Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ärger mit Käufer auf ebay Kleinanzeigen

Clueless87

Mitglied
Hallo,

ich habe kürzlich meinen Saugroboter auf ebay Kleinanzeigen eingestellt. Der Roboter ist kein halbes Jahr alt und der Neupreis lag bei 300€. Ich habe ihn für 200 verkauft, also ein echtes Schnäppchen wie ich finde, zumal OVP und weiteres Zubehör dabei ist.

Er funktionierte bei mir auch tadellos, ich habe ihn aber nur selten benutzt, da ich hohe Türschwellen habe und er da nie drüber kam. Ergo nichts für mich.

Jedenfalls überwies mir der Käufer das Geld, ich schickte ihn weg und ein paar Tage später kontaktierte mich der Käufer erneut. Der Roboter würde komische Quietsch- und Rattergeräusche beim Fahren machen und sei definitiv kaputt. Er verlangte dass ich ihm das Geld zurück überweise und er mir den Roboter zurück schickt.

Ich bin dazu aber nicht bereit, da er bei mir ohne Probleme oder komische Geräusche funktioniert hat, auch bei einer letzten "Testfahrt" bevor ich ihn zusammengepackt und versendet habe.

Zudem habe ich in die Anzeige auch den Satz "da Privatverkauf keine Rücknahme, Garantie oder Gewährleistung " stehen.

Darauf habe ich ihn auch hingewiesen. Nun droht er mit Anwalt und weiß der Fuchs was noch alles. Kann mir jemand sagen was ich tun soll bzw wer im Recht ist?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 86791

Gast
Die Rechtslage ist hier ziemlich eindeutig, es besteht kein Anspruch auf Rücknahme bei Privatverkäufen. Seinen Drohungen kannst Du eher gelassen entgegensehen, das einzige was er machen kann ist sich bei Ebay zu beschweren. Die sind dann meist recht kulant und erstatten das Geld. Ob das aber auch bei den Ebay-Kleinanzeigen so ist, weiß ich nicht.
 

SFX

Aktives Mitglied
Die Idee von SamuelBlack ist hervorragend! Aber das Problem mit diesem Verkaufsportal kenne ich. Da tummeln sich leider eine Menge Dummdödel, die bescheißen wollen, wo es nur geht!

Es könnte auch ein Trickbetrug sein, gutgläubige Menschen würden das Geld rücküberweisen! Tu das ja nicht, soll er machen was er will.

Ich habe dort ein einziges Mal etwas verkaufen wollen. Danach nie mehr! Alufelgen von BMW Alpina, eigentlich recht preiswert. Ich wurde regelrecht attackiert von "was ist letzte preis" und "isch gib 30 Euro und hole sofort"-Nachrichten! Ich stellte die Anzeige direkt wieder aus und löschte mein Konto.

Liebe Grüße,
SFX
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo Clueless87,

wie war denn dein Artikel beschrieben ?
Hast du den Kaufbeleg mit angeboten oder hat der Käufer danach gefragt ?
Wie habt ihr vor dem Kauf kommuniziert ?

Er hat einen gebrauchten Artikel gekauft.
Per Banküberweisung ?

Das war's, du bist raus.

Gruß Hajooo
 

Clueless87

Mitglied
Hallo Clueless87,

wie war denn dein Artikel beschrieben ?
Hast du den Kaufbeleg mit angeboten oder hat der Käufer danach gefragt ?
Wie habt ihr vor dem Kauf kommuniziert ?

Er hat einen gebrauchten Artikel gekauft.
Per Banküberweisung ?

Das war's, du bist raus.

Gruß Hajooo
Der Artikel war wahrheitsgemäß beschrieben dass er quasi wie neu ist, da selten benutzt. Den Kaufbeleg habe ich ihm bereits vorab per Mail zugesendet, er sieht aber MICH in der Pflicht , den Onlinehändler zu kontaktieren und Ersatz bzw eine Reparatur anzufordern.

Gezahlt hat der Käufer via Paypal.
Ich hatte ihm davor bereits ein Video geschickt wie der Roboter im Einsatz ist, da er bereits vor dem Kauf misstrauisch zu sein schien.
 
G

Gelöscht 86791

Gast
Gezahlt hat der Käufer via Paypal.
Dann hat er doch eh Käuferschutz, soll er eben mit Paypal schreiben wenn er sich im Recht sieht.
Behalte für jeden Fall die Korrespondenz (Mails etc), das mit dem Video ist z.B. gut.

Oh Mann, wie ich solche 'Kandidaten' liebe...Ich habe bisher glücklicherweise noch nicht solche schlechten Erfahrungen gemacht.
 

Blaumeise

Aktives Mitglied
Da gebe ich Regis Recht. Anspruch auf Rücknahme bei Privatverkäufen besteht nicht. Da hat der Käufer schlicht Pech gehabt. Du kannst ihm, wenn du willst, entgegenkommen und fragen, ob er mal eine Videoaufnahme mit seinem Smartphone vom laufenden Roboter machen könnte. Wenn das tatsächlich so komische Geräusche macht das Teil, soll er es reparieren lassen oder du zeigst dich kulant und nimmst die Ware zurück. Würde ich aber nicht wirklich empfehlen, wenn es sich um ein Betrüger handeln sollte.

Der Artikel war wahrheitsgemäß beschrieben dass er quasi wie neu ist, da selten benutzt. Den Kaufbeleg habe ich ihm bereits vorab per Mail zugesendet, er sieht aber MICH in der Pflicht , den Onlinehändler zu kontaktieren und Ersatz bzw eine Reparatur anzufordern.

Gezahlt hat der Käufer via Paypal.
Ich hatte ihm davor bereits ein Video geschickt wie der Roboter im Einsatz ist, da er bereits vor dem Kauf misstrauisch zu sein schien.
Ich würde seine Forderungen einfach ignorieren. Scheint ein Betrüger zu sein.
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Ich habe dort ein einziges Mal etwas verkaufen wollen. Danach nie mehr! Alufelgen von BMW Alpina, eigentlich recht preiswert. Ich wurde regelrecht attackiert von "was ist letzte preis" und "isch gib 30 Euro und hole sofort"-Nachrichten! Ich stellte die Anzeige direkt wieder aus und löschte mein Konto.
Solche Antworten einfach ignorieren. Außerdem alle Anfragen ignorieren, die behaupten, sie können dir über ebay nicht anworten. Im zweiten Fall sind das Betrüger, die nur deine E-Mail-Adresse haben wollen.

Ich habe schon einige Dinge ge- und verkauft. Und beide Seiten waren zufrieden.

Du musst einfach etwas länger warten. Die Spinner melden sich sofort. Es dauert mitunter aber seine Zeit, bis sich jemand findet, der genau das sucht, was du anbietest.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Wieder Ärger mit dem selben Nachbarn Sonstiges 38
C Ärger mit Nachbarn Sonstiges 10
S Silber mit Alufolie reinigen wie lange einwirken lassen? Sonstiges 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) ssrt1
  • @ Aryton:
    willst gar nicht mehr weg dann
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Oha xD
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    bei einer show hat mal eine frau einen edding in ihre pussy gesteckt und damit auf meiner brust was geschrieben
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    war sensationell
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    das ist wahnsinn was die mit ihren pussys machen können
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    das war so eine 20-jährige
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    so eine richtig geile
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    du wirst pussys ohne ende dort
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    sehen
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    ich glaube am ersten abend habe ich 15 pussys gesehen
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    das ist schon krass
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    aber super
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Aber auch Geld loswerden xD
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    ist günstig
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    sex-show kostet 30 EUR....oder damals. vielleicht heute bisschen teurer
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    in der sex-show siehst mindestens 4 pussys und live-sex
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    gibt mehrere shows
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    und das sind ja alles junge frauen. nicht alte schapracken oder sowas
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    also gut rocco, bin dann mal weg
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    ciao
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast konnte nicht einloggen hat den Raum betreten.
  • (Gast) konnte nicht einloggen:
    Ich sah gar nicht, wann eine Antwort kam, mit dem Thema und der Wellenlänge. Gibt es eine bestimmte Zeit zu der die Nachrichten gelöscht werden?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    oh man chantal... du hast die Einstellungen immer noch nich umgestellt (roll eyes)
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben