Anzeige(1)

Abschlussprüfung - unmögliche Bedingungen!

G

Gast

Gast
Hallo,

ich habe in weniger als 2 Monaten die Abschlussprüfung meines FH Studiums.
Dabei gibt es ein Problem:

Wir hatten in Mathematik einen Dozenten, der schlichtweg nicht unterrichtet hat.
Während seiner Einheiten saßen wir nur herum und er plauderte mit manchen Kommilitonen.
Das war's.
1 Jahr lang.

Und jetzt soll ich in genau diesem Fach meine Abschlussprüfung absolvieren!!
Dieser Dozent möchte Stoffgebiete prüfen, die wir nie gelernt haben, noch dazu auf einem sehr hohen Niveau!
Die Stoffgebiete, die sein Vorgänger unterrichtet hat, die wir gut beherrschen prüft er nicht, weil er sie selbst nicht beherrscht!

Der zuständige Studiengangsleiter ist ständig nur aggressiv und gereizt, wenn man ihn anspricht.

Ich mache mir jetzt riesige Sorgen.
1) Ich kann den Stoff nicht.
2) Kein Mensch dort fühlt sich zuständig & würde mir helfen.
3) Ich habe mich während jeder Einheit des vergangenen Jahres, in der er nicht unterrichtet hat, bei ihm darüber beschwert. Jetzt wird er versuchen, sich bei mir zu rächen.

Es gibt noch 2 weitere Kommilitonen, die in dergleichen Situation sind, aber vor Angst den Kopf in den Sand stecken.

Hat irgendjemand eine Idee, was ich tun kann?
 

Anzeige(7)

Möpp Mööp

Mitglied
Ich denke, ihr hättet noch etwas reißen können, wenn ihr euch zeitiger und organisierter gegen den Dozenten gewehrt hättet. Jetzt noch was machen? Hmmmm...wohl eher schwierig...

An die Bücher und Pauken wird dir wohl noch am ehesten was bringen. Frag Kommilitonen, ob sie dir beim Büffeln helfen können. Internet und Bücherei sollten dir auch eine große Hilfe sein.

Viel Glück! :blume:
 
Zuletzt bearbeitet:

diabolo

Aktives Mitglied
Hinsetzen und Lernen - was anderes hilft nicht mehr.

Für das nächste Mal weißt du:
dass ihr euch rechtzeitig zusammentun und gemeinsam über den Dozenten beschweren könnt,
dass ihr Lerngruppen bilden könnt um den Stoff zu lernen, der gerade benötigt wird,
dass ihr notfalls selbst verantwortlich seid, euer Stoffgebiet zu lernen.

Notfalls musst du den Schein nochmal machen. Wäre das bei deinem Studiengang sehr schlimm?
 
G

Gast

Gast
Naja, Zusammentun ging nicht, da die anderen froh waren nichts lernen zu müssen.
Und im Endeffekt trifft es ja auch 'nur' 4 Menschen.

Schade wäre es, da der nächste Termin in paar Monaten ist und ohne Abschluss kriegt man ja keinen Job in der Sparte.
 

Mustang

Aktives Mitglied
Nachilfe ist kaufbar. Grade bei den älteren Semestern (oder gar Alumni) kostet das auch nicht viel, denn die machen das nur um sich die WG noch leisten zu können.

Ich hab auch häufig auf die Haltung der Dozenten geschimpft, denen die Probleme der Studenten am Allerwertesten vorbei gehen, aber man ist halt nicht mehr in der Schule. Und ehrlich: Mindesten 1/3 der Fächer habe ich komplett selbst gelernt. Grade Vorlesungen wo der Dozent kein Script hat sondern nur ein paar unkommentierte Powerpoint Folien hinpfeffert habe ich nur für das Passwort und für die Prüfungstipps besucht.
 
G

Gast

Gast
Hallo,

ehrlich gesagt versteh ich nicht ganz wie dir erst knapp 2 Monate vor der Prüfung einfällt etwas zu unternehmen. Wenn du das Fach ein Jahr hattest, hättest du die Zeit nutzen sollen und parallel dir den Stoff selbst aneignen. Das du darin deine Prüfung schreibst, wird ja nicht plötzlich beschlossen worden sein. Klar ist das doof wenn der Dozent nicht seinen Job macht, aber da kann man als Student nicht viel machen. Sich dann jedes mal beim Dozenten selbst auch noch zu beschweren ist natürlich nicht sehr schlau. Auch ist klar, dass man Ihn nicht einfach rausschmeißen wird, da bringt es auch nichts sich bei anderen Dozenten zu beschweren. Tut mir leid, aber dein ganzer Text klingt für mich etwas naiv, so als wärst du noch Schüler und erwartest den Stoff auf dem Silber-Tablett präsentiert zu bekommen und das andere deine Probleme lösen. Wenn du kurz vor dem Abschluss stehst, hättest du längst lernen müssen, dass ein Studium Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit voraussetzen. Aber vllt. lernt man das im verschulten System der FH nicht. Ich selbst habe an einer Uni studiert und Latein nachholen müssen. Der Dozent konnte auch nichts richtig vermitteln, deshalb habe ich mir Nachhilfe gesucht. In deinem Fall würde ich mir überlegen die Prüfung ein Semester zu schieben, da es nicht sehr realistisch ist Stoff von einer Jahr innerhalb der kurzen Zeit nachzuholen. Schließ dich doch mal mit deinen Leidensgenossen kurz, vllt. Könnt ihr eine Lerngruppe bilden oder euch zusammen einen Nachhilfelehrer besorgen.

Hoffentlich hast du aus der Situation gelernt und wirst dadurch selbstständiger.

Lg
 

FruseIsa

Mitglied
Bei staatlichen Unis ist es schwer etwas an den Dozenten auszusetzen. Meine Schwester ist an einer privaten Hochschule, da ist es wesentlich "einfacher" mit einer Gruppe von Studenten gegen einen Prof dieser Art anzugehen, da die Hochschule sich ja auch mit den Geldern der Studenten finanziert. Was dir eigentlich nur noch bleibt, ist das pure Pauken. Vielleicht findest du ja jemanden, der dein Leid teilt und kannst mit dieser Person zusammen lernen. Ansonsten gibt es ja auch an jeder Uni ein schwarzes Brett und online gibt es auch paar Anbieter, die Coachings und Nachhilfe leisten. Bei Google habe ich gerade z.B. Lecturio und Sofatutor gefunden oder bei Youtube dieses Video zum Coaching.
 

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Es macht wenig Sinn kluge Reden zu halten warum die Situation so ist wie sie ist.

Mein Tipp: Lehrmaterial besorgen und jeden Tag 4-5 Std lernen! Dann sollte das in 2 Monaten abgefrühstückt sein.

Viel Erfolg!
 
G

Gast

Gast
Ich kann mir sowas nicht vorstellen.
Ein Dozent unterrichtet GAR NICHT und trotzdem kommen alle Studenten ein Jahr lang zum Plaudern in die Vorlesung?
Wenn bei uns ein Prof auch nur ein wenig rumgelabert hat und die Vorlesung schwach lief, ist man einfach nicht mehr hingegangen. Im übrigen steht alles in Lehrbüchern. Ich wünsche viel Erfolg.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben