Hallo JPreston, ich bedauere sehr, dass du dich anscheinend hier zurück gezogen hast, weil du dich unverstanden fühlst.

Deine Stimmungschwankungen, was ich mal flatterhaft (?) bezeichnet habe, ist ein Zeichen deiner Krankheit. Du nimmst auch das Urteil/Meinungen der anderen sehr schwer und persönlich.

Mir und den meisten geht es hier darum, dir zu helfen und dich zu unterstützen. Das bedeutet auch manchmal, dass man glaubt, dich vor dir selber schützen zu müssen, weil du aus unserer Sicht, zu viel von dir preisgibst.

Ich liege mit meinen Beiträgen auch manchmal daneben. Es tut mir leid, wenn dich das zu sehr trifft, wenn man dich kritisiert. Nicht immer trifft man den richtigen Ton, obwohl man sich bemüht. Ich bin manchmal direkt und zu flapsig.

Ich schätze deine Beiträge. Du bist lustig, warmherzig, kreativ und meistens fröhlich. Und davon kann mancher sich hier eine Scheibe abschneiden.

Das Forum kann süchtig machen. Ich verstehe, wenn man sich mal zurück ziehen muss.

Ich wünsche dir, dass du dein Leben so führen kannst, wie du dir es wünschst. Mit Studium, Arbeit und Partner.

Alles Gute!