Anzeige(1)

26 Dauersingle und Datingapps

G

Gast

Gast
Hallo allerseits,
ich bin männlich 26 Jahre alt und hatte noch nie Sex geschweige denn eine feste Beziehung. Hauptgrund war das Nichtvorhandensein von Freunden bzw. eines größeren Freundeskreises, bedingt durch Mobbing und Schüchternheit. Einer meiner einzigen Freunde meinte jetzt das kann nicht so weitergehen und hat mich dazu überredet Datinapps auszuprobieren (Tinder, Lovoo). Er sieht gut aus und hat auch sehr viel Erfolg damit. Nunja ich sehe nicht sehr gut aus, habe eine Halbglatze und was soll ich sagen, ich nutze das jetzt eine Woche vie verrückt und es kommt nichts bei rum. Da ich aber im normalen Leben es auch nicht schaffe, gerade wegen der Schüchternheit und der wenigen Freunde und somit Ausgehmöglichkeiten, bin ich langsam am verzweifeln. Ich wollte eigentlich immer eine Familie gründen und eine Frau die meine Seelenverwandte ist.
 

Anzeige(7)

spamburger

Sehr aktives Mitglied
In einem Profil seine "Vorzüge" und seinen Charakter zum Ausdruck zu bringen ist so schon schwer genug. Bei Lovoo ist es noch schwieriger, da man nur einen einzigen Freitext zur Verfügung hat, der wenn ich mich richtig entsinne ein Zeichenlimit von 200 hat. Alle anderen Profilangaben sind "Multiple Choice". "Was machst du am Samstag Abend?"-- Da kannst du dann zwischen vorgefertigten Antworten wählen und dich zwischen Pest und Cholera entscheiden. Aber für Fotos gibts ne Menge Möglichkeiten, so kann man mit Fotos auf Fotos antworten und lauter so Mist. Fällt dir auf, warum Lovoo Scheisse ist, wenn man nicht supertoll auf Fotos rüberkommt?

Tinder kenne ich jetzt bloß von Schilderungen. Ich glaube, da war es so, dass man nur mit "Matches" schreiben kann. Man muss sich also erst drückenderweise "liken". Ich kann mich aber irren. Aber hier gilt wohl auch, das Aussehen entscheidet und alles andere ist egal.

Ich kann dir keine "Singlebörse" empfehlen, obwohl ich über eine kostenfreie selbst fündig wurde und auch einige Dates über sie hatte. Allerdings ist diese lokal und bringt dir wenig, wenn du im Pott oder in München wohnst. Finya wäre von den kostenfreien und deutschlandweit agierenden Seiten wohl noch die, bei der ich die wenigsten Bauchschmerzen hätte, wenn ich sie erwähne. Zumindest hat man da ordentlich Freitext. OKCupid hat auch ne Menge Textfelder, jedoch ist sie komplett auf Englisch, was dann auch deutsche Mitbürger dazu animiert, ihr Profil auf Englisch auszufüllen, was mMn wenig Sinn hat, wenn man in Deutschland sucht. Zudem ist OKCupid nicht ganz kostenlos, um z.B. seine erhaltenen Likes zu sehen, muss man löhnen.

Ich sags aber gleich, einfach isses nicht. Leute wie ich brauchen Jahrzehnte, um einmal Glück zu haben. Manche haben gar kein Glück. Wieder andere (und zu denen zählt wohl dein Kumpel) haben dort viel Erfolg. Wers draußen kann, kanns auch da drin. Und wers draußen nicht kann..... du weisst schon. Ein witziger Schreibstil und halbwegs deutsches Gramatik und Räschtschreihbuhng ist eine Mindesvoraussetzung. Also fast so wie meine Beiträge, nur etwas witziger und weniger frustriert.
 

Nordrheiner

Urgestein
Hallo allerseits,
ich bin männlich 26 Jahre alt und hatte noch nie Sex geschweige denn eine feste Beziehung. Hauptgrund war das Nichtvorhandensein von Freunden bzw. eines größeren Freundeskreises, bedingt durch Mobbing und Schüchternheit. Einer meiner einzigen Freunde meinte jetzt das kann nicht so weitergehen und hat mich dazu überredet Datinapps auszuprobieren (Tinder, Lovoo). Er sieht gut aus und hat auch sehr viel Erfolg damit. Nunja ich sehe nicht sehr gut aus, habe eine Halbglatze und was soll ich sagen, ich nutze das jetzt eine Woche vie verrückt und es kommt nichts bei rum. Da ich aber im normalen Leben es auch nicht schaffe, gerade wegen der Schüchternheit und der wenigen Freunde und somit Ausgehmöglichkeiten, bin ich langsam am verzweifeln. Ich wollte eigentlich immer eine Familie gründen und eine Frau die meine Seelenverwandte ist.
Hallo, Gast,

der Hauptgrund für Dein Problem liegt aus meiner Sicht sicher nicht in einem fehlenden Freundeskreis. Aus meiner Sicht kommt eher Deine Schüchternheit als eine Ursache in Betracht. Und daran kann man arbeiten. Nach meiner Meinung kommt es auch nicht darauf an, so viele Frauen wie möglich kennenzulernen.

Ich empfehle, zunächst etwas gegen Deine Schüchternheit zu unternehmen. Eine gute Therapie ist aus meiner Sicht ein friedlich orientierter Kampfsport. Dadurch lernst Du nicht nur andere Menschen kennen, sondern stärkst auch Dein Selbstbewusstsein.

Des weiteren empfehle ich Dir zu überlegen, was eine gute Partnerschaft/Ehe ausmacht. Dazu gehören wichtige Werte wie Respekt, Dankbarkeit, Treue, Fürsorge, Ehrlichkeit... und diese Werte sollte man auch leben. Und wenn Du eine evt. passende Partnerin triffst, solltest Du darauf achten, dass sie diese Werte ähnlich hoch schätzt und lebt.

Ferner leben viele Ehen von gemeinsamen Zielen. Darüber solltest Du reden, reden können, damit Du feststellen kannst, ob die mögliche Partnerin darin mit dir übereinstimmt.

Es mag zwar sein, dass das Äussere die Anziehung verstärkt oder auslöst, aber letztendlich sind es die sogenannten innere Werte, die eine Partnerschaft/Ehe sowie auch eine Freundschaft ausmachen.

Das Ausprobieren von Internetplattformen ist nicht verboten. Jedoch ist dort oft viel Schein und wenig Sein. Also erhoffe Dir von diesem Weg nicht zuviel. Vergeude Deine Zeit nicht auf falschen Wegen bzw. auf Wegen, bei denen die Chancen gering sind.

Übrigens: Tanzt Du gerne? Wenn nein, dann lerne es. Auch dort lernt man Menschen kennen und Tanzen ist ein gute Möglichkeit, mit den Damen ins Gespräch zu kommen. Eine Tanzschule gibt es sicher auch in Deiner Nähe, oder?

LG; Nordrheiner
 

Suavi

Aktives Mitglied
Also so'n Schwachsinn wie "sich selbst lieben lernen" liest man in jedem Liebes- oder Lebensratgeber. Leider funktioniert das nicht. Wie auch? Ab morgen stell ich mich jeden Tag 20 min. vor den Spiegel und sage mir selbst, wie lieb ich mich habe? Quasi autogenes Training? Kurzfristig hat es vielleicht ein Effekt, langfristig geht die Wirkung gegen null. Das Gleiche gilt auch für Selbstbewusstsein. Selbstbewusstsein ist im Grunde das Resultat aus der (positiven) Resonanz in der Interaktion mit anderen Menschen. Sein Selbstbewusstsein zu steigern funktioniert alleine eher selten, zumal es auch eine genetische Komponente gibt. Manche Menschen sind "von Natur aus" selbstbewusster als andere. Wie gesagt, zum Einen die Gene, zum Anderen die frühkindliche Sozialisation.

Die Welt kennt leider keine ausgleichende Gerechtigkeit. Es ist nicht so, dass Menschen, die in gewissen Bereichen Defizite haben, dafür in anderen Bereichen brillieren. Vielmehr haben einige alles und andere gar nichts. Liegt fast in der Natur der Sache.
---

Zum eigentlichen Problem:

Du wirkst unzufrieden mit deinem Leben und nachdem, was ich oben geschrieben habe, vielleicht sogar ein bisschen mehr. Tatsächlich ist es irgendwie ungerecht, dass einigen alles in die Wiege gelegt wird und anderen nicht sehr viel. Damit muss man sich jedoch abfinden und es ist auch kein Grund, sich die Pistole an die Schläfe zu halten. Auch wenn man nicht mit überdurchschnittlichem Aussehen, Charisma und einem positiven Gemüt zur Welt gekommen ist, kann man sein Leben lebenswert gestalten. Allerdings muss man mehr daran arbeiten und evtl. andere Dinge finden, die den Selbstwert definieren.

Du wünscht dir Frau und Familie. Oft rührt der Wunsch auch daher, die Defizite im eigenen Leben zu kompensieren, wie z.B. ein unbefriedigendes Sozialleben.
Sympathisches Auftreten ist nicht nur für Frauen wichtig, sondern auch für andere soziale Kontakte. Selbst wenn man nicht mit dem genetischen Äquivalent zum 6er im Lotto geboren wurde, kann man etwas aus sich herausholen.

► Sport/Fitness/Ernährung - Ich halte nicht viel von aufgeblasenen Michelinmännchen, aber ein trainierter, bzw. definierter Körper ist optisch ansprechend und sieht auch angezogen besser aus. Neben dem ästhetischen Effekt, verbessert regelmäßiger Sport auch deine eigene Biochemie, zudem setzt ein hartes Workout (oder was auch man immer macht) viele Endorphine frei, d.h. es steigert zumindest kurzfristig dein Zufriedenheitslevel und ganz nebenbei kann man auch soziale Kontakte knüpfen; gemeinsame Interessen verbinden und z.B. in einem Verein lernt man unweigerlich Menschen kennen, aber gibt auch genügend Kontaktmöglichkeiten in 'nem Fitnessstudio (falls Vereinssport nichts für einen ist).

► Outfit - Ich habe keine Ahnung, wie du dich kleidest, aber auch gut gekleidet zu sein ist wichtig. Da ich dich nicht kenne, kann ich wenig an dieser Stelle sagen.

► Pflege - Cremés u.ä. ändern natürlich nicht dein Knochenbau, aber sich zu pflegen wirkt sich sehr positiv auf die Ausstrahlung aus. Es ist als Mann keine Schande mal zur Kosmetikerin oder zur "Mani/Peti" zu gehen. Ein gepflegtes Äußeres ist immens wichtig und selbst wenn man selbst kaum einen Unterschied sieht, allein schon etwas reinere Haut oder etwas weniger stark ausgeprägte Augenringe lassen einen sehr viel frischer und sympathischer rüberkommen. Ferner achten viele Frauen auf gepflegte/schöne Hände bei Männern. Ein angehmer Geruch macht ebenso viel aus. Natürlich solltest du dich nicht mit After Shave o.ä. übergießen, aber dezent ein bisschen Eau de Toilette aufzutragen hilft. Solltest du einen Bart tragen, dann sollte dieser auch akkurat gepflegt und ordentlich sein. Bist du eher der kränklich blasse Typ, kann es auch helfen ab und zu mal ins Solarium zu gehen (oder wie jetzt im Sommer, einfach mal in den Garten oder Park legen), um eine etwas gesünder wirkende Hautfarbe zu bekommen (allerdings nicht übertreiben, orangefarbende Lederhaut sieht dann nicht mehr so gesund aus).

Das mag dir alles übertrieben vorkommen oder zu "metrosexuell", aber ich wollte einfach Dinge aufzählen, die man für sich tun kann. Man muss nicht zwangsläufig "gut" aussehen, um sympathisch zu wirken. Gesund, gepflegt, gut gekleidet reicht schon. Auf sympathisch wirkende Menschen geht man eher zu, bzw. als sympathsich wirkender Mensch kommt man eher in Kontakt mit anderen. Das ist natürlich ein Prozess, der nicht über Nacht abläuft, sondern mind. ein Jahr dauert, aber ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass du währenddessen immer wieder auch Erfolgserlebnisse hast, die ein klein wenig dein Selbstwert steigern und, solltest du irgendwann auch mal positive Resonanz von Außen bekommen, dein Selbstbewusstsein.

Der wichtigste Schritt jedoch ist auf Menschen zuzugehen. Für viele Menschen ist das sehr schwer und kostet Überwindung und einige erwarten, dass andere, sollten sie sich doch mal überwunden haben, das auch in irgendeiner Weise honorieren. Auf Menschen zugehen bedeutet jedoch nicht sich aufzudrängen und zu erwarten, dass der andere ganz angetan ist von einem. Wenn sich jedoch mal die Gelegenheit bietet einen anderen Menschen anzusprechen, dann sollte man das auch tun.

Du sagst von dir selbst, dass du schüchtern bist. Daran kann man arbeiten. Du wirst dadurch kein extrovertierter Typ werden, aber man kann die Schüchternheit auf ein vollkommen akzeptables Maß reduzieren. Jeder Mensch fühlt sich mal gehemmt. Das zu akzeptieren und sich deswegen keine Vorwürfe zu machen ist der erste Schritt.

Wenn du zufriedener mit deinem Leben bist, evtl. neue Bekannschaften geschlossen hast (egal welchen Geschlechts), d.h. auf Menschen zugehen kannst, ohne das Gefühl der Wertlosigkeit zu haben und dir ein halbwegs erfüllendes Sozialleben aufgebaut hast, dann kommt Frau und Kind von ganz allein. Es ist einfach sowas zu schreiben, aber in der Realität erfordert das sehr viel Arbeit und auch Frustration.
---

Es gibt auch diese misanthropischen Typen, die sich sagen, "Wozu soll ich mich ändern? Es sind die anderen, die mich nicht akzeptieren! Nicht ich muss mich ändern, sondern die anderen!". Das mag sein. Unsere Gesellschaft ist oft unfair, aber man kann weiter bei seiner misanthropischen Haltung und einsam und verbittert bleiben oder sich dem gesellschaftlichen Anpassungsdruck beugen und evtl. zufriedener mit sich selbst und seinem Leben sein. Die Entscheidung bleibt bei einem selbst.

Ich wünsche dir alles Gute!

so long...
 

Egobin

Aktives Mitglied
du bist eine woche auf so einer seite und beschwerst dich, dass nix geht..? hast aber auch ansprüche...
als ich das erste mal intensiv suchte, habe ich 3 jahre gebraucht, bis zur ersten beziehung. wobei sexdates nie was für mich waren. danach gings dann besser, wohl wegen der erfahrung, weil die barriere im kopf und selbstzweifel weg waren.
ich würde dir parallel zu finya.de raten. kostet auch überhaupt nichts, habe dort 1x eine angeschrieben, lief dann auch. aber schreib etwas, dass sich auf deren profil bezieht, nicht "hey" oder "na?".
über lovoo hörte ich, dass die meisten frauen dort höchstens auf sextreffen aus sind, also nicht das, was du willst.
zur optik: ich weiss nun nicht, wie exakt deine halbglatze aussieht, aber sämtliche frauen mit denen ich über sowas sprach, meinten, dies hat das größte potenzial, lächerlich auszusehen. wenn du auf dem kopf ähnlich wie ein mönch oder halbmond aussiehst, ziehe einen schlussstrich. rasier den rest ab und lege dir eine gepflegte glatze zu. du bist ende 20, nicht 60. ansonsten rate ich zu alle 2-3 tage ausdauersport. laufen, rad, ab und an hanteln für muskeln.
wie schon geschrieben worden ist: übertrieben muskulöse formen gefallen nur wenigen, aber sich selber stählen kommt an.
wenn du es real versuchen magst: alkohol in geringen mengen lockert, was ansprechen angeht, wirklich, und das erste ansprechen ist das schwerste. aber bitte nicht torkeln oder lallen. es hat schon seine gründe, wieso auf festen, konzerten, in bars und discos alkohol angeboten wird.
grüße
 

primechecker

Aktives Mitglied
Also ich bin auch dauersingle, habe es einmal mit jemand probiert, aber war nicht so meins und habe mich jetzt dazu entschieden es bleiben zu lassen. Du musst nicht unbedingt eine Freundin oder Frau haben, solange du nur irgendjemand hast, der zu dir steht und bei dir ist und dich unterstützt.

Ich denke in der heutigen Zeit ist es eh schwieriger mit Beziehungen geworden. Viele haben Probleme damit, sind single, geschieden, einsam, usw. Es ist durchaus möglich sich damit abzufinden. Ich will dir nur einen anderen Weg zeigen, den du gehen kannst und den ich mit meinen Erfahrungen dir zeigen kann.

Ich habe auch selbst eine kleine Website zum Thema Online Dating gebastelt, um Geld zu verdienen. Mache das aber nicht weiter, v.a. aus folgendem Grund. Die ganzen v.a. großen Datingportale sind vornehmlich nur auf das Eine aus, nämlich deinem Geld. Der Service, der dir meistens geboten wird entspricht meines Erachtens bei Weitem nicht der Leistung. Ich finde auch, dass die Datingportale bei Weitem nicht alle Potentiale ausschöpfen, damit sich wirklich 2 Menschen finden, die zueinander passen. Dazu sind die ganzen Tests immer noch zu oberflächlich und man deckt zu wenig ab.
Kostenlose Singlebörsen, die einigermaßen funktionieren könnten sind aus meinen Erfahrungen Finya und Single.de .

Ich habe grade eine merkwürdige Idee und vielleicht kannst du das sogar umsetzen. Probiere doch mal eine Art "Testbeziehung" aus. Vielleicht kannst du dich sogar dazu überwältigen jemanden auf der Straße oder wo auch immer anzufragen und fragen, ob sie der Spaßes halber es probieren würde. Weil bei sowas merkst du dann vielleicht auch, ob du wirklich all das auf dich nehmen willst, sowohl die schönen als auch möglicherweise anstrengenden Sachen einer Beziehung.

Ich für mich habe zum Beispiel eh kaum Zeit in Moment, da ich an Projekten arbeite und meine Gesundheit auch nicht optimal ist. Ich weiß, dass Beziehungen anstrengend sein können und Aufwände benötigen, die ich kaum investieren kann. Zudem ist die Gefahr sehr groß, das derjenige nicht zu mir passt. Ich finde auch, dass viele Mädchen heutzutage in einer Art Märchenwelt leben und einen für mich fragwürdigen Charakter und Vorstellung von der Welt haben. Bis ich da jemanden finden würde, der wirklich zu mir passt, würden Jahre oder Jahrzehnte vergehen. Aus diesen Überlegungen und Schätzungen heraus, macht es für mich wenig Sinn, um mal ich auch meine Triebe diesbezüglich ganz gut in Zaum halten kann.
 
Ich habe grade eine merkwürdige Idee und vielleicht kannst du das sogar umsetzen. Probiere doch mal eine Art "Testbeziehung" aus. Vielleicht kannst du dich sogar dazu überwältigen jemanden auf der Straße oder wo auch immer anzufragen und fragen, ob sie der Spaßes halber es probieren würde.
Hallo primechecker,

das finde ich interessant, aber ich verstehe es nicht so ganz. Wie hast du dir sowas vorgestellt?

lg
 

Suavi

Aktives Mitglied
"Hey, ich bin noch Jungfrau und weiß daher nicht, ob Sex etwas für mich ist... würden Sie testweise mit mir schlafen?"


Ich würde von der Idee Abstand nehmen, auch wenn es nicht um Sex geht. Es wirkt schon irgendwie sehr komisch einer fremden Person eine solche Intimität (auch eine testweise geführte Beziehung ist eine Beziehung und somit eine Intimität) aufzudrängen, wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht auf sehr viel positives Feedback stoßen. Im besten Fall wird man seltsam angeguckt oder belächelt werden.

"Hey, du... Entschuldigung, aber ich hab folgendes Problem: Ich hatte noch nie eine Beziehung und weiß gar nicht, ob das überhaupt so mein Ding ist und da dachte ich mir, ich frag' dich mal, ob du nicht Bock hättest, testweise, mit mir eine Beziehung zu führen." - Bei entsprechendem Aussehen klappt das vielleicht sogar als Anmache und sie findet's irgendwie lustig/süß, aber hätte der TE ein entsprechendes Aussehen, hätte er die hier von ihm angesprochenen Probleme gar nicht.

Mal ganz davon abgesehen, kann man nicht einfach so tun, als kenne man die Person schon länger und es bestünde zwischen den beiden eine irgendwie geartete Intimität. D.h. die "Testbeziehung" würde erfordern, dass man sich erst einmal kennenlernt, Dates hat usw. und wie unterscheidet sich das dann von einem echten Kennenlernen?
 
G

Gast

Gast
Hey!

irgendwie wird mein Link nicht gesendet, aber gib mal bei Google "Sozialisier-bar" ein :) Das ist eine kostenlose Singlebörse für Schüchterne und Leute mit Sozialphobie :)

LG
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben