Anzeige(1)

[ACHTUNG TRIGGERWARNUNG!] Missbraucht mein leben lang!

Anzeige(4)

Ariana- Luna

Mitglied
Ich bin jetz 18 Jahre alt. Das erste mal als ich sexuell missbraucht wurde, war ich 3 jahre alt. Meine psychisch kranke mutter ( manisch Depressiv mit Halluzinationen) hat mich immer zu einem nachbarn gebracht damit sie nachts arbeiten kann oder so (kann mich nicht so gut erinnern) aufjedenfall hat der alte nachbar (mittlerweile verstorben) mich unten angegrifen und sein penis in meine unterhose gegeben und sich befriedingt (er ist nicht in mir eingedrungen). Nach paar tagen habe uch es meiner mutter gesagt und gehofft sie schickt mich nicht mehr zu diesem Mann. Sie ist zu diesem mann gegangen und hat ihn zu rede gestellt. Wie erwartet, hat dieser mann es abgestritten. Meine Mutter hat mich nicht mehr zu diesen mann geschickt aber meht war nicht.

Versteckter Text, Trigger-Gefahr:
Als ich 5 Jahre alt war wurde ich von 2 Jungs im alter von 14 in serbien sexuell misbraucht. Sie fassten mich unten an und Ich hab nichts gemacht, doch als sie versuchten ihre finger in mir rein tu stecken bin ich zsm gezuckt und weggelaufen. Diesmal habe ich mich meine mutter nicht anvertraut, da ich angst hatte sie glaubt mir wieder nicht.

Als ich 6 jahre alt war hat mich ein junge im kriesenzentrum angefasst. Ich war erneut still.

Doch als ich 7 war ist mir das schlimmste in meinem leben passiert. Um es kurz zu machen...

Ich habe dort jemanden kennengelert wo ich gedacht habe er kann mich retten, retten von meine mutter und ihren attacken, retten von der armut in der ich aufgewachsen bin, ich dachte ich konnte auch endlich ein vater haben, da ich ohne vater aufgewachsen bin, da sich meine eltern getrennt haben als ich noch ein baby war.

Aufjedenfall, hat er sich in mein leben gedrengt und mich anfangs nur angefasst, dann hat er von mir verlangt ihn anzufassen... ich hab mich anfangs gewehrt, doch er war zu stark ... währenddessen zog er bei uns ein, machte meine mutter was vor und ich dachte er ist jz fur immer in meinem leben...

Meine mutter hat sich von ihm getrennt als ich 9 war, ich glaube sie merkte nichts von all dem was mir passierte, da sie psychisch krank war und ist.

Ich war endlich frei und erzählte nimanden was mir passierte...

Paar monate spater sah ich ihm auf meinem schweg... ich hatte so aehr angst, dass ich weggelaufen bin... so ging das ca. 2 wochen...bis ich meine mutter erzahlte das er mich aufsucht und ich angst habe. Ich bat sie mich auf den schulweg zu begleiten und ihm zu verjagen.

Sie ging meine bitte nach, doch sie sah ihn nicht und meine das ich mir das einbilde. Am nachsten tag, hab ich an meine mutter worte gedacht und ihr recht gegeben. So mit bin ich normal gegangen und nicht mehr weggelaufen.

Doch er war es. Ich hab mir nichts eingebildet. Er hat mich gepackt und un eine seitengasse gebracht. Er redete auf mich ein und meinte er will sich weiter um mich kümmern und das ich und er uns heimlich treffen. er beeinflusste mich so sehr und ich war von ihm abhängig.

Somit traffen wir uns heimlich, bis er sich entachloss zu einer freundin von mir zu gehen und ihrer mutter, damit er leichter kontakt zu mir hat ohne das meine mutter irgenwas herraus bekommt.

Zur dieser zeit ist von meiner freundin, ihr vater gestorben somit konnter er es verknupfen. Meine freundin ist 1 jahr alter als ich. Zur dieser zeit war ich 10 Jahre alt. Ihr mutter entschloss sich mir zu helfen, denn er schielderte meine situation...( mutter psychisch krank, niemand kummert sich um mich, ich bin arm , nichts zum essen, keine kleidung usw. )

Ich sagte meine mutter das ich bei meiner freundin schlafe, daweil habe ich und meine freundin vei ihm geschlafen... so vergriff er sich an uns beide... wir beide wussten bis zu meinem 12 Lj nichts davon...

Ihre mutter war auvh psChischkrank hat sich versucht das leben zu nehmen... ihr mann znd ihre eltern sind ncheinander verstorben usw...

Meine freundin und ich waren in der gleiche lage...

Mit 11. hat er mir meine jungfreulichkeit genommen... es tat so weh... als ich aufwachte lang er auf mir und haltete meine beide hande... ich versuchte mich zu wehren doch ich konnte nicht, er druckte seine hand auf meinen mund so konnte ich nicht schreien...das einzige was er drauf sagte war... wäre dich nicht, sonst tut es mehr weh...und so machte er tag fur tag nochmal... nimand wusste es nur ich und meine freundin...

Tagsüber zwang er uns zu arbeiten... er wollte ein geschaft eroffnen das sehr renovierungsbedurftig war.. dann hat das nicht funktioniert und das nachste eroffnet
.. und immer in der nahe von schulen... um die finanzielle mittel zu haben mussten wir raumungen durch fuhren und gute ware auf flohmarkt verkaufen und wenn wir nicht gehorchten verprugelte er uns grun und blau.

Mit 13 hatte ich meinen ersten selbstmord versuch... hab verschiedene tapletten geschluckt und konnte nicht mehr aufwachen... mein puls war sehr niedrig und ich bin.fast gestorben.

Mit 14 wurde ich schwanger von ihm... ich musste abtreiben... die entscheidung hab nicht ich getroffen... so verlief mein leben bis zum meinem 16 Lj.

Nach 9 Jahren haben wir uns eine freundin anvertraut, sie erzahlte es ihre mutter und ihre mutter unsere diriktorin. Die direktorin fragte uns wie es zuhause bei uns geht, da dieser arschlich in der schule permanet angerufen hat und uns kontrolliert hat und auch sich bei der direktorin beschwerd da wir nur noch lernen und nicht mer zu hause arbeiten. Wir erzahlten ihr alles und zeigten ihr die blauen flecken.


Die polizei wurde eingeschalten und es kam ein haftbefehl raus, doch der man ist vor der festnahme untergedaucht.

Meine freundin und ich sind in kriesenzentum untergebracht worden und von dort sind wir in einer WG gekommen.

In den.2 jahren habe ich versucht die sache zu verdrägen, habe mir keine therapie genommen, habe versucht nicht mehr daran zu denken einfach vergessen.

Doch nun hat die polizei ihn in deutschland gefunden und bringt ihn nach wien.

Bei mir ist eine welt zsm gebrochen... den jz kommt alles wieder hoch und jz kommt eine gerichtsverhandlung wo ich nochmal alles aussagen musa wieder alles auf neuem erlebe...

Ich weis nicht wie ich damit zurecht kommen soll??? Sicher bin ich froh, dass er kein anderem mädchen sowas antun kann und seine strafe bekommt. Ich werde bald eine therapie starten aber ich hab aber angst, davor das er nur 2 -3 jahre bekommt und dann wieder frei ist...

ich will kein mitleid, ich will nur mal ein rat von personen die nicht psychologie oder sowas studiert haben.
Ich weis nicht an wem ich mich wenden soll.

Ich bedanke mich im vorraus fur die hilfe!

LG Ariana
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anzeige(7)

D

dirk k

Gast
AW: Missbraucht mein leben lang!

Liebe Ariana,

vielleicht wunderst du dich warum dir gerade ein Mann antwortet. Ich hatte eine teilweise geistig behinderte Mutter und auf einem Spielplatz wurde ich als Kind von einem Mann sexuell misshandelt. Zweimal haben Menschen denen ich das anvertraut habe ihr Versprechen gebrochen. Da bekommt das Wort Spielplatz eine ganz besondere Bedeutung.

Ich spüre wie aufgefüllt du bist. Ich weiß du möchtest dich anvertrauen. Ich habe vieles in meinem Leben verdrängt. Ich bin um einiges älter als du. Trotzdem möchte ich eine Therapie anfangen. Ich möchte immer Menschen helfen und wenn ich am Wochenende in der Tafel aushelfe und Menschen dies bitter nötig haben zu helfen.

Ich hoffe das Schreiben hier hat etwas geholfen.

Darf ich schreiben ich umarme dich?
 

Ariana- Luna

Mitglied
AW: Missbraucht mein leben lang!

Lieber Dirk K.

Ich danke dir vom ganzen Herzen für deine Antwort.
Ich umarm dich auch...

Es fuhlt sich besser an, wenn man verastanden wird... meine freunde und familie verstehen mich leider absulut nicht... doch ein "fremder" versteht mich besser als manch andere... ist irgendwie traurig... ich wurde dir raten in therapie zu gehen... auch wenn ich bis jz noch nie selber war... mann muss es aber verarbeiten, sonst kommt es immer wieder "hoch" und man erlebt es immer aufs neue... das ist mir klar geworden... ich wunsch dir alles gute in deinem weiteren leben und hoffe, du verarbeitest dein erlebnis gut... vergessen wird man es nie, aber lernen damit umzugehen. ...

Alles Liebe,

Ariana
 
D

dirk k

Gast
AW: Missbraucht mein leben lang!

Liebe Ariana,

irgendwann habe ich mein Leben in meine Hände genommen. Ich habe gesagt ich mache jetzt mein Abitur nach. Zu studieren habe ich mich nicht getraut aber ich habe eine Ausbildung gemacht und stand irgendwann auf eigenen Beinen.

Das klingt aus meinem Mund wahrscheinlich etwas komisch - irgendwas muss an Männern krank sein.

Ich wünsche dir dass du von einem Leben ohne Gewalt mit einer Zukunft für dich träumst. Diesen Weg musste ich alleine gehen. Ich wünsche dir für dein weiteres Leben viele liebe Menschen die dich verstehen.

Träume von einer Umarmung
 
S

seele28

Gast
Hallo

Tut mir leid ich kann gerade nicht viel dazu schreiben. Ich wollte dir trotzdem ein paar Worte hinterlassen, damit du weißt das es Leute lesen und dich verstehen können. Das was du erlebt hast ist sehr sehr schlimm. Ich weiß wie das ist. Es ist wichtig das du eine Therapie machst, wenn du noch keine Therapeutin gleich findest, wende dich an Beratungstellen wie z.b. Wildwasser, weißer Ring oder andere Frauenberatungstellen. Die helfen dir einen Therapieplatz zu finden, auch was die Gerichtssache usw. angeht. Ich kann den Weißen Ring empfehlen was das juristische angeht, und Wildwasser, was die psyche angeht. Evtl. ist es möglich sich an die zwei beratungstellen zu wenden. Aber vielleicht machen beide auch alles was du brauchst. Es ist wirklich wichtig das du dir hilfe holst.

http://www.wildwasser.de/

https://www.weisser-ring.de/internet/

Ich wünsche dir sehr viel Kraft und Mut! :blume:

Lg Seele28
 

Ariana- Luna

Mitglied
Liebe Seele 28,

Ich bedanke fur deine antwort und fur die links.

Du hast recht, es ist wichtig das ich mir hilfe hohle... das werde ich auch machen... alleine schaff ich das nicht mehr...

Ich wunsch dir auch alles gute

Lg

Ariana
 
G

Gast

Gast
Er kommt wieder und DEINE Welt bricht zusammen. Doch sie bricht zusammen,weil du vor langer Zeit nichts gesagt hast. Und dich nicht informiert hast,denn dann wüsstest du ein paar Ideen außer nichts machen. Nach dem Trauma hast du es verdrängt und nicht zu dir gestanden. Bist du denn jetzt stark dich hinzustellen? Unterstützung ist wichtig,nicht zu spät bescheid sagen. Die Angst von damals ist heute nur Gefühl, also versuch das Gefühl auszuhalten und stell dich deinem eigentlichen Schmerz. Du bist es wert für dich zu kämpfen,auch wenn es einem anderen auffällt dass du nicht mehr schwach sein möchtest. Dein Leben ist dein Leben ein lebenlang.
 

Harle

Namhaftes Mitglied
Gut! So etwas kann niemand alleine bewältigen. Du klingst und liest dich jedoch stärker als du vielleicht selber zu sein glaubst! Ich wünsche dir alle Kraft!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • (Gast) MyName:
    Kaos bist du getauft?
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Desi1318 meinte:
    klein ja schnuckelig Weis ich nicht :ROFLMAO:
    Doch bestimmt schnuckelig ;) So mit schrumpel Haut *grins* *rot werd*
    Zitat Link
  • @ chaoskrieger:
    und konfirmiert
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Schrumpelig war ich nicht :ROFLMAO::LOL:
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Schade, das hätten sie besten Fotos gegeben, du warst bestimmt ein ganz bezauberndes Baby :)
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    chaoskrieger meinte:
    Ich auch - aber ich bin mal in die Bach gefallen xD
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Fotos gibt es. Dadurch weiß ich dass ich nicht schrumpelig war
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Hattest du ein weißes Kleidchen an? *neugierig hoch seh*
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Weiß mit rosa meine ich. :unsure:
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    https://www.youtube.com/watch?v=s74KB6YzKMM Das kam nach dem das nach deinem Lieblingslied kam Kaos ^^
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Desi1318 meinte:
    Weiß mit rosa meine ich. :unsure:
    Traurig - kein Himmelblau ;)
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Konnte ja nich nicht mitreden :(
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Brauche einen neuen Musikanstoß bitte, das wird mir hier zu viel *ohren zu halt*
    Zitat Link
  • @ chaoskrieger:
    https://www.youtube.com/watch?v=CZP-XAm6l20 das kam bei mir nach dem was bei dir nach meinem kam ^^
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Desi1318 meinte:
    Konnte ja nich nicht mitreden :(
    Na kannst du ja heute nachholen *zwinker*
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    chaoskrieger meinte:
    https://www.youtube.com/watch?v=CZP-XAm6l20 das kam bei mir nach dem was bei dir nach meinem kam ^^
    Ja ich porbier's mal ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Hatte auch zu meiner Konfirmation kein himmelblaues Kleid an:(
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Was hattest du denn an?
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Da hatte ich ein schwarzes Kleid an. Bis zu den Knien
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Hat es dir gefallen? ^^
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    MyName meinte:
    Ja ich porbier's mal ^^
    Das ist jetzt keine wirklich große Veränderung finde ich?
    Zitat Link
  • (Gast) Desi1318:
    Meine Mutter hat meine Konfirmation voll nach meinen Wünschen erfüllt und es war ein wundervoller Tag
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Trägst du eigentlich manchmal einfach so Kleider?
    Zitat Link
  • (Gast) MyName:
    Desi1318 meinte:
    Meine Mutter hat meine Konfirmation voll nach meinen Wünschen erfüllt und es war ein wundervoller Tag
    Ihr wart bestimmt wo essen oder?
    Zitat Link
    (Gast) MyName: Meine Mutter hat meine Konfirmation voll nach meinen Wünschen erfüllt und es war ein...

    Anzeige (2)

    Oben