Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Abitur + baby????

StepToMe

Mitglied
hallo :)

Ich bin 18 Jahre alt und habe eine 5 Monate alte Tochter. Ab August gehe ich wieder in die Schule und will mein Abi machen. Ich mach micr jedoch so langsam Gedanken, ob ich das alles schaffen werde ( Hausaufgaben, für Klausuren lernen usw), denn die KLeine fordert die ganze zeit meine Aufmerksamkeit, sie will die ganze Zeit getragen werden und beschäftigt werden, alleine liegen und sich beschäftigen fällt ihr schwer - ich schaff es noch nicht einmal diesen text zu schreiben oder einen Zeitungsbericht zu lesen, ohne 1000 mal unterbrochen zu werden. wie wird denn das erst wenn ich hausaufgaben machen und lernen muss??? ich bin ein wenig verzweifelt, denn ich bin sehr ehrgeizig und will ein gutes abi schaffen!! hat jemand erfahrung mit sowas gemacht????? ich würde mich sehr freuen über einen erfahrungsbericht oder so!!

liebe grüße :p
 

Anzeige(7)

soulfire

Aktives Mitglied
hausaufgaben udn lernen wird größtenteils erst dann gehen, wenn dein Kind schläft. Also abends oder mal während des Mittagschlafs. Das kostet kraft und Durchhatevermögen, beides wünsche cih dir von herzen.

Hast du Unterstützun gin der Familie?
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hallo StepToMe,

wo ist dein Kind denn untergebracht, während du in die Schule gehst? Geht das eventuell auch ein paar Stunden länger, so dass du noch Zeit zum Lernen hast?

Gruß
Sisandra
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich habe auch mitten im Abi mein Baby gekriegt.

Genutzt habe ich die Fahrtzeit, welche pro Strecke "glücklicherweise" eine Stunde betrug. In der U-Bahn habe ich gelesen und Hausaufgaben gemacht.

Außerdem habe ich vermieden, zu Hause zu lernen. Allenfalls am Abend, wobei ich da eigentlich meist viel zu kaputt war. Mein Baby war ja mein drittes Kind, die Großen 6 und 7 jahre alt. Da hat man keine Ruhe.

Wie schon ein Vorschreiber: Nutze Betreuungszeiten optimal aus. Triff Dich mit Deiner Lerngruppe, setz Dich ins Café, lernt in der Schule.

Es ist zu schaffen! Ich habe mein Abi dann mit 2,2 gemacht, nicht die Traumquote, aber unter den Bedingungen perfekt! Außerdem hatte ich den mit Abstand tosendsten Applaus bei der Zeugnisvergabe. :D

Und dann habe ich noch mein Traumfach studiert!

Also, Du schaffst das. V.a. wenn Du ehrgeizig bist. Aber höre auf Dich und die Stimme Deines Körpers, gönne Dir auch Pausen.

Wenn Du Dich austauschen magst oder Fragen hast, kannst Du mir gerne ein PN schicken.

Alles Gute!
Weidebirke
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Baby Wunsch Familie 21
A Hilflosigkeit - Frisch verheiratet und Baby Familie 12
A Weltreise mit Baby/Kleinkind- egoistisch oder bereichernd? Familie 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben