Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Schuldig - er fehlt so sehr!

  1. #1
    Registriert Avatar von Herbstlich
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard Schuldig - er fehlt so sehr!

    Am vergangenen Wochenende mussten wir unseren letzten Kater mit 12 Jahren erlösen lassen. Er hatte ein bösartiges Karzinom im Mäulchen. Ich bin zu alt für ein neues Kätzchen, daher ist er der "Letzte" Es waren 6 schlimme Wochen der Paliativ Pflege. Und es gab keine Hoffnung. Das zermürbt.

    Ich fühle mich so schuldig. Der Konflikt zwischen - das Tier erlösen und - einem geliebten Wegbegleiter das Leben nehmen - macht mir gerade schwer zu schaffen. Und es ist meine sechste Katze, die ich erlösen lassen musste.
    Also ich mache das nicht zum ersten Mal durch. Ich liebte ich alle so sehr und ich habe ihre Leben beenden lassen. Was bin ich nur für ein Frauchen.

    Ich weiss ja, in ein paar Wochen werden die Schuldgefühle und die Trauer weniger sein. Aber im Moment, macht es mir echt Probleme. Eigentlich bin ich recht pragmatisch veranlagt und solange ich etwas zu tun habe geht es einigermaßen. Aber wehe ich habe Zeit zum nachdenken. Ich habe das Beste für sie gewollt und habe eine Verantwortung ihnen gegenüber. Aber der Kater hat mir vertraut und nun - ist er tot. habe heute alle seine Sachen ins Tierheim gebracht, damit ich zuhause nicht mehr an jeder Ecke erinnert werde. Eines Tages werde ich mich auch an ihn überwiegend mit Freude erinnern wie an die anderen, mit denen wir viele Jahre verbracht haben. Leider konnte keine eines natürlichen Todes gehen. Ich hätte es mir gewünscht.

    Es schmerzt, es schmerzt gerade ganz furchtbar.

    Danke fürs "Ohr"
    Wer der Herde nachläuft, sieht meistens nur Ärsche.

  2. #2
    Registriert Avatar von PsychoSeele
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    In der Gruft 1, zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    14.835
    Danke gesagt
    1.694
    Dank erhalten:   3.504
    Blog-Einträge
    66

    Standard AW: Schuldig - er fehlt so sehr!

    Huhu,

    es tut mir leid das du deinen Kater einschläfern musstest.

    Für ihn war es eine Erlösung. Er musste nicht länger Schmerzen ertragen. Du bist kein schlechtes Frauchen, weil du diese Entscheidung treffen musstest.
    Er hatte es gut bei dir und er wurde geliebt. Tiere wissen und merken das.

    Es war eine Entscheidung aus Liebe, um das Leid zu beenden.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft

    Liebe Grüße
    PsychoSeele
    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

    Ich fühle mich tot, tief in mir drin,
    nur der Schmerz lässt mich wissen,
    dass ich noch am Leben bin.

    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆

  3. #3
    Registriert Avatar von Dunkler_Engel
    Registriert seit
    25.09.2019
    Ort
    im rauen Norden
    Beiträge
    305
    Danke gesagt
    56
    Dank erhalten:   70
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Schuldig - er fehlt so sehr!

    Hallo,

    der Tod eines geliebten Tieres ist immer schlimm und hinterlässt eine große Lücke. Es ist furchtbar, wenn man so eine Entscheidung treffen muss, doch du hast die richtige Entscheidung getroffen. Du hast deinen Kater davor bewahrt unnötig leiden zu müssen. Ich weiß genau, wie schwer dieser Moment ist. Wie oft habe ich darüber nachgedacht, ob es die richtige Entscheidung war.

    ich wünsche dir ganz viel Kraft für dies schwere Zeit.

    Liebe Grüße
    Dunkler_Engel
    Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

    -Friedrich Wilhelm Nietzsche-

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    06.11.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    11
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Schuldig - er fehlt so sehr!

    Ich musste meinen über alles geliebten Norwegischen Waldkater am 22.06. wegen eines Lymphoms gehen lassen.
    Ich habe den Arzt alles machen lassen, obwohl er noch sagte, gleich einschläfern wollte ich eine OP u.u.u. und dann hat der Arzt gesagt, es wäre Tierquälerei, wenn ich ihn weiter leben lasse

    Ich verstehe Dich so gut...
    Er ist auch immer mit mir Abends spazieren gelaufen, wie ein Hund neben mir.

    Ich mache mir auch manchmal Gedanken, dass ich ihn umgebracht habe, aber ich vertraue auch dem Tierarzt, der sagte, gestorben wäre er sowieso und dann auch unter Qualen. Also haben wir ihnen leiden erspart.

  5. #5
    Registriert
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    146
    Danke gesagt
    38
    Dank erhalten:   25

    Standard AW: Schuldig - er fehlt so sehr!

    Es tut mir so leid.

    Ich wünsche dir viel Kraft! Deinem Katerchen ein gute Reise...

Ähnliche Themen

  1. Mein Vater fehlt uns sehr
    Von Biene12 im Forum Trauer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2019, 15:13
  2. (Un)schuldig?
    Von brokeninside im Forum Tagebuch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2017, 17:32
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 19:45
  4. Mir fehlt mein Papa so sehr....
    Von DeLiese im Forum Trauer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 13:04
  5. Mir fehlt die Ex von meinem Sohn so sehr
    Von sabebiti im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 06:58

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •