Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8

Thema: Hallo liebe Forenhelfer

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    27
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Hallo liebe Forenhelfer

    Hallo,
    ich habe Deine Nachricht gelesen und bin geschockt.
    Es tut mir leid, was Dir in der letzten Zeit so alles widerfahren ist.

    Daher kann ich auch Deine Verzweiflung und Traurigkeit sehr gut nachvollziehen und - was noch wichtiger ist - auch verstehen.

    Falls, wie ich das Gefühl habe, die Chemie zwischen Deiner Therapeutin nicht stimmen sollte, rate ich Dir, sich möglichst schnell einen anderweitigen Therapeuten zu suchen.
    Auch kann ich Dir die zunächst für die erste Hilfe die Telefon-Seelsorge ans Herz legen.
    Ich habe dort gute Erfahrungen gemacht. Sie sind nett und hören Dir zu. Ist kostenlos. Nur brauchst Du etwas Geduld, um durchzukommen, da dort sehr viele anrufen.

    Sag, hast Du sonst jemanden in Deinem Umfeld, mit dem Du reden kannst?

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Verletzter Schmetterling
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Hallo liebe Forenhelfer

    Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.

    Ich werde die einzelnen Themen in den entsprechenden Unterforen ansprechen, wenn ich Zeit und Kraft dazu habe. Die Kraft fehlt mir im Moment etwas.

    Ja alles begann mit meiner Arbeitslosigkeit, dann folgten die Beziehungsprobleme, dann der Tod meiner Mutti, danach der Tod meines Katers, das schwierige Verhältnis zu meinem Vater und zuletzt meine eigene OP.

    Ich bin seit Ende 2018 krank geschrieben und mache seit Frühling 2019 die Therapie bei der Psychologin.

    Ich habe sechs weitere Haustiere, aber mein Kater war etwas ganz Besonderes, meine Tiere sind wie Kinder für mich, ich liebe sie genauso wie einen Menschen, auch wenn das manche bestimmt komisch finden.

    Zum Reden habe ich eigentlich nur meinen Partner, wir haben uns nicht getrennt, müssen aber noch viel an der Beziehung arbeiten, damit es wieder wie früher wird. Aber er ist nicht so der Typ, der gerne über Probleme redet und hat einen sehr stressigen Job und da möchte ich ihn nicht belasten mit meinen Problemen.

    So ich denke das war erstmal genug Text, ich werde in ein paar Tagen genauer auf die einzelnen Themen eingehen. Danke.

  4. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Verletzter Schmetterling
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Hallo liebe Forenhelfer

    Zitat Zitat von Froooosch Beitrag anzeigen
    Guten Abend, du hast wirklich eine verdammt schlimme Zeit durchgemacht. Zuviel für jeden der sowas erlebt hat. Ich möchte dich zunächst gerne mitnehmen zur Regenbogenbrücke, auch weil ich Tiere sehr liebe und auch eine ganz wundervolle Katze habe. Ich mag diesen Text sehr gern, auch wenn er nicht jedem gefällt: https://www.katzeninfo.com/abschied/regenbogenbruecke .
    Wenn es zwischen dir und deiner Psychologin nicht passt solltest du wechseln; das ist wirklich wichtig, sonst bringt es nichts. Und vielleicht helfen leichte Medikamente wie Eszitalopram, damit du dich etwas besser fühlst? Diese kann auch ein guter Hausarzt verschreiben. Und ja, Menschen enttäuschen einen, oft ganz unerwartet. Ich musste das auch lernen und damit zurecht kommen; dennoch gibt es auch immer Menschen die anders sind, die zu einem stehen.
    Und du bist noch da, du hast überlebt. Ich denke nicht dass ein noch tieferer Punkt auf dich wartet, ich denke es geht nun ganz langsam wieder aufwärts, am besten mit etwas Hilfe. Du bist introvertiert, ich mag das lieber als Menschen die einen mich sich selbst überfallen und erdrücken, und dennoch bist du hier und hast dich geöffnet. Das ist mutig! Das ist ein guter Weg. Du hast dich aufgerafft und bist einen Schritt gegangen, in eine für dich schwierige Richtung. Schau was daraus wird. Ich denke es wird sich lohnen, nicht nur für dich. Liebe Grüße Frosch
    Vielen Dank für deine lieben Worte und den link. Ja das wäre schön und ich wünsche es mir auch, dass ich eines Tages meine Tiere und unseren lieben Kater wiedersehen kann.
    Tiere sind die besseren Menschen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Hallo liebe Community
    Von Joey31 im Forum Willkommen!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2018, 23:09
  2. Hallo liebe Leute!
    Von Michineedshelp im Forum Willkommen!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2018, 16:00
  3. Ein liebe's hallo
    Von K.F im Forum Willkommen!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 01:44
  4. Hallo liebe Hilfesuchende
    Von EinzigMensch im Forum Willkommen!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2017, 18:53
  5. Hallo liebe Gemeinschaft
    Von Elisha im Forum Willkommen!
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 20:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige