Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

akzeptanz bei prepaid KK?

somore

Mitglied
Sagt mal kennt sich jemand mit prepaid Kreditkarten genauer aus - was sind da Vorteile und Nachteile und ehrlich wird das auch gut akzeptiert wenn man damit zahlen will?
 

Anzeige(7)

Ich bin's

Mitglied
Hallo,

ich habe eine...nutze sie aber nur im Internet (wenn ich auswärtig etwas bestelle, ist das meist am einfachsten). Dort gibt es bisher keine Probleme.

Wie das beim Supermarkt an der Kasse aussieht, weiß ich nicht. Sollte aber auch kein Problem sein, denke ich.

Liebe Grüße

Betty
 

Skynd

Aktives Mitglied
kann bisher auch noch keinen Nachteil feststellen. sehe den "Nachteil" sogar als Vorteil.
mag bei Superreichen anders sein, aber für meine finanziellen Transaktionen ist es sogar besser als eine echte Kreditkarte.


Skynd
 
G

Gast

Gast
Bei direkter Bezahlung (z.B. im Net) bislang keine Probleme.

Schwierigkeiten gab es bei Hotelzimmerreservierung. Die wollten die Karte nicht akzeptieren.

Ebenso keine Chance bei Mietwagenfirma.
 

Skynd

Aktives Mitglied
Bei direkter Bezahlung (z.B. im Net) bislang keine Probleme.

Schwierigkeiten gab es bei Hotelzimmerreservierung. Die wollten die Karte nicht akzeptieren.

Ebenso keine Chance bei Mietwagenfirma.
soweit ich das kapiert habe, ist das Problem nicht die Kreditkarte selbst, sondern der vorhandene Betrag auf der Karte.
da eine normale Kreditkarte einen gewissen Kreditrahmen zuläßt, kann derjenige, der die Kreditkarte als Sicherheit einfordert (wie bei Hotels und Mietwagen teilweise der Fall), irgendwie erkennen, über welchen Betrag sie maximal verfügen darf bzw ob ihr erwünschter Betrag im Fall des Falles vorhanden ist.
(eine konkrete Summenerkennung dürfte nicht möglich sein.)

da die Prepaidkarte diesen Kreditrahmen nicht hat, ist es anscheinend irgendwie möglich den erwünschen Betrag zu erfragen. (aber schätzungsweise genau wie bei der Kreditkarte ohne eine konkrete Summenerkennung, sondern nur ob vorhanden oder nicht.)

also wenn du in Zukunft bei einem Hotel oder Mietservice die Kreditkarte als Sicherheit hinterlegen sollst, würd ich eine ausreichende Summe darauf überweisen.
beim einem Hotel können das zb. 2-3 Tageskautionen sein.


Skynd
 

kaia

Mitglied
soweit ich das kapiert habe, ist das Problem nicht die Kreditkarte selbst, sondern der vorhandene Betrag auf der Karte.
da eine normale Kreditkarte einen gewissen Kreditrahmen zuläßt, kann derjenige, der die Kreditkarte als Sicherheit einfordert (wie bei Hotels und Mietwagen teilweise der Fall), irgendwie erkennen, über welchen Betrag sie maximal verfügen darf bzw ob ihr erwünschter Betrag im Fall des Falles vorhanden ist.
(eine konkrete Summenerkennung dürfte nicht möglich sein.)
Aber der gewährte Kredit ist doch bei jedem Kreditkartenbesitzer anders und es ist auch nicht gesagt, wieviel von dem Kredit bereits genutzt wurde.
Kann also sein, dass jemand eine Kreditkarte hat und von seinem Kredit über 1.500,- € bereits 1.400 € verpulvert hat, jemand mit einer Prepaid-Kreditkarte aber 3.000,- € Guthaben drauf hat.
Sehe da den Vorteil nicht gegenüber einer Prepaid-Kreditkarte.
 

Skynd

Aktives Mitglied
Aber der gewährte Kredit ist doch bei jedem Kreditkartenbesitzer anders und es ist auch nicht gesagt, wieviel von dem Kredit bereits genutzt wurde.
Kann also sein, dass jemand eine Kreditkarte hat und von seinem Kredit über 1.500,- € bereits 1.400 € verpulvert hat, jemand mit einer Prepaid-Kreditkarte aber 3.000,- € Guthaben drauf hat.
Sehe da den Vorteil nicht gegenüber einer Prepaid-Kreditkarte.
in deinem Fall, hat die Kreditkarte keinen Vorteil.

mir ist aber grade noch ein Vorteil für eine echte Kreditkarte eingefallen:
der Vorteil der "echten" Kreditkarte ist, dass derjenige sein Geld nicht auf dem Konto der Kreditkarte zur Verfügung haben muß, sondern eine gewisse Zeit hat, um den Kreditbetrag ausgleichen zu können.
dadurch erspart man sich, Geld auf einem Konto ohne Verzinsung lagern zu müssen.

man kann das kompensieren, indem man immer recht kurzfristig Geld zum Prepaid-Konto transferiert(wenn man es braucht) und es ansonsten auf einem verzinsten Konto belässt.
oder gibt es auch verzinste Prepaid-Konten?


Skynd
 

kaia

Mitglied
mir ist aber grade noch ein Vorteil für eine echte Kreditkarte eingefallen:
der Vorteil der "echten" Kreditkarte ist, dass derjenige sein Geld nicht auf dem Konto der Kreditkarte zur Verfügung haben muß, sondern eine gewisse Zeit hat, um den Kreditbetrag ausgleichen zu können.
dadurch erspart man sich, Geld auf einem Konto ohne Verzinsung lagern zu müssen.

man kann das kompensieren, indem man immer recht kurzfristig Geld zum Prepaid-Konto transferiert(wenn man es braucht) und es ansonsten auf einem verzinsten Konto belässt.
oder gibt es auch verzinste Prepaid-Konten? Skynd
Ich weiß nicht, wie das bei Prepaid-Kreditkarten ist. Aber den Vorteil, den du da bei den "normalen" Kreditkarten beschreibst, den nutze ich auch. Ich habe bis zu 2 Monate Zeit, das Konto der Kreditkarte auszugleichen, ohne das Zinsen anfallen. Solange lasse ich das Geld auf meinem Tagegeldkonto, wo es ein paar Zinsen gibt. Es sind hier keine Riesenbeträge, um die es hier geht, aber wenn man an mehreren Ecken solche Kleinigkeiten auch nutzt, kommt am Ende doch ein netter Betrag dabei heraus, von dem man sich dann mal was Netttes gönnen kann.
Oder aber man hat grad kein Geld auf der Bank, weiß aber, dass in 3 Wochen Geld zu erwarten ist (Gehalt, ne Steuerrückzahlung, ....), da kann man mit der Kreditkarte trotzdem schon jetzt einkaufen, bevor das Geld auf dem Konto ist.

Allerdings kann dieser Vorteil (dass man bis zu 2 Monate Zeit hat, das Konto auszugleichen) auch zu einem echten Nachteil werden - wenn man über seine Verhältnisse lebt. Wenn man das Geld nämlich nicht in der Frist zurückzahlt, dann fallen Zinsen an.
Als Kreditkartennutzer sollte man also schon einen Überblick über seine Finanzen haben und wissen, ob man das Geld auch in der entsprechenden Zeit zur Verfügung hat.

Aber das geht grad irgendwie am Thema des TE vorbei :eek: Wie es mit der Akzeptanz der Karten aussieht, weiß ich nicht.
Bisher hatte ich immer gedacht, das sei gleich, egal ob Prepaid-Kreditkarte oder nicht...
 

somore

Mitglied
Das dachte ich eingentlich auch ... Ich danke euch da kamen so viele Informationen, die muss ich auch mal erst auf mich wirken lassen, ich hab halt mit dem Gedanken gespielt mir eine yuna zuzulegen und auch eher an online shopping gedacht, wär meine erste Priorität und Flüge buchen damit mans nicht immer sich wo ausborgen muss...
Soll man bei den prepaids auch auf was achten? Gibts da welche die besser oder schlechter akzeptiert werden?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben