Anzeige(1)

2012 mein leben bis jetzt

M

memphis

Gast
hallo,

muss mich einfach mal wieder mein leben hier hinein schreiben nur so,

also werde heuer 24 hatte letztes jahr ein ziehmlich viel stress mit jobwechsel usw.
beim anderen wurde ich selber rausgeschmissen, beim anderen habe ich wieder selber gekündigt nach 6 monaten, hatte alles wunderbar gepasst mit den arbeitskollegen aber die arbeit selber als möbelpacker ( ich als gelernter schreiner) in einem möbelhaus hat mich ziemlich niedergemacht,

deshalb habe ich etwas anderes gefunden wo ich auch anfangen werde, es ist eine stelle
in einer Schreinerei im Lager, da ich immer schon schreiner und lagerist zusammen machen wollte probiere ich dies aus, hoffe es passt,

ich bin in 2 vereinen, bei einem dieser vereine habe ich mich letztes jahr abmeldung müssen weil ich selber nicht mehr in der lage war dort weiter zu machen,

beim letzten job bin ich einfach mal aus mich rausgeganen konnte mit leute reden ohne das ich schüchtern war, ja meine sturheit und ein wenig agressivität hat sich zwar ein wenig gemildert, aber dass wenn ich mich wo nicht auskenne , ich gleich nervös werde und dann gar nichts mehr funktoniert hat sich nicht geändert ist immer noch so,

meine depression hat sich auch ein wenig gelindert, nur an paar tagen in der woche kommt sie einfach wieder, selbstmitleid usw.,

da ich jetzt alleine lebe und auch keine freunde mehr habe, habe ichs einfach mal so akzeptiert wie es ist, das vorm fernseher und computer bleibt mir , weil ich einfach nicht aus mich rauskomme,

der neue job ist natürlich weiter entfernt als der alte aber ich nehms einfach mal in kauf
ein wenig weiter zu fahren, heute pendelt eh fast jeder weiter zu seinem job,

ich weiss einfach nicht ob ich mich bei den kollegen wo ich früher immer zusammen war mich wieder melden sollte, habe den kontakt einfach so abgebrochen, ich treffe sie schon noch unterm tag sie sagen zu mir auch immer was ist los mit dir am wochenende sieht man dich auch nicht mehr,

ich weiss einfach nicht immer was ich sagen sollte, das ich depressiv bin hört sich auch nicht gut an deshalb sage ich immer man lebt und leidet mehr nicht,
dann gehen sie weiter, das stört mich an mir das ich einfach nocht nicht richtig aus mir rauskommen kann aber gut

sport wil ich zwar betreiben habe ein paar gute kilos zugenommen weil ich mich einfach gehen lassen habe aber der schweinehund hat mich immer noch

und zu guter letzt freundin hatte ich zwar auch noch nie eine aber vielleicht wird sich irgendwann etwas ergeben.


aber jetzt ist wieder mal schluss
das ist zur zeit mein leben, wie schon gesagt mal lebt und leidet,

hättet ihr bessere vorschläge

mfg
memphis
 

Anzeige(7)

Tüdelkram

Aktives Mitglied
was meinst du mit guter Idee?

Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Im Job sind die wenigsten 100%ig zufrieden, arbeiten müssen wir ja alle irgendwie. Partnerschaften bzw. Ehen zerbrechen.... und wir alle sind irgendwann und irgendwie allein.

Hey, sei zufrieden, dass du wieder einen Job hast, du bist (hoffentlich) gesund und wenn du willst, findest du auch Freunde. Du musst es nur zulassen. Schüchternheit ist keine Ausrede ;) Mach das Beste aus deinem Leben. Wenn du wirklich willst, schaffst du es ! Solltest du es aber aus eigener Kraft nicht schaffen, hol dir ärztliche Unterstützung.

Viel Kraft, den inneren Schweinehund zu überwinden, wünsche ich dir.
LG
 

Tüdelkram

Aktives Mitglied
na da bin ich ja beruhigt, dass du nicht mich meinst :)

Du ich glaube, memphis hat es einfach mal gebraucht, seinen Frust niederzuschreiben. Tut uns ja auch gut, wenn wir traurig sind.

Ideen hab ich auch nicht wirklich, sorry.
 
M

memphis

Gast
Toll wieder mal geht alles den bach runter, ich mag schön langsam mehr gestern wollte ich schon vom balkon springen. die welt kann mich schön langsam mal !!

habe vor 3 wochen den job als montagetischler gekündigt, weil ich etwas anderes gefunden habe ich wollte immer schon tischlerei und lagerleiter verbinden, habe auch so einen job gefunden alles super dachte ich mir,

habe auch diese woche angefangen zu arbeiten bei der neue arbeit, am anfang wusste ich nicht genau was ich machen sollte, er hat noch einen lagergehilfen eingestellt, ich frage ihn 3 mal wir genau machen sollten, er hatte auch noch eine austellung für die wir auch zuständig waren, und jedes mal nur ja dort ein wenig und dies und das , gestern
wusste ich in der früh echt nicht was ich machen sollte also standen wir eine halbe stunde in der früh nur rum, bis der chef daher kam und sagte ist euch ein wenig zu kalt ? kein guten morgen garnichts, als er auch noch den mitarbeiter wegen einer kleinigkeit anpöbelte, wusste ich schon ich halts nicht lange aus,

also wir machen das was er gesagt hat gut, aber nach einer stunde standen wir wieder nur rum da kam er wieder daher und sagte, wieso steht ihr rum wie französische wildschweine da sagte ich zu ihm, sie wissen schon das wir erst angefangen haben und nicht genau wissen was wir machen sollten, da lachte er nur,

und dann pöbelte er mich an weil die euro palleten nicht genau dort hin kamen und er es wollte, nach ca. wieder 1 stunde sagt ich zum lagerarbeiter gehen wir brennholz schneiden,
für mich ja kein problem, weil ich ins büro musste wegen den arbeitsvertrag, traf ich den chef in der austellung und frage ihn was wir genau eigentlich machen sollten seit 3 tage wissen wir nicht genau wies genau läuft weil keiner uns eingewiesen hat,

darauf er, ja wir sind doch nicht die postgesellschaft mit denen man gleich ins gespräch kommt, wir haben auch nocht altlasten vom vorjahr zu veräumen, darauf ich: und wie und was sollten wir es veräumen, darauf er mit einem ton, das werden wir euch schon zeigen !!

mit ist es einfach so vorgekommen he neger putz mir die schuhe !!

der gab mir von der austellung eine pferd was ich putzen sollten, darauf putze ich ihm das
pferd stellte es ihm auch wieder in die autstellung und ging ins büro, und sagte ich gehe !!!! ohne grund hatte ich angegeben

aber so wie der chef auch mich zugekommen ist sage ich lieber nichts weil ich lasse mich nicht als trottel bezeichnen

also bin ich rein ins auto und bin gefahren.



so jetzt stehe ich wieder da keine job, arbeitslos, schon wieder antriebslos und gebe mir wieder einmal selber wieder die schuld warum ich bei der anderen firma wo alles gepasst hat
gegangen bin.

aber gut jetzt lasse ichs mal

mfg
 

vanessavanilli

Neues Mitglied
nana, nicht gleich den balkon runterspringen. jedem geht es mal scheiße. und mit scheiße meine ich nicht, 2 euro verloren zu haben oder mecker von chef bekommen zu haben, sondern richtig scheiße. und wenn man es will, dann schafft man es auch, durch jede noch so schwere zeit zu kommen. nur nicht in selbstmitleid ertrinken und versuchen, immer nach vorne zu gucken!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Mein Leben...eine Katastrophe Ich 3
D Ich halte mein Leben nicht aus Ich 2
W Dieses Leben... mein Leben Ich 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben