Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Absetzen von Antidepressiva Sertralin 50 mg

grisou

Sehr aktives Mitglied
wow, das ist wirklich schnell. ich habe das über den zeitraum von zwei jahren gemacht und hatte jedesmal bei einer reduzierung ganz schön zu kämpfen.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 94095

Gast
Ich hatte auch Sertralin genommen, ich glaube fast zwei Jahre. Ein echt heftiges Mittel, ich hatte starke Nebenwirkungen, besonders den Schwindel. Du musst es echt langsam ausschleichen, es dauert lange bis es wirklich aus dem Körper raus ist. Bei mir hatte ich Leber und Nierenprobleme die offenbar von dem Mittel kamen, es hat sehr lange gedauert bis die Werte sich normalisierten (mehr als 6 Monate) bei mir.

Was das Kribbeln angeht, weis ich nicht mehr ob ich das hatte (könnte aber sein), wenn die Nerven überprüft werden, dann ist das sicher gut.
Ich finde es schwierig gleich relativ schnell ein neues Mittel danach zu nehmen, es ist schon eine Belastung für den Körper, auch wenn natürlich jeder anders reagiert.
 

Scarface61

Mitglied
Ich hatte auch Sertralin genommen, ich glaube fast zwei Jahre. Ein echt heftiges Mittel, ich hatte starke Nebenwirkungen, besonders den Schwindel. Du musst es echt langsam ausschleichen, es dauert lange bis es wirklich aus dem Körper raus ist. Bei mir hatte ich Leber und Nierenprobleme die offenbar von dem Mittel kamen, es hat sehr lange gedauert bis die Werte sich normalisierten (mehr als 6 Monate) bei mir.

Was das Kribbeln angeht, weis ich nicht mehr ob ich das hatte (könnte aber sein), wenn die Nerven überprüft werden, dann ist das sicher gut.
Ich finde es schwierig gleich relativ schnell ein neues Mittel danach zu nehmen, es ist schon eine Belastung für den Körper, auch wenn natürlich jeder anders reagiert.
Danke dir, ich versuche stark zu bleiben und es nicht zu nehmen, lenke mich mit Sport etc. ab das tut gut, nur am abend kommen diese Symptome extrem halt, das ist das was mich extrem nervt
 

Scarface61

Mitglied
Ich hatte auch Sertralin genommen, ich glaube fast zwei Jahre. Ein echt heftiges Mittel, ich hatte starke Nebenwirkungen, besonders den Schwindel. Du musst es echt langsam ausschleichen, es dauert lange bis es wirklich aus dem Körper raus ist. Bei mir hatte ich Leber und Nierenprobleme die offenbar von dem Mittel kamen, es hat sehr lange gedauert bis die Werte sich normalisierten (mehr als 6 Monate) bei mir.

Was das Kribbeln angeht, weis ich nicht mehr ob ich das hatte (könnte aber sein), wenn die Nerven überprüft werden, dann ist das sicher gut.
Ich finde es schwierig gleich relativ schnell ein neues Mittel danach zu nehmen, es ist schon eine Belastung für den Körper, auch wenn natürlich jeder anders reagiert.
Danke dir, ich werde weiter kämpfen und es schaffen
 
G

Gelöscht 94095

Gast
am abend kommen diese Symptome extrem halt
Ich hatte das Mittel auch immer Abends genommen, so kurz nach 5 etwa. Wenn ich es mal ein paar Minuten zu spät eingenommen habe, das habe ich sofort gemerkt, richtig heftig. Ich weis also was du meinst.
Ich konnte damals nur aufhören, weil ich gute psychologische Unterstützung hatte, also Gespräche. Ich hätte es sonst wohl nicht geschafft. Nicht auszudenken, wenn ich überlege, was es in meinem Körper angerichtet hat. Es hat so lange gedauert sich davon zu erholen.

Bei mir ist es so dass ich generell Abends/Nachts verstärkt Probleme habe, also mit allem, auch Schmerzen und so. Wenn man abends zur Ruhe kommt, der Körper runter fährt, dann knallt das so richtig rein (also zumindest bei mir). So bin ich eigentlich damals aufs Forum gestößen, was will man Nachts machen, wenn man durchdreht und nix anderes geht... Also bin ich irgendwann hier gelandet.

Das Kribbeln die Unruhe in den Beinen, besonders Nachts kann auch RLS sein, daher gut wenn du die Nerven untersuchen lässt, dann hast du klarheit darüber.

Ich denke der Schlüssel ist eine gute Psychotherapie.
Ich bin kein Experte, sicher brauchen manche Tabletten und manche kommen ja auch gut damit zurecht. Ich würde die Therapie, also mit einem Menschen, Psychotherapie aber der Therapie allein durch Tabletten immer vorziehen. Sofern es keinen körperlichen Grund gibt der die Einnahme von Tabletten voraussetzt (wie z.B. bei der Schilddrüse).
 

Scarface61

Mitglied
Ich hatte das Mittel auch immer Abends genommen, so kurz nach 5 etwa. Wenn ich es mal ein paar Minuten zu spät eingenommen habe, das habe ich sofort gemerkt, richtig heftig. Ich weis also was du meinst.
Ich konnte damals nur aufhören, weil ich gute psychologische Unterstützung hatte, also Gespräche. Ich hätte es sonst wohl nicht geschafft. Nicht auszudenken, wenn ich überlege, was es in meinem Körper angerichtet hat. Es hat so lange gedauert sich davon zu erholen.

Bei mir ist es so dass ich generell Abends/Nachts verstärkt Probleme habe, also mit allem, auch Schmerzen und so. Wenn man abends zur Ruhe kommt, der Körper runter fährt, dann knallt das so richtig rein (also zumindest bei mir). So bin ich eigentlich damals aufs Forum gestößen, was will man Nachts machen, wenn man durchdreht und nix anderes geht... Also bin ich irgendwann hier gelandet.

Das Kribbeln die Unruhe in den Beinen, besonders Nachts kann auch RLS sein, daher gut wenn du die Nerven untersuchen lässt, dann hast du klarheit darüber.

Ich denke der Schlüssel ist eine gute Psychotherapie.
Ich bin kein Experte, sicher brauchen manche Tabletten und manche kommen ja auch gut damit zurecht. Ich würde die Therapie, also mit einem Menschen, Psychotherapie aber der Therapie allein durch Tabletten immer vorziehen. Sofern es keinen körperlichen Grund gibt der die Einnahme von Tabletten voraussetzt (wie z.B. bei der Schilddrüse).
Danke dir
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben