Anzeige(1)

35 % Beitragserhöhungen in der freiwilligen privaten Pflegeversicherung

SFX

Namhaftes Mitglied
solange du gesund bist, dir nichts fehlt, gebe ich dir Recht...
Aber wehe dir ergeht es wie mir in jungen Jahren, dann bist du mit deiner Einstellung der absolute Looser.
Ich bin heute noch dankbar, dass meine Eltern mir in jungen Jahren diese Versicherungen aufschwatzten und mir deshalb ein unbeschwertes finanzielles Leben ermöglicht wurde.

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Hinterher jammern bringt nichts.
Hey ja, dann hat es dir die Versicherung schon gebracht.

Es kann hingegen aber auch anders laufen. Ich hatte mir mal eine Rechtsschutzversicherung aufquatschen lassen, die für mich selbst ein Verlustgeschäft war. Ich hatte sie lediglich ein einziges Mal wegen einer Bagatelle in Anspruch genommen. Hätte ich die Monatsbeiträge die ganze Zeit über einfach gespart, wäre es über die Laufzeit viel preiswerter gewesen.

Das dumme ist halt, man weiß es nie im Voraus. Hätte ich einen riesigen Rechtsstreit gehabt, wäre ich um die Versicherung bestimmt sehr froh gewesen.

Wobei man auch aufpassen muss und echt gute Beratung braucht! Sonst zahlt die Versicherung nicht alles, nur Teilbeträge oder bestimmte Leistungen, die man nie beansprucht. Da kannst du froh sein, dass deine Eltern sich wohl gut ausgekannt haben.

Versicherungen schützen einen natürlich leider nicht vor dem Schaden selbst. Sie geben einem nur finanzielle Sicherheit und im Fall der Fälle hat man eine der vielen Sorgen weniger.

Liebe Grüße und alles Gute,
SFX
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Voce hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Voce hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Voce hat den Raum verlassen.
    Chat Bot: Voce hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben