Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ahnt mein Chef, dass ich Epileptikerin bin oder sind seine Bermerkungen dummer Zufall?

S

Stranger91

Gast
Liebes Forum,

ich bin eine Frau von 29 Jahren und habe seit ein paar Jahren ein Geheimnnis: ich habe Epilepsie. Die Diagnose war für mich ein Schock. Ich habe nie damit gerechnet, bin zum Neurologen gegangen, weil ich öfter mal Attacken von Migräneaura bekam und desöfteren geistige Aussetzer feststellte. Schon als Kind war ich eine "Traumsuse".
Ich habe 2 Freundinnen von der Diagnose erzählt, aber sie machten den Eindruck als wenn das nichts wäre und so erzählte ich niemandem sonst davon. Schon gar nicht meiner Familie.
Ich war froh, als ich im März nach über einem Jahr Arbeitslosigkeit wieder einen Job in einer Anwaltskanzlei fand. Es ist wahrlich kein Traumjob, aber welcher Job ist das schon? Die Bezahlung ist nicht besonders und mein Chef ist ein Schmierlappen, aber weniger bei mir als bei den beiden hübschen Azubis. Ich habe ihm bei der Einstellung nichts von der Epilepsie gesagt. Ich dachte, gerade in einem Bürojob spielt das eh keine Rolle.

Es ist jetzt schon zweimal vorgekommen, dass ich vielleicht etwas unsicher am Schreibtisch oder Kopierer gestanden habe und überlegt habe, wie ich etwas bestimmtes bearbeiten soll. Bei beiden Malen wurde ich vom Chef beobachtet, der mich daraufhin fragte, ob ich gefallen bin. Ich war echt irritiert!
Letzte Woche fiel im Büro der Computer aus. Mein Chef zeigte auf mich und sagte zu den Anderen: Die Frau X ist schuld, die ist elektrisch geladen. Was mich erst Recht irritierte, denn der Spruch passt zu Epilepsie. Ich habe mal ein Buch über eine junge Frau mit Epilepsie gelesen. Im Deutschen ist der Buchtitel "Lily", aber in der englischen Originalversion "Electricity".

Hört sich das für euch auch so an, als wenn mein Chef etwas von meiner Epilepsie ahnt oder glaubt ihr an rein zufällige Kommentare, die zu der Erkrankung passen?
Woher kann er es wissen, da ich es nie erwähnt habe?

Herzliche Grüße,
Stranger91
 

Anzeige(7)

Berdine

Aktives Mitglied
Nein. Woher sollte er das wissen?

Er hat eine dumme Bemerkung gemacht. Und wenn du auf der Arbeit geistige Aussetzer hast, oder verträumt aussiehst, dann lässt er halt so dummes Geschwätz ab.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
evtl. sind Deine Symptome eben nicht so unauffällig, wie Du denkst.
Bevor der sich da reinsteigert, würde ich mit ihm sprechen und ihm sagen, dass Du Epilepsie hast.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
chronisch krank bedeutet auch spezielle Kündigungsregeln etc..
das ist zu kompliziert, um das alleine zu stemmen..
Du fühlst Dich doch uch nicht wohl, wenn Du ständig "aufpassen" musst.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Nein, er kann keine Ferndiagnose stellen.
Er wollte nur etwas erheiterndes zum besten geben.
An deiner Stelle würde ich überlegen ob du ihn nicht doch in Kenntnis setzt.
Es mindert nichts an deiner Arbeitsleistung wenn er bescheid weiß.
 
S

Stranger91

Gast
Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Also ich glaube nicht, dass er mich damit zum Lachen bringen wollte. Seine Bemerkungen sind einfach nur hohl und nicht witzig.

@ dr.superman
Es ist gut denkbar, dass meine Symptome nicht so unauffällig sind, wie ich meine.
Einmal war ich mit einer Freundin unterwegs, als mir plötzlich irgendwie komisch wurde. Meine Freundin fragte mich einen kurzen Moment später, was los ist. Ich hätte richtig entsetzt geguckt. Ich hatte in dem Moment das Gefühl, kurz die Orientierung verloren zu haben.
Eine Kollegin in einem früheren Job hat einige Male beobachtet, dass ich die Augen "so komisch" zur Seite verdreht habe. Sie hat mir das auch demonstiert und sich dabei lustig über mich gemacht.
Ich kann meinem Chef das unmöglich sagen. Ich wäre dann unten durch, denn er akzeptiert keine Erkrankungen bei jungen Menschen. Er hat wohl schon mal eine Kollegin rausgeschmissen, die psychische Probleme hatte.

@ Sollilja

Eigentlich hast du Recht und es wäre besser, wenn mein Umfeld davon wüsste. Nur habe ich ja schon festgestellt, dass meine Freundinnen das nicht ernst genommen haben. Meine Eltern und Geschwister würden sich bestimmt Sorgen machen und mich noch mehr bevormunden als sie es eh schon tun.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
....das wird so nichts.
Du kannst es nicht verheimlichen, sondern nur verhindern,
dass sich dein Chef immer mehr auf Dich einschießt. Dann geht es Dir noch schlechter.
Und so leicht wird man wegen chronisch krank nicht gekündigt.
Du kannst Dich auch krank schreiben, noch mal zum Artzt gehen um aktuelle Artztbriefe zu bekommen und nach einer Pause mit ihm reden.
 

CabMan

Aktives Mitglied
Hallo Stranger91,
warum musst Du die Krankheit geheimhalten? Je nach Schwere und Häufigkeit Deiner Anfälle kannst Du einen relativ hohen GdB erhalten. Hast Du Dich dahingehend schon informiert? Das kann Dir ggf. auch als Schutz in Deinem Job dienen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Mein Chef bezeichnet mich als respektlos und lügt. Beruf 11
endless.child Ich zerstöre wieder mein Leben. Beruf 11
K Projektleiterin - Erwartungen - mein Grenzen Beruf 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • @ Aryton:
    sex-show kostet 30 EUR....oder damals. vielleicht heute bisschen teurer
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    in der sex-show siehst mindestens 4 pussys und live-sex
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    gibt mehrere shows
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    und das sind ja alles junge frauen. nicht alte schapracken oder sowas
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    also gut rocco, bin dann mal weg
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    ciao
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast konnte nicht einloggen hat den Raum betreten.
  • (Gast) konnte nicht einloggen:
    Ich sah gar nicht, wann eine Antwort kam, mit dem Thema und der Wellenlänge. Gibt es eine bestimmte Zeit zu der die Nachrichten gelöscht werden?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    oh man chantal... du hast die Einstellungen immer noch nich umgestellt (roll eyes)
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    musste mich heute mal wieder von meinem Nachbahrn beschimpfen lassen :/ 😭😭
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    ich weiss nich was ich dem getan habe... ICH KAPIER ES EINFACH NIIICCHHHTTT!!!!!!!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    er ist halt ein kranker alkoholiker... war 10 jahre im
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    knast und ja...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    keine ahnung...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    werde jedenfalls wegen so einem Spaten nicht wegziehen... jedenfalls nicht so schnell!!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    in ein bis zwei Jahren will ich hier sowieso weg... es seidenn es passiert noch ein Wunder...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    so das wars wieder mit Radio Paloma... Jetzt gehts wieder weiter mit Musik! :)))))
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt01 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt01:
    wer ist das denn haha
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    :pPP
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    💁💁
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    :******
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben