw. - rein aus "Menschenfreundlichkeit" erstellt - und dieses Thema dort entstand aus eigener konkreter Erfahrung und Ärger über allzuviel Falschgelabere bei diesem Thema - und natürlich als Hilfestellung.)

Vorabinfo (weil dies hier teilweise geraten wird usw.):
Anonyme Alkoholiker sind nur für eine ganz bestimmte Gruppe von Alkoholikern geeigent.
Etwa 30% der Ärzte sind selbst Alkoholiker, können mit diesem Thema nicht umgehen und schieben die Alkoholiker im Prinzip nur ab.
 
G

Gast

Gast
Hallo
zunächst herzlichen Dank für deinen Tipp.
Hab mir gerade 2h Zeit genommen diese sehr intensiven Seiten zu lesen und für spätere Erkundungen gleich ausgedruckt.
Du hast mir sehr geholfen.Zum 1. mal hab ich das Gefühl.Es gibt in meiner doch anderen Situation, Möglichkeiten aus dieser Teufelskette zu entfliehen.Bisher gab es nur persönliche Ausflüchte,Ausreden,obwohl ich schon soviel Litheratur gekauft und gelesen habe über diese Krankheit.
nochmal herzlichen Dank.Ich werde mit dem Herren in Verbindung treten.
herzliche Grüße
Udo P.
(P.S als ich mich angemeldet habe war ich wieder so Hacke, daß ich mir mein PW nicht gemerkt habe-deshalb als Gast)
 
D

DeOx

Gast
Von sieben bis neun Hefeweizen ist man im Allgemeinen als Gewohnheitstrinker noch nicht hacke, oder säufst du die aus 3-Liter-Humpen?:eek:

Die Seite gucke ich mir noch genauer an, aber was sollen diese Kirchenlieder?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Ö Psychologe bzw Oberarzt, was meint er? Therapie 1
S Was ist aufeinmal los? Therapie 3
H Über was redet ihr ungern in der Therapie? Therapie 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben