Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12

Thema: ... die eigene Mutter verloren durch Suizid

  1. #6
    Gast
    Gast

    Standard AW: ... die eigene Mutter verloren durch Suizid

    Hallo!
    Ich sitze gerade vor dem Computer und mir rollen nur so die Traenen runter. Ich fuehle so richtig mit dir.
    Mein Bruder hat sich am 16.07.2006 mit 200 Tabletten das Leben genommen. Er fehlt mir so und ich vermisse ihn unendlich. In jeder Situation denke ich an ihn.
    Ebenfalle frage ich mich natuerlich auch immer wieder WARUM. Haette ich helfen koennen. Jedoch sagen die Leute auch immer zu mir, da er schon 2 Versuche gemacht hat, haette man ihn nicht halten koennen. Aber im Kopf ist das ja, jedoch im Herz nicht. Ich denke in der Schierigen Zeit ganz fest an dich. Schicke Dir und deinem Sohn ganz viel Kraft.
    Liebe Gruesse Petra

  2. #7
    Gast
    Gast

    Standard AW: ... die eigene Mutter verloren durch Suizid

    Furchtbar was ich da lese.Deshalb möchte ich betroffenen Behördenopfern etwas hinter lassen.Damit da niemand auf solche Gedanken kommt.Die ich auch sehr oft hatte.

    An alle Jugendamtopfer.Ich habe es geschafft,mein kind kommt zurück.Ergebnis ist auf news 6 zu finden.An Betroffene,der Kampf ist nicht aussichtslos auch wenn es oft so scheint.Nicht aufgeben auch wenn ihr das Gefühl habt in euren Tränen zu ertrinken.Die Liebe eurer Kinder ist ewig,vergesst das nie.Lest unsere Geschichte.Und schöpft daraus eure Kraft.Ich war ganz alleine.Und trotzdem es geht.Eine mit euch fühlende liebende Mami.http://amtmissbrauchjugendamtgina.cabanova.de/

  3. #8
    Gast
    Gast

    Standard AW: ... die eigene Mutter verloren durch Suizid

    Hallo Gast,

    das tut mir so unendlich leid, was dir wiederfahren ist... das ist einfach schrecklich und absolut nicht nachvollziehbar. Eine meiner besten Freundinnen hat sich vor knapp 2 Monaten das Leben genommen. Aber bei ihr hätte niemand auch nur vermutet, das irgendetwas nicht stimmt und wie sehr sie gelitten hat. Sie hat sich nach außen total stark, happy und zufrieden präsentiert. Seitdem das passiert ist, habe ich mich von meinen anderen Freunden total zurückgezogen, weil ich derzeit einfach kaum jemanden ertragen kann. Ich kann mir so gut vorstellen, wie es in dir aussieht... auch noch die eigene Mutter... ich glaube, das ist eine der schlimmsten Erfahrungen, die man machen kann. Deswegen musst du jetzt auch sehr sehr tapfer und stark sein.

    Aber sei froh, dass du sie nicht gesehen hast. Behalte sie so in Erinnerung, wie sie war. Wenn du ihren toten Körper gesehen hättest, würde es dir jetzt noch schlechter gehen. Ich habe Bilder von meiner Freundin bei der Kripo gesehen, wie sich sich erhängt hat und wünschte, ich hätte das nie getan! Es verfolgt mich heute noch.

    Ich glaube, das schlimmst sind diese Fragen, wieso, weshalb, warum, was hätte ich besser machen können, wieso konnte ich es nicht verhindern etc.

    Tatsache ist, dass deine Mutter sehr gelitten hat auf dieser Welt und es einfach nicht mehr ertragen konnte hier zu sein. Ich bin mir ganz sicher, dass sie dich und deinen Papa nicht bewusst hätte derart verletzen oder bestrafen und im Ungewissen lassen wollen, allein das ist Beweis genug für ihre seelischen Schmerzen. Sie konnte das alles einfach nicht mehr ertragen und hat beschlossen, dem ein Ende zu setzen! Es war ihre Entscheidung und die müsst ihr, so schwer es auch fällt, akzeptieren...

    Sie hat ihren Frieden gefunden und sie wusste sicher auch, wie lieb ihr sie alle hattet, mach dir deswegen keine Gedanken.

    Ein Tipp von mir, mach Yoga, das wird dir helfen! Und rede viel darüber... Hier im Forum hast du eine wirklich gute Anlaufstelle gefunden, wo du immer auf offenes Gehör stoßen wirst.

    Ich wünsche dir viel viel Kraft in der nächsten Zeit und hoffe, dass du deiner Mama verzeihst. Und vergiss nicht, sie wird immer bei dir sein, tief in deinem Herzen.

    Alles Liebe,

    Jana

  4. #9
    Gast
    Gast

    Standard AW: ... die eigene Mutter verloren durch Suizid

    sorry, aber ich kann nicht sage, das es mir leid tut...
    jeder der `Selbstmord`begeht, hat es so gewollt! Die, die zurück geblieben sind, und versuchen ihr leben zu leben werden immer die letzen sein. ich kann nicht mehr... warum???

  5. #10
    Gast
    Gast

    Standard AW: ... die eigene Mutter verloren durch Suizid

    schlimmer gehts immer.
    ich habe selbst meine mutter verloren........es ist so schrecklich und nur paar monate her.ich bin so verzweifelt.außerdem bin ich erst 22 jahre alt..ich musste das womit sie sich umbrahte selber abbauen.hilfe, ich habe niemanden der mich tröstet und versteht.ich habe sie so geliebt:.-(

Ähnliche Themen

  1. Tabuthema sexueller Missbrauch durch die eigene Mutter
    Von *Gänseblümchen* im Forum Gewalt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 16:53
  2. ich habe meine mutter durch suizid verloren...
    Von spatz1970 im Forum Trauer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 23:00
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 14:55
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 12:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •