Anzeige(1)

3 Wochen

Elfe2610

Mitglied
Hallo liebe Leute,
ich habe mal wieder was über das ich euch berichten möchte.
Ich (19) war bis Sonntag mit meinem Freund (21) zusammen, insgesamt eigentlich nur 3 Wochen und trotzdem kann ich schon sagen das ich ihn wirklich liebe.
Das kam für mich sehr plötzlich, das er Schluss gemacht hat, am Freitag hatten wir noch einen schönen Abend zusammen verbracht und unglaublichen Sex gehabt.
Er hatte mich sogar gefragt ob ich in zwei Wochen mit zu seinen Eltern nach Berlin kommen würde, wo er die vergangene Woche verbracht hatte (er hatte Urlaub).
Es war also alles okay.
Am Samstag hatte mir dann ein guter Freund von ihm geschrieben und nach ein bisschen hin und her, schrieb er auf meine Aussage: "ich bin gern bei meinem Freund"
das ich ihn doch mal fragen solle, ob er das auch so sieht.
Mir kam das komisch vor, es kam aber raus, das er rein garnichts wusste.
Das habe ich dann auch getan, weil ich es mit der Angst zu tun bekam.
Er schrieb dann, das er mehr Freiheiten wolle und das er viel über seine Ex nachdenken muss und das er nicht weiß ob das alles richtig ist was er tut.
Ich war echt mehr als platt, ich schrieb dann, das ich ihn nicht einengen will, das ich will das er glücklich ist und das vielleicht mit mir, das ich nicht weiss ob es richtig ist, es sich aber für mich richtig anfühlt und er mich unheimlich glücklich macht.
Darauf kam nichts.
Ich hatte dann noch Sachen bei ihm und weil er die Nacht mit einem Freund unterwegs sein wollte, habe ich die dann noch geholt, weil da wichtige Sachen, wie meine Pille, dabei waren.
Es war komisch und ich hab die ganze Zeit übel gezittert, weil ich einfach Angst hatte...
Er gab mir dann noch einen Abschiedskuss und meinte er würde sich dann am Sonntag melden.
Also habe ich gewartet.
Ich schrieb dann wieder mit seiem Kumpel und der meinte, ich solle ihm doch mal schreiben und ihn dann auch fragen was jetzt ist und so, ich hab ihm das ganze ja schließlich auch geschildert.
Das tat ich dann, ich schrieb das ich ihn gerne sehen würde usw.
Er meinte er sei noch unterwegs, somit also nicht zu Hause.
Dann schrieb ich das ich gern wissen würde was jetzt ist mit uns, er meinte er könne das in seiner Situation nicht, das er noch nicht uber seine Ex aus Berlin weg sei (sie waren 4 Jahre zusammen) und auch noch nicht über die andere weg sei, mit der er 1 Monat zusammen war.
Ich war am Boden, zum glück war ich bei einer Freundin, ich hätte sonst nicht was gemacht, wenn das nicht der Fall gewesen wäre
...
Ich hätte nie gedacht, das ich nach 3 Wochen schon solche Gefühle aufbauen konnte, es war unfassbar für mich.
Nach 3 Wochen sagt er mir sowas, ich versteh das nicht...
Hätte er was gesagt, hätte ich doch mit allen Mitteln versucht ihm zu Helfen damit klar zu kommen, drüber weg zu kommen!
Im moment bin ich einfach fertig, ich will ihm helfen, aber ich weiss nicht ob er das zu lässt...er sagte er müsse da allein durch, es allein schaffen...aber wieso jetzt?

Ich weiss nicht weiter...

Lg Elfe
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Elfe2610,
das ist absolut verständlich, dass du nach solch einem Erlebnis zunächst nicht weiter weißt ... wie sollst du auch? Aber vielleicht gelingt es dir trotzdem, deine "Lebensspur" dort wieder aufzunehmen, wo du sie vor drei Wochen wegen dieses "Umwegs" verlassen hast - um dann mit der Zeit und mit weiteren Erfahrungen diese Episode zu relativieren und einzuordnen. Und vielleicht gelingt es dir auch bei der nächsten emotional sehr fordernden Begegnung, anfangs langsamer zu tun und dich nicht einfach mitreißen zu lassen, sondern mehr auf dich und deine Bedürfnisse zu achten. Am Wichtigsten scheint mir aber, dass du jetzt mehr auf dich selbst achtest anstatt darüber nachzudenken, wie du ihm helfen könntest. Falls er deine Hilfe möchte, wird er sich sicher melden - ich kann es mir im Moment aber eher nicht vorstellen; vielleicht in einiger Zeit, wenn er das Erlebte für sich sortiert hat?
Alles Gute dir!
Werner
 
M

Mahdia

Gast
Ich kann mich Werners Beitrag nur anschliessen.

Jedoch: dass er über seine Ex noch nicht hinweg ist, sollte nicht Dein Problem sein. Das muss er selbst verarbeiten, erst dann wird er wieder für eine neue Beziehung frei sein.

Schade finde ich, dass er sich dessen nicht vorher bewusst war und Dir Hoffnungen gemacht hat.... :(
 

Elfe2610

Mitglied
Lieber Werner, liebe Mahida,

Danke für eure Beiträge!

Werner: Ich habe auf mich und meine Bedüfnisse geachtet und er gab mir das was ich brauchte und ich denke darüber nach, weil es auch einfach unverständlich ist.
Nach 3 Wochen sagt er, er kann das in seiner Situation nicht, wegen seiner Ex, nach drei Wochen!!
Hätte er das von Anfang an gesagt, dann hätte ich da schon gesagt, komm lass drüber reden!
Verstehst du? Vielleicht wäre es nicht so gekommen, vielleicht doch, ich weiss es nicht, aber ich hätte wenigstens von vornherein gewusst, das es so is.
Wie ich geschrieben hab, es war ja alles vollkommen normal, ganz normal und wenn du wüsstes was für süße SMS ich bekommen hab und wie lieb er zu mir war, in seinen Augen habe ich keine Zweifel sehen können!

Mahida: Klar ihr habt beide Recht, es ist nicht mein Problem, doch hätte er früher was gesagt, hätten wir sagen können, okay, vielleicht sollten wir nicht oder vielleicht sollten wir warten.
Aber so plötzlich nach solchen SMS usw. versteh ich das einfach nicht!


Ich hab in den letzten Tagen viel Hilfe bekommen von Freunden und auch von Bekannten die ich eigentlich nciht wirklich kenne, ich hatte das noch nie, das mir so viele Leute Hilfe angeboten haben.
Mittlerweile geht es mir etwas besser, ich kann wieder schlafen und auch fast wieder normal essen.
Trotzdem vermisse ich ihn wirklich sehr...gerade weil er anders war...

Lg Elfe
 

Elfe2610

Mitglied
Jetzt ist ja schon wieder einige Zeit ins Land gezogen, ich war das ganze Wochenende nur unterwegs und auch in der letzten Woche nicht viel zu Hause.
In meinem Kopf ist also nicht mehr so viel los was ihn angeht, aber leider ist das nunmal keine reine Kopfsache!
Ich weiß jetzt, von einer Freundin der er das erzählt hat, das er mich wohl nur verarscht hat, es ihm aber damit nicht gut geht.
Ich weiß nicht ob ich das glauben soll, wer weiß ob er die Wahrheit gesagt hat?
Am Samstagabend war ich mit einem Bekannten auf einer Feier in nem Dorf, wo er dann auch war, er hat mich ab und an so angesehen, wie vorher, ist das gespielt?
Ich hab den Abend einfach mal alles nach hinten geschoben, was war und komm mit ihm so prima klar, wir haben uns ein bisschen Unterhalten und so.
Es war komisch, mein Bekannter erzählte mir, das es meinem Ex lieber wäre, wenn er mich nicht mehr sehen würde, er schien aber eigentlich kein Problem damit zu haben das ich da gewesen bin, mal ganz davon ab, das ich den Abend wirklich spaß hatte, obwohl er auch da war.
Ich weiß echt nicht, was ich machen soll, es is noch was da für ihn, in meinem Herz, auch wenn es so sein sollte das er mich verarscht hat.
Als Mensch ist er schließlich in Ordnung!
Ich bin etwas verwirrt, irgendwie will ich ihm das auch ein bisschen heim zahlen und hätte da auch schon einige Ideen um ihn ein bisschen leiden zu lassen, das hört sich warscheinlich gemein an, aber ich bin nicht mehr der Mensch der sich alles gefallen lässt und sich verkrümelt.
Ich bin im Moment Zwiegespalten, der einen Teil will Rache, Rache bis er am Boden liegt und der andere Teil möchte ihn besser kennenlernen und wenigstens als Freund bei sich behalten.
Komm ich irgendwann zu einer Entscheidung?
Habt ihr einen Tipp?

Lg Elfe
 

Werner

Sehr aktives Mitglied

Ich bin im Moment Zwiegespalten, der einen Teil will Rache, Rache bis er am Boden liegt und der andere Teil möchte ihn besser kennenlernen und wenigstens als Freund bei sich behalten.
Komm ich irgendwann zu einer Entscheidung?
[/COLOR]
Hallo Elfe,
warum nicht mit dem letzteren beginnen und dann je nachdem, was du herausfindest, nochmal überlegen, ob du noch "Rache" üben willst? Vielleicht gibt es ja auch noch eine dritte Möglichkeit, z.B. freundlich ignorieren und warten, bis sein schlechtes Gewissen ihn dazu treibt, DICH besser kennenzulernen?
Gruß, Werner
 

Elfe2610

Mitglied
Hallo Werner,
du hast recht, vielleicht sollte ich ihn erst besser kennenlernen und dann weiter sehen, aber freundlich ignorieren und warten bis er mich kennenlernen will, das kann ich nicht, ich habe schon viel zu oft gewartet!
Ich bin es Leid zu warten!
Und ob er überhaupt ein schlechtes Gewissen bekommt??
Im Moment schreibe ich ihm keine SMS, nur auf der Seite von der Community schreibe ich ihm ab und zu Gästebucheinträge und vielleicht auch mal eine Nachricht, aber nicht das ich schreibe er soll zurück kommen oder so.
Ich frage ihn ganz normal nach seinem befinden und wie es mit seinem Motorradführerschein läuft, den er angefangen hat.
Aber ob er den Mut hat mir zu antworten?
Aber wenn er dazu Mut braucht, wovor hat er angst?

Liebe Grüße, Elfe
 

Werner

Sehr aktives Mitglied

Aber wenn er dazu Mut braucht, wovor hat er angst?
Hallo Elfe,
bitte sei mir nicht böse - aber nach dem, was du schreibst, scheint es zwischen euch mehr nach einem Sandkastengeplänkel auszuschauen denn nach einer Beziehung unter erwachsenen Menschen. Wenn das so anfängt, ist abzusehen, dass daraus nicht viel mehr wird als eine Erweiterung des beiderseitigen Erfahrungsschatzes :)
Vielleicht überlegst du dir auch nochmal, ob du hierfür deine Zeit und deine emotionalen Energien verplempern willst. Du blockierst dich ja auch für alles andere, könnte ich mir vorstellen. Es ist zwar schön dramatisch, aber richtig zufrieden macht es dich nicht.

Normalerweise ist jemand IN einer Paarbeziehung ungefähr so, wie er sich VOR derselben (und vor dem Balzen/Verliebtsein) jemand gegenüber verhält ...

Zu deiner Frage nach dem Mut und der Angst: Nicht jeder kann so leicht Nähe aufbauen und zulassen wie du - und Nähe kann durchaus Angst machen und zu einer Beziehung, die ans Herz gehen kann, braucht es Mut. Wer weiß, was der andere in diesem Herz so sieht, wenn er reinschauen darf?

Gruß, Werner
 
T

traurige_Seele

Gast
Hallo Elfe2610 :eek:

Ich finde Du investierst da so viel Kraft rein, das lohnt sich nicht.
Das er über die lange Beziehung noch nicht hinweg ist, ok. Dann aber noch die Sache die einen Monat ging. Da wird es schon eigenartig.

Wenn er nicht über seine ehemaligen Partnerinnen hinwegkommt, wie fühlst Du Dich da?! Das ist doch verletzend. Warum hat er dann etwas mit Dir angefangen. Das muss ihm doch auch vor den 3 Wochen bewusst gewesen sein.

Ich finde sein Verhalten nicht in Ordnung, denn er denkt nur an sich.
ER kommt über seine Partnerinnen nicht hinweg, ER braucht Freiraum. Letztendlich brauchte ER seine Freiheit wieder. Hat er dabei mal an Dich gedacht?!

Er hat es nicht verdient das Du Dich so um ihn bemühst & vor allem nicht das DU ihm dabei hilfst über jemand anderen hinwegzukommen. Dann soll er von vornherein solo bleiben bis er bereit für etwas neues ist & sich nicht mit anderen Frauen über die Verflossenen hinwegtrösten.

LG
 

Elfe2610

Mitglied
Hallo ihr Lieben!

Danke für eure Beiträge!

Werner: Ich bin dir nicht böse, du hast irgendwo schon recht, aber ich habe eben diesen Drang antworten zu finden, klar ist das vielleicht dämlich, aber es ist so.
Jedoch blockiere ich mich damit nicht für alles andere, ganz und garnicht!
Mir gegenüber verhielt er sich eigentlich normal, bevor wir zusammen waren und auch als wir zusammen waren, nicht aufgesetzt oder so, aber wie definiert man normal?
Wenn er den Mut hatte eine Beziehung mit mir anzufangen, wieso hatte er dann nicht den Mut mir zu sagen das er noch oft über die Exfreundinnen nachdenken muss?

traurige_Seele: Genau das sind die Fragen die mich beschäftigen, wie du sicher schon gemerkt hast. Wieso nicht von vornherein reinen Tisch? Wieso 3 Wochen lang Himmel? Wieso von jetzt auf gleich Schluss?
Klar ist sein verhalten nicht in Ordnung und vielleicht investier ich da echt zu viel rein, aber wie ich zu Werner schon gesagt hab, hab ich das Bedürfnis nach Klärung dieser Fragen.
Ich will ihm nicht helfen darüber weg zu kommen, wirklich nicht.
Ich will die Fragen beantwortet bekommen um meinen "Frieden" zu finden und nicht mehr dran denken zu müssen, nachdem er sein "Spiel" wenn es eines war, gespielt hat, will ich jetzt vielleicht auch spielen, vielleicht weil ich Rache will um mich besser zu fühlen, auch wenn ich mich dann auf sein Niveau herablasse, ich denke halt auch mal nur an mich.

Das hört sich sicher alles seltsam an und vielleicht ist alles auch nur Schwachsinn was ich schreibe, aber es ist das was ich Denke und Fühle und was mich bewegt.

Liebe Grüße, Elfe
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F gerade mal 4 Wochen und sie macht fast schluss... Liebe 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben