Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

1 Jahr ist es nun schon her...

Schnuppestern

Mitglied
Hallo ihr lieben...

ich hab grad so ne phase wo ich einfach nicht mehr weiter weiß ... 1 Jahr is es nun schon her wo ich zu meinen freund von bayern nach niedersachsen gezogen bin. ich war anfangs so optimistisch auf alles hier ... hatte arbeit und meinen freund und dachte mir das alles weitere schnell geht.
leider is es nicht so ... wir haben zwa nun unsere gemeinsame wohnung gefunden unsere bezihung is weitgehenst gut haben auch 2 kater die ich über alles liebe ... aber dann wars es auch schon.
meine arbeit war leider nur auf 1 jahr befristet und nun is dieses jahr um ... mir gefiel die arbeit hatte nette kollegen ... nur mit meinem abteilungsleiter kam ich nicht wirklich klar.
es is nur irgendwie alles komisch ich fühl mich einfach nur einsam als ob mir der boden unter den füßen weggezogen wurde und ich einfach nur falle :(
ich hab in diesem jahr es immer noch nicht geschafft richtige freunde kennen zu lernen ... und das macht es nicht einfacher ... ich bin oft allein daheim (da mein freund sehr sehr viel arbeitet und wir somit kaum raus kommen) und kuschel mit meine kater ... ich vereinsame regelrecht ... ich weiß momentan einfach nicht mehr weiter ... ich hab zu nix mehr lust und einfach nur angst wie es nun weiter geht ... ich hoff nur das ich schnell wieder arbeit bekomm aber mir fehlt jede motivation... ich könnt einfach nur heulen :(

vieleicht hat ja jemand einen rat für mich ... oder zumindest eine idee wie ich mich motivieren kann und mich von diesem fallen befreien kann
 

Anzeige(7)

Never

Aktives Mitglied
Das kann ich mir sehr gut vorstellen, was Du gerade durchmachst.
Ist schon ein echt großer Unterschied zwischen Bayern und Niedersachsen.
Ich bin vor 4 Jahren nach Niedersachsen gezogen aus Süddeutschland und hier geht irgendwie gar nichts. Dabei spreche ich nicht süddeutsch, da ich schon oft umgezogen bin, ist meine Sprache eher mehr hochdeutsch. (Deswegen wurde ich in Süddeutschland gemieden, hier in Niedersachsen hört jeder, dass ich nicht von hier bin).
Mir macht es allerdings nichts aus, ich habe meine Familie und bin ansonsten sehr gerne zurückgezogen, mir fehlt gar nichts.
Wenn Du aber Leute finden möchtest und Dich nicht wohl fühlst mit dem Alleinesein, dann suche Dir Leute. Es gibt Portale für Freizeitaktivitäten. Gib den Namen Deiner Stadt ein und den Begriff Freizeitaktivitäten. Mach irgend etwas, Kegelgruppen Treffen oder was auch immer, es lockert Deine Woche auf, selbst wenn da jetzt nicht gleich die richtigen Leute sind. Du kannst ja auch selbst versuchen eine Freizeitaktivitätsgruppe zu gründen: Bayern in Niedersachsen oder sowas. Mach irgendwas, sei aktiv!
 

Landkaffee

Urgestein
AW: Ja, so geht es vielen ...

... die nach dem Motto Leben, es wird sich schon alles irgendwie ergeben!

Aber das tut es meistens nicht, wenn man nicht selbst etwas tut, vor allem wenn man arbeitslos ist braucht man ein gutes Selbst-Organisations-Programm, also nütze die Zeit und:

1. Melde Dich bei der VHS zu irgendwelchen Bildungskursen an: Sprachen, PC-Arbeit, Selbstbewußtsein, Freie Rede vor der Gruppe usw. Das Angebot ist groß!

2. Gehe in einen Sportverein, der Deine Lieblingssport anbietet, oder mache einen Anfängerkurs in irgend einer Sportart mit, denn nur durch Vereine lernt man in Deutschland schnell und unkompliziert viele nette Leute vor Ort, näher kennen!

3. Melde Dich mit Deinem Verlobten in der örtlichen Tanzschule an, wo man schnell in einer netten Klicke landet, die auch sonst etwas unternimmt!

4. Gönnte Dir 25 Stunden Seelen-Heilbehandlung, deren Kosten problemlos von der Krankenkasse getragen werden!

5. Suche Dir eine sympathische Kirchengemeine und gehe dort zu den verschiedenen Bildungs- und Freizeitangeboten. Außerdem kannst Du dort auch kostenlose Seelsorge in Anspruch nehmen und ehrenamtlich mithelfen, wodurch meist ein ganz besonders enger und lebendiger Kontakt entsteht.

6. - 12. Bei Nachfrage!

Bei Nachfrage wo?


LG
Landkaffee
 

Schnuppestern

Mitglied
irgendwie hört sich das ja alles sehr gut an nur ich hab nen RIESEN schweinehund der zu überwinden ist und der macht mir sehr sehr viele probleme ... ich hab angst... ich weiß aber nicht vor was eigentlich bin ich ja doch nen sehr offenener mensch aber wenn ich dann mal am was suchen bin und denke da könnt ich was machen hab ich angst mich da zu melden ... vieleicht einfach die angst das das schief geht :/

in meiner heimat bin ich sehr viel unterwegs gewesen sehr sehr viel mit freunden irgendwie war ich nie daheim xD aber hier is das alles anders ...

zu punkt 3 ... ich hatte schon mal nen tanzkurs mit meinem cousin des war sehr lustig wollt ich hier auch schon machen aber mein freund will das nicht und hat auch garnicht die zeit dazu ...also wenn dann brauch ich was für mich alleine ... was mich ablenkt vom alleine sein und ich die hoffnung hab leute zu finden... wenn da halt nicht die angst ist ... hab da voll die blockade und das ist irgendwie nicht normal :(
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Just_another_man hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben